Deutsch-französische Partnerschaft vertiefen: EPF zu Gast an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Eine Delegation der renommierten Ingenieurshochschule EPF (École d‘ingénieur-e-s) um Jean Michel Nicolle, dem Generaldirektor der EPF, besuchte die Hochschule Karlsruhe zwei Tage lang, um bestehende Kooperationen zu vertiefen und Möglichkeiten für neue gemeinsame Projekte auszuloten.

Begrüßt wurden die Gäste am 29.10. von Prorektorin Prof. Dr. Angelika Altmann-Dieses – und das sogar in französischer Sprache! - sowie dem Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Michael Schopen. Neben dem Besuch von Laboren an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften stand auch die Diskussion von möglichen Kooperationen im Bereich der Forschung auf dem Programm. Auch die Fakultät für Architektur und Bauwesen empfing die Gäste von der Partnerhochschule.

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bietet seit 2018 ein Doppelabschlussprogramm mit der EPF für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an. In diesem Programm, das seit Sommer 2019 von Prof. Dr. Andrea Cnyrim geleitet wird, können die Studierenden den Bachelor und Master of Science von der Hochschule Karlsruhe erwerben und gleichzeitig auch das Ingenieursdiplom der EPF.
Gefördert wird das Doppelabschlussprogramm von der Deutsch-Französischen Hochschule.