Steckbrief

Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor
Bezeichnung StudiengangWirtschaftsingenieurwesen Bachelor (WINB)
AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
Vertiefungsrichtung

Vier Vertiefungsrichtungen
• Einkauf und Vertrieb
• Produktionsmanagement
• Dienstleistung
• Logistikmanagement

BerufsbildZu den Branchen, in denen Wirtschaftsingenieure zum Einsatz kommen, gehören beispielsweise: Automobil, Maschinenbau, Elektronik, Luftfahrt, Informatik, Dienstleistung und Consulting. Ebenso breit gefächert sind die Einsatzmöglichkeiten in den Unternehmen: Wirtschaftsingenieure agieren häufig als Produktmanager, Projektingenieure, Key-Account-Manager, Prozessoptimierer, Logistiker, Informationsmanager, Controller, Marktforscher, Vertriebsbeauftragte oder Personalexperten.
Regelstudienzeit8 Semester
Vorpraktikum Vor dem Studium ist ein Vorpraktikum von acht Wochen abzuleisten. Bewerber können auch ohne Nachweis dieses Praktikums oder einer als gleichwertig anerkannten Tätigkeit zugelassen werden. In diesem Fall ist das Vorpraktikum im Laufe des Grundstudiums nachzuholen.
Praktisches Studiensemester 1, im 5. Semester
Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Bewerbungsschluss

Bewerbungsschluss für das Wintersemester eines jeden Jahres ist der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar.

BewerbungsverfahrenOnline-Zulassungsantrag
ZulassungsvoraussetzungenFachhochschulreife, Abitur oder sonstige Hochschulzugangsberechtigung
Kurssprache

Deutsch, zum Teil Englisch

BewerberprofilBewerber sollten folgende Fähigkeiten und Interessen mitbringen:
• Begeisterung für naturwissenschaftliche Zusammenhänge, insbesondere in den Gebieten Mathematik und Physik
• Interesse für betriebswirtschaftliche Vorgänge und Problemstellungen
• Teamorientiertes Arbeiten
• Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Studienvariante

Doppelabschluss durch Kooperationen mit Hochschulen im Ausland,
Internationale Studienvariante

Weitere InformationenZulassung, Bewerbung, Studiengebühren etc.
Medien zum Studiengang

Studiengangsflyer sowie Studien- und Prüfungsordnung