17. Juni 2015

Den künftigen Stadtverkehr effizient gestalten

29.06.2015: Internationales Seminar „Stadtverkehr der Zukunft – aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen“ an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Am Montag, 29. Juni 2015, lädt die Fakultät für Informationsmanagement und Medien von 14.00–18.00 Uhr im Hörsaal hb im Gebäude B der Hochschule Karlsruhe, Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe, zum öffentlichen Seminar Stadtverkehr der Zukunft „Future Public Mass Transport: Current Needs and Challenges“ ein. Der Eintritt ist frei. Die Seminarsprache ist Englisch. Um Anmeldung wird per E-Mail an fabienne.kuernerspam prevention@hs-karlsruhe.de bez. telefonisch unter (0721) 925-1315 oder
-1314 gebeten. Die Teilnehmer erhalten eine Anmeldebestätigung.

Städte sind Knotenpunkte von Verkehrsnetzen. Hier werden auf engstem Raum Personen, Güter und Informationen transportiert – das erfordert innovative Ansätze. Im internationalen Seminar „Future Public Mass Transport: Current Needs and Challenges“ werden vier Großprojekte aus Karlsruhe, Warschau, Waterloo und New York präsentiert, die sich der Herausforderung stellen, Verkehr in Städten ober- und unterirdisch effizient zu gestalten – darunter eines der aktuell wichtigsten Projekte weltweit: das Gateway Project New York. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung einen Einblick in den Forschungs- und Lehrschwerpunkt „Mobilität“ an der Hochschule Karlsruhe u a. mit dem noch jungen Bachelor- und Masterstudiengang Verkehrssystemmanagement.

Programm
14.00 UhrWelcome, Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel, Rektor der Hochschule Karlsruhe
14.15 UhrMobility and transport in education and research at the Hochschule Karlsruhe, Prof. Dr. Markus Stöckner, Prorektor der Hochschule Karlsruhe; Prof. Dr. Christoph Hupfer, Dekan der Fakultät für Informationsmanagement und Medien an der Hochschule Karlsruhe
14.30 UhrThe „Karlsruher Modell“ goes underground, Dipl.-Ing. (FH) Philip Banschbach, Teilprojektleiter, KASIG – Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH, Karlsruhe
15.00 UhrThe second metro line in Warsaw – Positive impact of the development of high quality public transport system, Dr. inz. Tomasz Dybicz, Asystenci, Instytut Dróg i Mostów, Warsaw University of Technology, Warsaw, Poland
15.45 UhrLight Rail Transit in Waterloo – Meeting the needs and financial challenges, PhD. Jeffrey M. Casello, Associate Dean – Undergraduate Studies – Faculty of Environment, Associate Professor School of Planning und Associate Professor Department of Civil and Environmental Engineering, University of Waterloo, Ontario, Canada
16.15 UhrThe Gateway Project New York – A 20 US$ billion vision of future transportation in New York, Joseph F. Marie MPA (Master’s in Public Administration), Vice President WSP Parsons Brinckerhoff, New York, USA
Ab 17.00 UhrGet Together und Poster Session

Zum Programm-Flyer (*.pdf, 1,5 MB)