Öffentliche Seminarreihe zu Erneuerbaren Energien

19.06.2019: Vortrag „Brandschutztechnische Betrachtungen bei Lithium-Ionen-Batterien und Lithium-Metall-Batterien” an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

11. Juni 2019

Am Mittwoch, 19. Juni 2019, lädt die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik von 15.40 bis 17.10 Uhr im Hörsaal Elektrotechnik (he) im Gebäude LI der Hochschule Karlsruhe, Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe, zum öffentlichen Vortrag „Brandschutztechnische Betrachtungen bei Lithium-Ionen-Batterien und Lithium-Metall-Batterien” ein. Der Eintritt ist frei.

Den Vortrag hält Dipl.-Ing. (TH) Jürgen Kunkelmann vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Lithium-Metall-Batterien (Lithium-Primärbatterien) und Lithium-Ionen-Batterien (Lithium-Sekundärbatterien, Akkus) werden aufgrund ihres hohen Energiespeichervermögens zunehmend als Batterien bei unterschiedlichen Anwendungen für elektrische Verbraucher eingesetzt. Nach den UN Transportvorschriften für gefährliche Güter werden diese Batterien seit dem 01.01.2009 als Gefahrgut der Klasse 9 (verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände) eingestuft. Der Vortrag geht auf die Themen Aufbau, Eigenschaften und Einsatzgebiete, sicherheitstechnische und toxikologische Betrachtungen, gefahrgutrechtliche Bestimmungen, Transport, Lagerung, Branddetektion und Brandbekämpfung ein.

Weitere Infos zur Reihe gibt es auf der Webseite www.hs-karlsruhe.de/erneuerbare-energie

Kontakt

Geschäftsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Cordula Boll
stellvertretende Leiterin

Geb. R, Zi. 115
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. 0721 925-1014
Fax. 0721 925-1005
E-Mail swkspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan