Verbundstudium Maschinenbau

Die Hochschule Karlsruhe bietet Ihnen eine Möglichkeit, Ihr Studium in Kooperation mit einem Unternehmen zu finanzieren: Das Verbundstudium.

Es ist ein Kooperationsmodell der Hochschule Karlsruhe mit der Wirtschaft. Als Studierender leisten Sie alle praktischen Anteile des Studiums bei einem Unternehmen ab

  • Vorpraktikum,
  • Praxissemester,
  • Projekt- und Abschlussarbeit
  • sowie Praktika in der vorlesungsfreien Zeit

Im Verbundstudium beginnt die Ausbildung mit einer halbjährigen Praxisphase vor Aufnahme des Studiums.

Das Unternehmen bezahlt Ihnen dafür ein monatliches Stipendium zur Unterstützung Ihres Studiums (ca. 500 bis 700 €, entspricht etwa der BAFÖG-Förderung).

Dieses Programm ist in jedem Bachelorstudiengang (7 Semester) möglich.

Voraussetzungen

  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife und
  • ein Kooperationsvertrag mit einem Industrieunternehmen
  • Vertragsbeginn: Wintersemester (1. September)

Bewerbungsverfahren

Sie bewerben sich direkt bei einem Unternehmen.
Den Vertrag gestalten Sie dann in Abstimmung mit dem entsprechenden Unternehmen.

Das offizielle Zulassungsverfahren an der Hochschule Karlsruhe erfolgt danach mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Antrag auf Zulassung zum Studium).

Vorteile

  • Hochschuldiplom und betriebliche Qualifizierung
  • Finanzielle Unabhängigkeit
  • Kontinuierliche Verknüpfung von theoretischem Lernen und praktischer Übung in Hochschule und Betrieb
  • Berufseinstieg schon während des Studiums
  • Enger Kontakt von Professoren und Studierenden
  • Systematisches Training von Fachkompetenz und Zusatzqualifikationen
Kontakt

MMT-HsKA-Logo

Studiendekan Maschinenbau
Prof. Dr.-Ing. Frank Pöhler

Gebäude M, Zimmer 007
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1846
Fax. +49(0)721 925-1915
E-Mail frank.poehlerspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan