Am 14. November 2014 fand die zweite Absolventenfeier der Studiengänge im Bauingenieurwesen für das Jahr 2014 statt. Verabschiedet wurden insgesamt 49 Absolventinnen und Absolventen, die im Laufe des Sommersemesters 2014 ihr Bachelor- oder Master-Studium des Bauingenieurwesens erfolgreich abgeschlossen haben.

Eröffnet wurde der Abend mit einer kurzen Ansprache von Prof. Dr.-Ing. Markus Baumann, Studiengangsleiter im Bauingenieurwesen, bevor er die Bachelor- und Masterurkunden an die zahlreichen Absolventinnen und Absolventen feierlich überreichte.

Im Anschluss an die Überreichung der Abschlussurkunden an die Absolventinnen und Absolventen wurden mehrere Preise für besondere Leistungen während des Studiums oder im Rahmen der Abschlussphase verliehen.

Für die beste Leistung in der Bachelor-Vorprüfung wurde Herr Gideon Seger ausgezeichnet. Überreicht wurde ihm der Preis von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Artur Bernhard vom Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB). Herr Bernhard überreichte im Anschluss auch gleich den Preis vom Bund Deutscher Baumeister an die Preisträgerin Frau Anna Lena Assel. Frau Sandra Lichtblau erhielt den Preis der Betonmarketing Süd GmbH für die beste Abschlussarbeit im Bereich Beton. Überreicht wurde ihr der Preis stellvertretend von Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel, da der Vertreter der Beton Marketing Süd GmbH leider verhindert war.

Als dritte Dame im Bunde erhielt Frau Clara Waesse den von der Technisch-Wissenschaftlichen Verbindung Teutonia ausgelobten Preis für besonderes soziales Engagement im Studium. Überreicht wurde ihr diese Auszeichnung von Herrn Rainer Wagner von der Teutonia.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und dem Preisträger herzlich und wünschen weiter viel Erfolg.

Nach dem offiziellen Teil konnten die Absolventinnen und Absolventen zusammen mit ihren Familien und Freunden in ungezwungener Atmosphäre bei Speis und Trank den Abend ausklingen lassen.

Wir wünschen ihnen allen weiterhin viel Erfolg und nochmals Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss des Studiums.