Wirtschaftsingenieurwesen - Master

 

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen dient der Vertiefung von methodischen und analytischen Fähigkeiten. Der Studiengang zielt auf Absolventinnen und Absolventen eines wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Erststudiums o.Ä. mit Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen ab. Neben den einzelnen Fächern (s. Studienplan) werden umfangreiches Methodenwissen und interdisziplinäre Blickwinkel vermittelt. Die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen findet in Form von Vorlesungen und Seminaren statt. Ergänzt wird dies durch ein Abschluss- und zwei Zwischenkolloquien, in denen die Studierenden trainiert werden, ihre eigenen Forschungsergebnisse in wirksamer Weise zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. Das Studium soll für eine Führungsposition in der Wirtschaft oder zur Aufnahme einer Promotion qualifizieren.

Berufsbild

Wirtschaftsingenieure verbinden Technik und Betriebswirtschaft. Sie kennen die jeweilige Fachsprache und Denkweise, sie beherrschen ausgewählte Themenfelder und fügen Lösungen und Potenziale beider Bereiche zu einem schlüssigen Ganzen zusammen. Die Absolventinnen und Absolventen werden sowohl von Großkonzernen und als auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gerne eingesetzt und sind aufgrund ihres interdisziplinären Studiums in der Lage, rasch in Führungsaufgaben zu wachsen, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Zu den Branchen, in denen Wirtschaftsingenieure zum Einsatz kommen, gehören beispielsweise: Automobil, Maschinenbau, Elektronik, Luftfahrt, Informatik, Dienstleistung und Consulting. Ebenso breit gefächert sind die Einsatzmöglichkeiten in den Unternehmen: Wirtschaftsingenieure agieren häufig als Produktmanager, Einkäufer, Projektingenieure, Key-Account-Manager, Prozessoptimierer, Logistiker, Informationsmanager, Controller, Marktforscher, Vertriebsbeauftragte oder Personalexperten.

Die wissenschaftliche Ausprägung des Masterstudiengangs befähigt die Absolventinnen und Absolventen zudem zur Aufnahme eines Promotionsverfahrens.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungsleistungen erhalten die Absolventinnen und Absolventen ein Masterzeugnis und eine Masterurkunde, die zur Führung des Titels "Master of Science" (abgekürzt: „M.Sc.“) berechtigt.

Bewerbung

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar eines jeden Jahres. Bewerbungen sind ausschließlich über den Online-Zulassungsantrag möglich. Bitte beachten Sie, dass der Bewerbung zwingend das ausgefüllte Bewerbungsformular für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen sowie ein Motivationsschreiben beizulegen sind. Es ist hierfür das vorgefertigte PDF-Formular zu verwenden.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie unter Studieninteressierte: FAQ.
Es wird dringend empfohlen, vor einer Bewerbung die dort angegebenen Hinweise aufmerksam durchzulesen.

Zulassungsvoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss eines Bachelor- oder Diplomabschlusses oder eines gleichwertigen Hochschulabschlusses der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen im Umfang von 240 ECTS-Punkten. Das Erststudium muss inhaltlich dem konsekutiven Charakter des angestrebten Masterabschlusses entsprechen. Weitere Voraussetzungen sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Sofern die fachlichen Voraussetzungen nicht vollständig erfüllt sind oder der Umfang des Erststudiums nicht den genannten Bedingungen entspricht, ist eine Zulassung unter Vorbehalt möglich. Dabei müssen zunächst Prüfungsleistungen aus dem Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen erbracht werden, die zur Aufhebung des Vorbehalts führen.

Details hierzu sowie zum Auswahlverfahren sind der Zulassungssatzung zu entnehmen.
Bitte beachten Sie unbedingt auch die unter Studieninteressierte angegebenen Informationen.

Studienbeginn

Jeweils zum Sommersemester (Mitte März) und Wintersemester (Anfang Oktober). Die genauen Termine werden im Terminplan veröffentlicht.

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen umfasst zwei Semester. Zugelassene Bewerber, die nicht alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, erbringen zunächst die fehlenden Prüfungsleistungen.

Einzelne Lehrveranstaltungen und Prüfungen können auch in englischer Sprache abgehalten werden. Die Sprache der Lehrveranstaltung wird am Anfang des Semesters von der Dozentin oder dem Dozent bekannt gegeben. Die Master-Thesis wird (direkt mit Beginn des ersten Semesters) im Verlauf der beiden Semester angefertigt. Sie ist gekennzeichnet durch die wissenschaftliche Bearbeitung eines Forschungsthemas mit dem Ziel veröffentlichungsfähige Ergebnisse zu erreichen.

Weitere Informationen zum Studienablauf sind im Studienplan aufgeführt. Die Lehrinhalte können dem Modulhandbuch entnommen werden.

Studiengebühren

Für diesen Masterstudiengang werden keine Studiengebühren erhoben.

Informationen zu generellen Studienfinanzierungsmöglichkeiten (z.B. Bafög) finden Sie hier.

Informationen zum Semesterbeitrag und dessen Höhe finden Sie hier.

 

Als systemakkreditierte Hochschule ist die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft berechtigt, ihre Studiengänge intern zu akkreditieren.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist bis zum 31.08.2021 akkreditiert.

 

 

Kontakt

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Sekretariat Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Frau Silke Schauermann

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
09:00 - 13:30 Uhr

Gebäude K, Raum 103B
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1945
Fax. +49(0)721 925-1947
E-Mail Silke.Schauermannspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan

Unsere Masterstudiengänge erzielten im Dezember 2017 im CHE-Master-Ranking Top-Platzierungen.