Wissens- und Technologietransfer für Unternehmen

22.05.2019: Das Robogistics-Labor der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Karlsruhe lädt Unternehmen im Rahmen der IHK Sommertour Industrie 4.0 ein

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, lädt das Robogistics-Labor der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Karlsruhe zusammen mit der IHK Karlsruhe von 16.00 bis 17.30 Uhr im Raum KU 011 (Robogistics-Labor), Moltkestraße 30, 76133 Karlsruhe, Unternehmen zur zweiten diesjährigen Veranstaltung der IHK Sommertour ein. Der Eintritt ist frei.

Das Thema „Industrie 4.0“ wird derzeit in vielen Unternehmen diskutiert. Beschrieben wird damit die intelligente Vernetzung von Menschen, Maschinen und Werkstücken in der Produktion durch Informations- und Kommunikationstechnologien. Sie ermöglicht eine individualisierte Fertigung und ist durch hohe Dynamik und Flexibilität gekennzeichnet. Auch viele mittelständische Unternehmen in der Region Karlsruhe suchen nach Ideen und Möglichkeiten, „Industrie 4.0“ umzusetzen. Um interessierten Unternehmen den Einstieg in dieses Thema zu erleichtern, bietet die IHK Karlsruhe die „Industrie 4.0 – Sommertour“ an. Unternehmen können dabei Forschungsinstitute und ihre Arbeiten und Angebote im Bereich „Industrie 4.0“ kennenlernen.

In diesem Rahmen stellt das Robogistics Labor am 22. Mai 2019 seine Forschungen in den Bereichen „Automated Item Picking (Griff in die Kiste)“, Lokalisation von unterschiedlichen Artikeln mit den Methoden des maschinellen Lernens, Condition Monitoring von Produktionssystemen mit Anbindung an die Cloud sowie den CoffeeBot als Demonstrator für Anwendungen mit kollaborierenden Robotern vor.

„Das Robogistics-Labor bietet Unternehmen und Kooperationspartnern in den Gebieten der Produktions- und Distributionslogistik sowie in der intelligenten Produktion Forschungsergebnisse und Erfahrungen. Forschungsprojekte und Auftragsforschung gehen dabei Hand in Hand,“ so Prof. Dr. Christian Wurll, der das Labor in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Björn Hein leitet. „Wir freuen uns über das Interesse seitens der Industrie und auf weitere Kooperationen.“

Kontakt

Geschäftsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Cordula Boll
stellvertretende Leiterin

Geb. R, Zi. 115
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. 0721 925-1014
Fax. 0721 925-1005
E-Mail swkspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan