Grundstudium

Der Studiengang Verkehrssystemmanagement an der Hochschule Karlsruhe ist auf eine Regelstudienzeit von sieben Semestern ausgelegt. Die ersten zwei Semester bilden das Grundstudium. Dort werden den Studierenden neben Grundlagenwissen aus den Bereichen der Mathematik oder Informatik auch bereits erste verkehrsspezifische Inhalte vermittelt.

Ihr braucht etwas Unterstützung in Mathe? Kein Problem! Seit Oktober 2013 bietet die Fakultät IMM in Form des MAFFIN (Mathematikförderung für Informationsmanagement und Medien) Hilfe an. 

 Modul 1Modul 2Modul 3Modul 4Modul 5
1. Sem.Grundlagen MobilitätGrundlagen VerkehrsplanungVerkehrswirtschaftMathematik 1Grundlagen Informatik
2. Sem.Entwurf von VerkehrsanlagenVerkehr und UmweltGrundlagen GISMathematik 2Programmieren

1. Semester

Grundlagen Mobilität

In dieser Vorlesung erlangt ihr die Grundlagen zu allgemeinen Mobilitätsthemen. Ihr lernt die Einsatzgebiete heutiger Verkehrsmittel kennen und diskutiert deren zukünftige Bedeutung. In der praktischen Übung erforscht ihr euer eigenes Verkehrsverhalten und befasst euch mit unterschiedlichen Transport- und Informationssystemen. Am Ende des Semesters kennt ihr die Zusammenhänge der Stadt- und Verkehrsplanung und die Bedeutung der wichtigsten Mobilitätskenngrößen.

Grundlagen Verkehrsplanung

In dieser Vorlesung werden die Aufgaben und Ziele der Verkehrsplanung erörtert. Ihr diskutiert die Funktionen der Infrastruktur und die Belange der einzelnen Verkehrsteilnehmer. Darüber hinaus lernt ihr, wie Verkehr entsteht und wie ein Verkehrswegenetz aufgebaut wird. An zahlreichen Beispielen lernt ihr neben den Verfahren zur Modellierung und Umlegung des Verkehrs auch die Interpretation dieser Modelle. Nach diesem Semester kennt ihr die Einsatzgebiete, die Stärken und die Schwächen der makroskopischen Verkehrsmodelle.

Verkehrswirtschaft

Wie entstehen die wirtschaftliche Zusammenhänge im Verkehrssektor? Wie kann die Verkehrswirtschaft analysiert werden? In diesem Modul erlernt ihr die grundlegenden ökonomischen Begriffe der Verkehrswirtschaft. Ihr betrachtet dabei den gesamten Verkehrssektor und lernt die wirtschaftlichen Unterschieden in den Bereichen Logistik und Supply Chain Management, Verkehr und Raum, Netzwerke, Verkehrsknoten sowie die Verkehrsmittel und -träger kennen. Nach Abschluss des Moduls könnt ihr die vorgestellten Konzepte auf die eigene erlebte Umwelt übertragen.

Mathematik 1

Ihr erlernt die Grundlagen der Analysis und der Linearen Algebra. Am Ende des Semesters beherrscht ihr die Berechnung elementarer Funktionen, Grenzwerte und die Grundlagen der Differenzialrechnung. Darüber hinaus kennt ihr die algebraischen Grundstrukturen und könnt lineare Gleichungssysteme und Matrizen berechnen. Durch die vielen kleinen Übungen während des Semesters könnt ihr das Gelernte praktisch vertiefen und lernt darüber hinaus den Nutzen eines Computeralgebrasystems kennen.

Grundlagen Informatik

Wer war Ada Lovelace? Wie funktioniert binäres Rechnen? Was ist ein Betriebssystem und wie sage ich dem Rechner, was er tun soll? Diese Vorlesung deckt ein umfangreiches Spektrum der Informatik ab. In den zugehörigen Übungen gelingt der Einstieg in die Programmierung anhand von LEGO Mindstorms Robotern und einer visuellen Programmierumgebung spielerisch. Gegen Ende des Semesters werden bereits erste Programmierübungen in der Programmiersprache Java durchgeführt.

2. Semester

Entwurf von Verkehrsanlagen

In dieser Vorlesung erlangt ihr die Grundlagen zum Entwurf von Verkehrsanlagen. Dazu zählen neben Innerorts- und Außerortsstraßen auch Parkierungsanlagen. An Beispielen werden die Entwurfsparameter der Verkehrsanlagen erörtert. Der Fokus liegt auf Zielen und Funktionen, die sich aus den Anforderungen der jeweiligen Verkehrsteilnehmer ergeben. Auf Grundlage der Anforderungen könnt ihr am Ende des Semesters selbstständig Verkehrsanlagen entwerfen.

Verkehr und Umwelt

Im Modul Verkehr und Umwelt setzt ihr euch kritisch mit den Einwirkungen des Verkehrs auf die Umwelt auseinander. Ihr analysiert und diskutiert die Auswirkungen des Verkehrs und entwickelt Lösungsansätze zur Vermeidung und Verminderung der Belastungen. Am Ende des Semesters kennt ihr die Ziele der Verkehrsökologie, CO2 und Klimawandel, Verkehrslärm und Lärmschutz sowie die Ziele und Maßnahmen der Luftreinhaltung. Darüber hinaus könnt ihr die Umweltbelastungen mithilfe von Berechnungs- und Bewertungsmethoden qualifizieren.

Grundlagen GIS

Anhand von Beispielen erlernt ihr die Grundlagen von Geoinformationssystemen. Es werden verschiedene GIS-Systeme und deren Einsatzgebiete vorgestellt. Hauptbestandteil der Vorlesung ist außerdem die Einführung in eine GIS-Software. Ihr lernt, wie Daten damit erfasst und gespeichert werden. Am Ende des Semesters könnt ihr Daten mithilfe der Software analysieren und die Qualität beurteilen.

Mathematik 2

Aufbauend auf dem Modul Mathematik 1 lernt ihr weiterführende Funktionen der Analysis und Linearen Algebra. Dazu zählen in der Analysis unter anderen unbestimmte und bestimmte Integrale, Zahlen- und Potenzreihen, Fourier-Reihen und -Transformation, Differenzialrechnung, Extrema und lineare Regression. In der Linearen Algebra lernt ihr den Nutzen komplexer Zahlen, allgemeine Vektorräume, den affinen Raum, Kreis, Kugel und Kegelschnitte sowie die Eigenwerttheorie kennen. Am Ende des Semesters beherrscht ihr den Umgang mit Reihenentwicklungen, ein- und mehrdimensionale Integralrechnung und deren Anwendung in Praxisbeispielen.

Programmieren

Ein neues Paradigma hält Einzug: Objektorientierung ist aus heutigen Systemen nicht mehr wegzudenken. Es ist also nicht verwunderlich, dass die objektorientierte Programmiersprache Java zu den beliebtesten Programmiersprachen weltweit gehört. In dieser Veranstaltung wird euch, aufbauend auf den Inhalten der Lehrveranstaltung Grundlagen Informatik, theoretisches und praktisches Wissen im Themenbereich der Programmierung vermittelt. Im theoretischen Teil umfasst dies Grundlagen der Algorithmik, Graphen, Graph-Algorithmen, Optimierungsprobleme, Datenbanken und objektorientierte Modellierung. In der Übung vertieft ihr die vermittelte Theorie durch Programmieraufgaben mit Java und SQL .

Kontakt

Fakultät für Informationsmanagement und Medien
Prof. Dr. Christoph Hupfer
Studiengang Verkehrssystemmanagement

Besucheradresse: Außenstelle HO, Raum 210
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Tel. 0721 925-2666
E-Mail christoph.hupferspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan