InspirING® – Naturwissenschaft und Technik demonstrieren und kommunizieren

S 9480 im Studium Generale

Die neue fakultätsübergreifende Lehrveranstaltung richtet sich als Wahlplichtfach an Studierende aller Fakultäten in den Bachelor- und Master-Studiengängen

Da in den Schulen die Rahmenbedingungen für anschauliche Versuche nicht immer gegeben sind, haben junge Leute oft keine genaue Vorstellung der Vielfalt der technischen Studiengänge und dem gesamten Spektrum der Berufsmöglichkeiten.

Das neue Fach InspirING® will deshalb Studierende ausbilden, die gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern spannende Experimente und Versuche an der Hochschule sowie in Partnerschulen vor Ort durchführen.

So soll bei den Jungen und Mädchen das Interesse geweckt werden, später einen technischen Studiengang für sich in Betracht zu ziehen.

 

Offen für:
Fakultätsübergreifend für alle Studiengänge

Lernziel:
Kommunikation fachlicher Inhalte an ein nicht-fachliches Publikum, Aneignung von didaktischen Fähigkeiten

Lehrinhalte:
Unter Anleitung mit Schülerinnen und Schülern technische Experimente und Versuche durchführen bzw. diese demonstrieren.

Vorkenntnisse:
Keine nötig. Freude am Vermitteln von Inhalten sowie Spaß im Umgang mit jungen Menschen sind erwünscht.

Umfang:

  • 3 ECTS, 2 SWS

Anmeldung

Erfolgt über den LSF-Server: http://lsf.hs-karlsruhe.de.
Die Veranstaltung „InspirING - Naturwissenschaft und Technik demonstrieren und kommunizieren“ (S 9480) ist unter Zentra­le Einrichtungen / Center of Competence / Studium Generale gelistet.

 

 Ablauf und Inhalt
Teil 1     

Die Studierenden erhalten das nötige Rüstzeug für die Veranstaltung. Sie lernen didaktische Grundlagen, erleben den späteren Ablauf der Experimente und besprechen die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern. Anhand der Entwicklung einer Versuchsbeschreibung machen sie sich mit weiteren Aspekten vertraut, wie z.B. dem zu erwartenden Wissenstand der Schülerinnen und Schüler.

Die Veranstaltung findet bei ausreichender Beteiligung in zwei Gruppen statt:

Do. 10. Okt. 2019 15:40 - 17:10 Uhr
Do. 17. Okt. 2019 15:40 - 17:10 Uhr
Do. 24. Okt. 2019 15:40 - 17:10 Uhr
Do. 31. Okt. 2019 15:40 - 17:10 Uhr
Do. 7. Nov. 2019 15:40 - 17:10 Uhr

sowie

Do. 10. Okt. 2019 17:20 - 18:50 Uhr
Do. 17. Okt. 2019 17:20 - 18:50 Uhr
Do. 24. Okt. 2019 17:20 - 18:50 Uhr
Do. 31. Okt. 2019 17:20 - 18:50 Uhr
Do. 7. Nov. 2019 17:20 - 18:50 Uhr

Teil 2

Die Studierenden und die Professoren/Professorinnen der Hochschule führen zusammen mit den Schülerinnen und Schülern im Physik- und Chemie-Unterricht der Partnerschulen spannende Experimente durch.Die Termine für die Schulbesuche werden im Laufe des Semesters abgestimmt. Hierbei kann es vereinzelt zu Terminkonflikten mit anderen Veranstaltungen kommen.

Teil 3

Die Schülerinnen und Schüler kommen an die HsKA und die Studierenden führen mit ihnen gemeinsam größere Versuche in ausgewählten Laboren durch. Die Termine für die Laborversuche werden im Laufe des Semesters abgestimmt. Hierbei kann es vereinzelt zu Terminkonflikten mit anderen Veranstaltungen kommen.

 

Beispiele für Versuche:

  • Gläserner Kühlschrank - mit flüssiger Luft Eis herstellen
  • Meine erste Fabrik - Sortiermaschine: Eine Modellfabrik mit Logikgattern programmieren
  • Verbrennungsmotor: Motoren anfassen und begreifen
  • Virtual Reality: VR hautnah erleben
  • Zeichnen mit Fischer-Technik: Zeichen-Roboter programmieren
  • Chemie-Praktikum mit Brennstoffzellen
  • Roboterlab: Industrieroboter steuern
  • Schüttel-Würfel löten: Elektronische Würfel löten
  • Versuche im Wasserbau
  • Educational Games: Spielend zur Energiewende

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16014 gefördert.

Kontakt 

Dipl-Ing. Dion Timmermann
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Geb. B, Raum 211 
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe

Telefon: +49-(0)721 925-1170
E-Mail: dion.timmermannspam prevention@hs-karlsruhe.de