Exkursion zu STIHL

Präsentation der Ergebnisse der Fallstudien

Am Montagmorgen, den 21. Januar 2019, machten sich ca. 30 Studierende auf den Weg zur meisterverkauften Motorsägenmarke der Welt – Andreas STIHL AG & Co. KG – mit Sitz im schwäbischen Waiblingen. Die angehenden Wirtschaftsingenieure arbeiteten über das gesamte Semester im Rahmen der Vorlesung Produktentwicklung von Prof. Dr. Hendrik Rust an unterschiedlichen Fallstudien in Kooperation mit STIHL.

Die abschließende Exkursion bot den Studierenden nicht nur die Möglichkeit, ihre Ergebnisse vor Ort vorzustellen, sondern auch, mehr über das Unternehmen und seine weitreichende Tradition sowie dessen Produkte und deren Herstellung zu erfahren.

Nach einer ersten Begrüßung durch Jessica Hütter, Hochschulmarketing bei STIHL, und einem kurzen gemeinsamen Frühstück, wurden die Studierenden von Dr. Michael Prochaska, Vorstand Personal und Recht, begrüßt, der einen Einblick in seinen Werdegang gab und aufzeigte, wie die berufliche Entwicklung nach dem Studium verlaufen kann.

Im Anschluss stellte Frau Hütter den Studierenden in einer kurzen Präsentation das Unternehmen, dessen Werte, Kultur sowie die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten vor und übergab danach das Wort an Prof. Dr. Hendrik Rust, der zusammen mit Markus Hittmann, Gruppenleiter konzeptionelle Vorentwicklung Motorgeräte, Dr. Simon Klingler, Projektleiter Vorentwicklung, und Ante Hamersmit, Produktmanagement Smart Solutions, die Studierenden während des gesamten Semesters bei der Entwicklung ihrer Ideen unterstützte.

In kleinen Gruppen und mit Hilfe des Einsatzes von eigens entwickelten Funktionsmuster, stellten die Studierenden anschaulich ihre Ergebnisse und Produktentwicklungen vor. Dabei befassten sie sich nicht nur mit Problemen und deren Lösungen für den Bereich Landschaftspflege, sondern auch für den Konsumbereich wie beispielweise den häuslichen Garten. Nach jedem Vortrag konnten Fragen gestellt und die Ideen während des gemeinsamen Mittagessens weiter diskutiert werden.

Fachvorträge aus den Bereichen Digitalisierung, Smart Solutions und zum Thema Zukunft des Verbrennungsmotors sowie eine Montageführung rundeten den gelungenen Tag ab.

Wir bedanken uns herzlich bei STIHL für die wertvolle Kooperation und sind gespannt, welche Produktentwicklungen und Ideen der Studierenden mit Blick auf die Zukunft von STIHL weiterverfolgt werden.

 

Autoren: Stefanie Götz, Jessica Hütter (STIHL), Prof. Dr. Hendrik Rust

Kontakt

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Sprechzeiten Sekretariat:
Montag - Freitag
09:00 - 13:30 Uhr

K103B und K104A
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail Sekretariat.Wspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan