Labor Eye-Tracking

Standort:

  • Gebäude B
  • Raum 108

Betreuender Professor:

Kurzprofil:

  • Eye-Tracking (dt. Blickverlaufsmessung) ist eine Methode zur Messung und Verbesserung der Usability (dt. Nutzerfreundlichkeit).
  • Durch eine im bzw. vor dem Monitor platzierte Infrarottechnik (abhängig vom System) ist es während einer Eye-Tracking-Sitzung möglich, sämtliche relevanten Daten wie Augenbewegungen (Fixationen / Sakkaden), Blickverläufe, aber auch Mausbewegungen und Klicks zu erfassen.
  • Die Bedeutung von Blickbewegungsmessungen und reaktionszeitbasierten Verfahren zur Optimierung von Kommunikationsstrategien wird vor dem Hintergrund praxisrelevanter Beispiele aufgezeigt, getestet und diskutiert.
  • Mit einem Eye-Tracking-Gerät lassen sich Werbeanzeigen und Produkthandhabungen analysieren. Mit einem Mobilteil können Laufstudien z.B. in Geschäften durchgeführt und in diesem Labor ausgewertet werden.
  • Des weiteren können usability-Studien zu Homepages und Webshops durchgeführt werden.
  • Mobile Usability Untersuchungen beziehen bewusst äußere Einflüsse in die Betrachtungen mit ein und erfordern dadurch eine speziell angepasste Herangehensweise bei Vorbereitung, Durchführung und Auswertung.
Kontakt

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Sprechzeiten Sekretariat:
Montag - Freitag
09:00 - 13:30 Uhr

K103B und K104A
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail Sekretariat.Wspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan