Absolventenfeier in Malaysia - 2018

Im November 2018 fand die 13. Absolventenfeier der Universiti Malaysia Pahang (UMP) in der Nähe von Kuantan in Malaysia statt. Bei dieser sog. Convocation wurden mehr als 2.700 Absolventen verschiedener Studiengänge über zwei Tage vom Rektor der UMP, Tengku Abdullah ibni Sultan Ahmad Shah, Kronprinz von Pahang und Sohn des Sultans Kebawah Duli Yang Maha Mulia Sultan Ahmad Shah of Pahang, verabschiedet. Der Sohn des Sultans übergab dabei zeitweise selbst im Rahmen einer feierlichen Zeremonie und im Beisein von zahlreichen Gästen die Zeugnisse an die Absolventen.

Von Seiten der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft war Prof. Dr.-Ing. Robert Weiß bei der Feier anwesend. Prof. Weiß ist Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik und Koordinator der deutschen Studiengänge an der Universiti Malaysia Pahang.

Die technische Universität Malaysia Pahang strukturiert einige ihrer Studiengänge nach dem Muster einer deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften, der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft. Wie ihre „Kommilitonen“ in Karlsruhe können sich malaysische Studierende an der UMP im Bachelorstudiengang Mechatronik und im Bachelorstudiengang Fahrzeugtechnologie immatrikulieren. Die Absolventen erwerben dann sowohl einen malaysischen als auch einen deutschen Hochschulabschluss.

Betreut und beaufsichtigt werden die Studiengänge vom sog. „German Program Steering Board“, einer Art Aufsichtsrat, der sich speziell den Studiengängen mit Doppelabschlüssen widmet. Mitglieder dieses Boards sind neben dem Rektor der Hochschule Karlsruhe - auf dem Bild vertreten durch Prof. Weiß - auch Mitglieder verschiedener Verbände von Malaysia, Industrievertreter sowie dem deutschen Botschafter in Malaysia.

Bei der diesjährigen Convocation in Kuantan wurden 21 Absolventen und Absolventinnen der Fahrzeugtechnologie sowie 9 Absolventinnen und Absolventen der Mechatronik verabschiedet. Sie erhielten zusätzlich zu ihrem malaysischen Zeugnis ein Zeugnis der Hochschule Karlsruhe, überreicht von Prof. Dr.-Ing. Robert Weiß.

„Die Zeremonie ist sehr feierlich und die Studierenden der UMP sind besonders stolz, wenn Sie ihr Zeugnis vom Sohn des Sultans persönlich erhalten.“ So Prof. Dr.-Ing. Robert Weiß über die Feierlichkeiten in Malaysia, „Denn formal gesehen ist der Sohn des Sultans der Rektor der Universität.“

Vor Ort wurde auch der Preis des Vereins der deutschen Ingenieure (VDI) - Bezirksverein Karlsruhe übergeben. Die jeweils zwei besten Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudiengänge Mechatronik und Fahrzeugtechnologie erhielten eine Urkunde sowie einen Geldpreis von je 150€ von Prof. Weiß, der diese Preise im Rahmen seiner Position als Vorsitzender des VDI Bezirksvereins Karlsruhe übergab.

Zukünftig soll in Zusammenarbeit mit dem Malaysia Automotive Institute, einer staatlichen Einrichtung zur Unterstützung der Automobilindustrie, zu den Bachelorstudiengängen auch ein Masterstudiengang nach deutschem Modell angeboten werden. Die Planungen hierzu laufen bereits.

Die UMP liegt geografisch im Zentrum der Automobilindustrie des südostasiatischen Staates. Dort sind heimische Großunternehmen wie Proton, Perodua und Sapura vertreten, aber auch internationale Konzerne wie Bosch, Mercedes-Benz, Volkswagen, Honda und Toyota.

Kontakt

Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
Prof. Dr.-Ing. Robert Weiß
Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik

Gebäude F, Zimmer 113
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1890
Fax. +49(0)721 925-1707
E-Mail robert.weissspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan