HAWtech: Bestürzung über Gewalttat in Hanau

Die HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech) ist erschüttert über die Mordverbrechen in Hanau. „Wir sind zutiefst betroffenen von dieser abscheulichen Tat, die uns sprachlos macht“, sagt Prof. Dr. Ralph Stengler, Sprecher der HAWtech und Präsident der Hochschule Darmstadt (h_da). „Mein und unser zutiefst empfundenes Mitgefühl gilt den Familien, Angehörigen sowie Freundinnen und Freunden der Opfer.“

20. Februar 2020

„Menschenverachtende Verbrechen wie dieses sollten uns einmal mehr daran erinnern, wie wichtig es ist, uns gemeinsam für eine weltoffene, tolerante und friedliche Gesellschaft einzusetzen“, so Stengler weiter. „Ich appelliere daher an alle Mitglieder unserer Hochschulallianz, sich so engagiert wie bislang gemeinsam für ein menschliches Miteinander einzusetzen.“

Kontakt

Geschäftsstelle:
Dorina Kaiser
c/o Hochschule Darmstadt
Schöfferstr. 3, Hochhaus
64295 Darmstadt
Tel. +49(0) 6151 1638040
Fax: +49(0) 6151 1638049

hawtechspam prevention@h-da.de
www.hawtech.de