Vermessung bedeutender Kulturdenkmäler

15.11.2018: Symposium „Responsibility for Cultural Heritage through Geomatics“ an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

7. November 2018

Am Donnerstag, 15. November 2018, lädt die Fakultät für Informationsmanagement und Medien von 10.00 bis 18.00 Uhr im Raum H0-002 in der Außenstelle der Hochschule Karlsruhe, Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe, zum öffentlichen Symposium „Responsibility for Cultural Heritage through Geomatics“ ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei, jedoch ist eine vorherige Anmeldung unter heinz.salerspam prevention@hs-karlsruhhe.de erforderlich.

Wissenschaftler aus Griechenland, Spanien und von der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft stellen ihre Ergebnisse des seit 2015 laufenden Projekts „Die Geomatik für die Erhaltung des kulturellen Erbes“ vor. Das Projekt wird im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung, durchgeführt und über drei Jahre mit einer Summe von 100 000 € unterstützt. Beim Symposium zeigen Projektbeteiligte ihre 3D-Dokumentationen und 3D-Visualisierungen wie beispielsweise Virtuell-Reality-Animationen von den bearbeiteten Kulturstätten: Die Silos von Burjassot in Valencia, Spanien, die Ausgrabungsstätten von Vergina in Makedonien, Griechenland, sowie das Kloster Maulbronn. www.hs-karlsruhe.de/imm/chp

zum Programm

Über das Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM fördert den internationalen Austausch von qualifizierten Studierenden und jungen Berufstätigen. Seit 2001 konnten über 20.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr erhalten mehr als 1.000 junge Menschen ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM. www.bw-stipendium.de

Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus

Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen internationalen Institutionen. 2011 wurde das mit jährlich ca. 800.000 € dotierte Programm zum ersten Mal ausgeschrieben und unterstützt inzwischen mehr als 50 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen.

Stiftungsprofil

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger. www.bwstiftung.de

Kontakt

Geschäftsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Cordula Boll
stellvertretende Leiterin

Geb. R, Zi. 115
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. 0721 925-1014
Fax. 0721 925-1005
E-Mail swkspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan