Verkehrssystemmanagement - das ist die Optimierung des Zusammenspiels von Verkehrsangebot und -nachfrage. Um diese Aufgabe bewältigen zu können, bedarf es der Kenntnisse aus Verkehrswesen, Geomatik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften.

Von A nach B – schnell, sicher, komfortabel und kostengünstig. Wer will das nicht? Aber: Das begrenzte Angebot an Straßen, Bahnen, Wegen und eine steigende Verkehrsnachfrage lassen dies vielfach nicht zu.

Städte platzen förmlich aus allen Nähten. Der Neubau von Verkehrsinfrastruktur ist zeitaufwendig, teuer und in Städten vielfach unmöglich. Lösungen und Strategien bietet das Verkehrssystemmanagement.

Das ist der Inhalt dieses neuen und bundesweit bisher einzigartigen Bachelorstudiengangs an der Hochschule Karlsruhe. Jenseits klassischer Studiengänge werden Inhalte und Wechselwirkungen von Mobilität und Geomatik vermittelt und durch die erforderlichen Kenntnisse aus Technik und Wirtschaft ergänzt.

 

Vielfältige Aufgaben – unterschiedliche Einsatzfelder.

Verkehrssystemmanagement bietet viele Optionen für die berufliche Zukunft, beispielsweise in:

  • Industrieunternehmen, z. B. in der Fahrzeugindustrie
  • Ingenieurbüros
  • Öffentlichen Nahverkehrsbetrieben
  • Eisenbahngesellschaften
  • Verkehrsberatungen
  • Planungsverbänden
  • Bundes- und Landesbehörden sowie Ministerien
  • Kommunalverwaltungen
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • allen Bereichen des Mobilitätsmanagements (z. B. E-Mobility)

 

Kooperationspartner des Studiengangs: 

  • init AG, Karlsruhe (www.initag.de) Weltmarktführer in Ö̈PNV- Telematikanwendungen
  • ptv AG, Karlsruhe (www.ptv.de) Weltmarktführer in Verkehrssimulationssoftware
  • KVV, Karlsruhe (www.kvv.de) Weltweit führendes Stadtbahnkonzept
  • Siemens, (Siemens Mobility) Straßenverkehrstechnik, intelligente Verkehrsinformations- und -managementsysteme

Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern gestaltet sich das Studium ausgesprochen praxisorientiert.

 

Bewerberprofil

Es sollte ein Grundsätzliches Interesse für Technik und Mobilität vorhanden sein. Eine erfolgreiche Bewerbung setzt gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch voraus, da diese bei der Zulassung besonders berücksichtigt werden.

 

Vertiefungsrichtung im Studium:

Verkehrstelematik: Dynamische Informationssysteme, Telematik-Vertiefung, Ortung und Navigation

Verkehrsplanung: Verkehrspolitik und Verkehrswirtschaft , Verkehr und Umwelt, Raumplanung und Planungsrecht

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV): Nahverkehrsplanung, ÖPNV-Finanzierung, ÖPNV-Betrieb

Wichtiges, bevor es los gehen kann

Welche Voraussetzungen muss ich für die Zulassung mitbringen?

Hauptvoraussetzung ist die Hochschulzugangsberechtigung, d.h. entweder die allgemeine Hochschulreife, das Fachabitur oder vergleichbare Qualifikation. Gute Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik sind von Vorteil, da diese bei der Zulassung besonders berücksichtigt werden.

Benötige ich für die Bewerbung ein Vorpraktikum?

Im Fach Verkehrssystemmanagement wird derzeit kein Vorpraktikum von den Bewerbern verlangt.

Bewirb dich jetzt!

Hier gelangst du zur Bewerbung für diesen Studiengang.

 

Komm vorbei!

Campustag (Tag der offenen Tür).

13.05.2017 von 10.00 bis 15.00.

 

Du hast noch mehr Fragen?

Wende dich an unsere Studienberatung:

Prof. Dr. Christoph Hupfer

christoph.hupfer(at)hs-karlsruhe.de

Tel. 0721-925-2666

 

Spannende Berichte rund um das Thema findest du beim Feinripp Magazin.

LERNE UNS KENNEN!

Campustag 22.11. von 09.00 bis 14.00 Uhr

 

 

 

DAS WICHTIGSTE

  • Bewerbungsschluss 15.Juli
  • 30 Studienplätze je Semester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Praktisches Studiensemester im 5. Semester
  • Vertiefungsmöglichkeit nach dem 5. Semester 
  • Kein Vorpraktikum

 

Bewirb dich jetzt! Hier gelangst du zur Bewerbung für diesen Studiengang

 

 

 

WEITERE INFOS ZUM DOWNLOAD

 

Studiengangsflyer