1. Neue Kulturen kennenlernen

Für mich war es der erste Aufenthalt in Nordostasien und, um es vorweg zu nehmen, es war eine wahnsinnig gute Erfahrung. Es ist so ziemlich alles anders im Gegensatz zu unserer europäischen Kultur. Trotzdem hatte ich niemals das Gefühl eines Kulturschocks. Die Menschen sind, insbesondere zu Ausländern, sehr nett und man kann eigentlich immer um Hilfe fragen. Es gibt unendlich viel zu sehen in Taiwan. Von sehr alten Tempeln bis zu hochmodernen Gebäuden ist alles dabei. Außerdem hat Taiwan wunderschöne Landschaften und viele tolle Wanderrouten zu bieten.

2. Sprachkenntnisse verbessern

Die im Unternehmen gesprochenen Sprachen sind Englisch und Chinesisch. Das gilt im Regelfall auch außerhalb des Büros. Die Landessprache ist Chinesisch, allerdings sprechen die meisten Menschen auch Englisch. Auch wenn man kein Chinesisch spricht, findet man sich gut zurecht. Die Menschen sind super nett und hilfsbereit, irgendwie versteht man sich im Endeffekt immer. Durch das tägliche Arbeiten und Sprechen in Englisch kann man seine Sprachkenntnisse enorm verbessern. Und wer Interesse hat Chinesisch zu lernen, ist in Taiwan genau richtig. Viele bekannte Universitäten bieten die Möglichkeit in Taiwan Chinesisch zu lernen.

3. Arbeiten in Taiwan

Ich persönlich fand es extrem spannend eine neue Arbeitskultur kennenzulernen. Auch wenn Kühne+Nagel ein international tätiges Unternehmen ist, sind die Gegebenheiten und der Umgang miteinander von Land zu Land unterschiedlich. Es war jeden Tag interessant sich mit Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern auszutauschen, Probleme zu lösen und voneinander zu lernen. Zusätzlich lernt man bei Kühne+Nagel sehr viel über die Logistikindustrie von einem der größten Spediteure weltweit.

4. Leben in einer asiatischen Metropole

Taipei ist in vielen Hinsichten sehr komfortabel und unkompliziert. Geschäfte haben 7 Tage die Woche geöffnet und viele 24h am Tag. Aufgrund der limitierten Wohnfläche und den geringen Kosten für Essen ist es üblich essen zu gehen, statt selbst zu kochen. Der zweite große Faktor der Taipei so einfach macht, ist die Infrastruktur der öffentlichen Verkehrsmittel. Mit Bussen und Metro kommt man günstig sehr schnell von A nach B.

5. Internationale Bekanntschaften machen

Auf der Arbeit, beim Ausgehen oder nur beim Einkaufen – wenn man offen für Neues ist, kann man eigentlich überall neue Leute kennenlernen. Ich habe sehr viele Freundschaften geschlossen mit Menschen aus der ganzen Welt. Es ist eigentlich jede Nationalität vertreten, ich habe auch einige Deutsche in Taiwan getroffen.