Neue berufsbegleitende MBA-Programme „Digital Leadership und Coaching“ und „Vertrieb für Ingenieure/innen“

Für den Karrieresprung: zwei neue innovative MBA-Studiengänge im Weiterbildungsangebot der Hochschule Karlsruhe

15. Mai 2020

MBA in Digital Leadership und Coaching

Nur 15 % der Führungskräfte wurden auf ihre leitende Rolle vorbereitet, das ergab eine aktuelle Umfrage unter 2.000 Führungskräften. Dieses Ergebnis ist alarmierend angesichts der neuen Anforderungen, die die Digitalisierung für die Führungskräfte mit sich bringt:

  • motivierendes Führen von (global) verteilten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • ergebnisorientiertes Arbeiten in vernetzten Strukturen
  • zielführende Koordination agiler selbstorganisierter Teams
  • interkulturell sensible Kommunikation komplexer Sachverhalte mit unterschiedlichen Zielgruppen und Medien

Im fünfsemestrigen MBA „Digital Leadership und Coaching“ erweitern die Studierenden ihre Kompetenzen, um die Anforderungen an eine zukunftsfähige Führung erfüllen zu können. Ihre fachlichen, unternehmerischen und sozialen Kompetenzen ermöglichen es ihnen dann, sich selbst und Teams in verschiedenen Unternehmensfunktionen zu führen und zu coachen – mit guten beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten.

Der MBA „Digital Leadership und Coaching“ ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule Karlsruhe und dem Karlsruher Institut (www.karlsruher-institut.de). Beide Einrichtungen gewährleisten eine wissenschaftlich fundierte und praxisgerechte Ausbildung durch Präsenz- und Online-Seminare, Praxisfälle, Peer- und Lehrcoaching, ergänzt um das Selbststudium.

MBA in Vertrieb für Ingenieure/innen

Ingenieurinnen und Ingenieure bilden das Rückgrat der technisch geprägten Industrie. Nach einigen Jahren Berufserfahrung als Ingenieur wird häufig der Wechsel in den Vertrieb angestrebt, um die Ansprüche der Kunden und die Applikationen der entwickelten Produkte besser kennenzulernen. Häufig auch mit dem Wunsch, das eigene Gehalt erheblich zu erhöhen. Der Wechsel in eine Führungsposition führt auch dazu, dass Verantwortung für ein Produkt oder ganze Produktgruppen übernommen werden und wirtschaftliche und marktorientierte Entscheidungen zu treffen sind.

Hierzu fehlen „reinen“ Ingenieuren die Grundlagen in Wirtschaft und Mitarbeiterführung. Der berufsbegleitende fünfsemestrige Masterstudiengang „Vertrieb für Ingenieure/innen“ vermittelt die wichtigsten Kompetenzen, um die richtigen Unternehmensentscheidungen im Hinblick auf kundenbezogene Ansprüche und deren Umsetzungen hinsichtlich Markt- und Wettbewerbsfähigkeit zu treffen – wichtige Führungsaufgaben, die auch die wirtschaftliche Zukunft eines Unternehmens beeinflussen.

Für den Studienstart im Wintersemester 2020/21 erhalten Interessenten bei beiden MBA-Programmen einen „Early Bird Rabatt“ in Höhe von 10 % auf den Gesamtpreis. Alle Studienmodule sind auch einzeln buchbar.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des Instituts für Wissenschaftliche Weiterbildung der Hochschule Karlsruhe erhältlich oder auch bei Romina Junk, Tel. (0721) 925-2800 bzw. E-Mail: romina.junkspam prevention@hs-karlsruhe.de.