5 Nationen im Schnee. Exkursion des TRIM-Studiengangs an den Feldberg

Von Donnerstag, 13., bis Sonntag, 16. Dezember 2018, absolvierten 15 Studierende des Studiengangs „Tricontinental Master in Global Studies“ (TRIM) ein kulturkundliches Programm mit Teambuilidingcharakter am Feldberg.

Teil des Programms war ein Tag im Schnee, bei dem die deutschen TRIM-Teilnehmer*innen ihren Kommiliton*innen aus den anderen TRIM-Destinationen praktische Einblicke in den Tourismus als Wirtschaftsfaktor, aber auch in den Wintersport als kulturelle Praxis vermittelten. Außerdem sah das Begleitprogramm eine Wanderung am Titisee und den Besuch des Weihnachtsmarktes in Hinterzarten in der Ravennaschlucht vor.

Die Erfahrungen wurden unter Anleitung von Professor Dr. Andrea Cnyrim und Dr. Andreas Beyer, die die Exkursion begleiteten, aus verschiedenen fachlichen Perspektiven und mit Bezug auf die Kursinhalte reflektiert.

Für die meisten Studierenden war die Exkursion ein Highlight des Karlsruher Teils des TRIM-Programms. „Wir sind Freunde geworden, nicht mehr nur Studienkolleg*innen“, sagte Rouven Schober und sprach damit allen aus der Seele.