Abschlussarbeit

Zum Abschluss des Studiums fertigen die Studierenden eine Bachelor- oder Masterarbeit an. Diese wird auch Thesis genannt. Es handelt sich um eine wissenschaftliche Arbeit, in der die Studierenden ein Thema unter Anleitung eines Betreuers – d. h. eines Professors der Hochschule – selbstständig bearbeiten und dokumentieren. Die Studierenden der Hochschule Karlsruhe schreiben die Abschlussarbeit meistens in Unternehmen und bearbeiten dabei praktische Themen aus der Arbeitswelt. 

Welche Leistungen im Studium mit welcher Gewichtung in die Gesamtnote einfließen, lässt sich an der Studien- und Prüfungsordnung (Teil B) ablesen, die es für jeden einzelnen Studiengang gibt.

Nach erfolgreichem Abschluss verleiht die Hochschule den akademischen Grad „Bachelor” bzw. „Master” mit dem jeweiligen Zusatz: of Arts, of Business Administration, of Engineering, of Science.

Ein abgeschlossenes Bachelorstudium berechtigt zur Aufnahme eines Masterstudiums an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Fachhochschule) oder einer Universität.