Schreibberatung

Ob Hausarbeit, Labor-, Projekt-, Praxisbericht oder die Abschlussarbeit – irgendwann in Deinem Studium kommt ein Schreibprojekt auf Dich zu. Und nun sitzt Du vor einem leeren Blatt, das sich nicht füllen will?
Oder Du hast bereits sehr viel geschrieben und würdest gerne mit jemandem über Deinen Text sprechen?
Bei Fragen rund um Zitation, wissenschaftlichen Schreibstil oder den roten Faden Deiner Arbeit: Wir unterstützen Dich beim wissenschaftlichen Schreiben – ganz gleich, wo Du im Schreibprozess stehst!

Wie unsere Schreibberatung abläuft:

Die Schreibberatung steht Studierenden aller Fachrichtungen der Hochschule kostenfrei zur Verfügung. Die offene Schreibberatung findet in der Vorlesungszeit jeden Mittwoch von 12.30 bis 14.00 Uhr in der Fachbibliothek (FBH), Raum A111 statt. Wir beginnen meistens mit kurzen Input-Vorträgen zu verschiedenen Themen (siehe Themenübersicht unten). Du kannst in diesem Zeitfenster gerne jederzeit dazukommen.

Wir gehen auf die Fragen zu Deinem Schreibprojekt ein und verstehen uns als mögliche Ergänzung zur fachlichen Betreuung. Die Vorgaben Deiner Betreuer und Betreuerinnen oder Deines Studiengangs werden selbstverständlich respektiert. Es ist hilfreich, wenn Du zum Beispiel den Entwurf einer Gliederung und eventuell Teile Deiner entstehenden Arbeit zur Beratung mitbringst, um diese gemeinsam beispielhaft zu besprechen. Das Besprechen und Durchsehen vollständiger Arbeiten ist leider nicht möglich.

Schreibberatungstermine in der vorlessungsfreien Zeit:

Mi., 17.7., 10.00-12.00 Uhr (Nur mit Anmeldung per Mail bis zum 16.7.2019)

Mi., 31.7., 10.00-12.00 Uhr (Nur mit Anmeldung per Mail bis zum 30.7.2019)

Mi., 28.8., 10.00-12.00 Uhr (Nur mit Anmeldung per Mail bis zum 27.8.2019)

Mi., 04.9., 10.00-12.00 Uhr (Nur mit Anmeldung per Mail bis zum 3.9.2019)

Mi., 18.9., 10.00-12.00 Uhr (Nur mit Anmeldung per Mail bis zum 17.9.2019)

Themen im Sommersemester 2019

Keine Anmeldung erforderlich! Zeit: 12.30 – 14.00 Uhr, Ort: Gebäude A, Raum A111

  • 03.4.2019 Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit
  • 10.4.2019 Schreibtypen und Schreibstrategien
  • 17.4.2019 Formulierung und Präzisierung der Forschungsfrage
  • 24.4.2019 Argumentation in einer wissenschaftlichen Arbeit
  • 01.5.2019 (Feiertag)
  • 08.5.2019 Qualitätskriterien einer wissenschaftlichen Arbeit
  • 15.5.2019 Qualitätskriterien für Fachliteratur
  • 22.5.2019 Umgang mit Fachliteratur
  • 29.5.2019 Fragen der Endredaktion
  • 05.6.2019 Was ist Wissenschaftssprache?
  • 12.6.2019 (Pfingstferien)
  • 19.6.2019 Praktische Tipps für den Prozess des wissenschaftlichen Schreibens
  • 26.6.2019 Hinweise zum Zitieren
  • 03.7.2019 Offene Schreibberatung (kein Input)

Schreibtutorinnen

Schreibberater

Stimmen zur Schreibberatung

„Sehr hilfreich. Schön, dass es dieses Angebot gibt.“

„Super hilfreich“

„Sehr familiäre Umgebung ermutigt zu Fragen und diese werden auch zur vollsten Zufriedenheit beantwortet.“

 „Ich wollte mich noch einmal ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken! Ohne Ihre Schreibberatung wäre mir die Thesis sehr viel schwerer gefallen.“

„Gute Tipps zu Selbstplanung kurz zusammengefasst.“

„Gute Erklärungen zu den gestellten Fragen“

Ihre Tipps und Anregungen haben mir sehr geholfen. Dafür wollte ich mich nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken; auch für die manchmal kurzfristigen Besuchstermine, die Sie mir ermöglicht haben.“

Ich möchte Ihnen nochmals für das letzte Gespräch und Coaching danken. Das hat mir viel geholfen. Vor allem die Unterlagen zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit. Damit bin ich sehr gut zurechtgekommen.“

„Nach unserem letzten Treffen war ich sehr motiviert und konnte gleich einige Seiten schreiben.“

„Ich glaube nicht, dass ich es ohne Sie geschafft hätte. Am Anfang habe ich um jeden Satz gekämpft, zum Schluss ist es mir immer leichter gefallen.  Nochmals viiiieeelen Dank!“

„Alles toll!“

Weitere Informationen

Neben der fakultätsübergreifenden Schreibberatung gibt es seit dem SoSe 2017 auch die Schreibwerkstatt an der Fakultät IMM und die Schreibberatung an der Fakultät W (siehe hierzu die Informationen in den InfoTools).

Weiterführende Informationen und Hinweise zum wissenschaftlichen Schreiben erhalten Sie unter:

 

Das Projekt SKATING wird in Kooperation der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft mit der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik (GHD) durchgeführt.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16014 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Kontakt


Dr. Jochen Berendes
Projekt SKATING

Geschäftsstelle für Hochschuldidaktik

Daimlerstr. 5b, 76185 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1758
E-Mail jochen.berendesspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan