Masterstudiengang "Elektrotechnik - Elektronische Systeme und Management (M.Eng.)"

Viele deutsche Firmen und Institute produzieren und entwickeln elektronische Systeme in unterschiedlichsten Bereichen. Dafür sind hervorragend qualifizierte Fachkräfte in Wirtschaft und Forschung sehr gefragt. Nutzen Sie unser Angebot "Berufsbegleitender Masterstudiengang Elektrotechnik - Elektronische Systeme und Management (M.Eng.)" und entwickeln Sie sich innerhalb Ihres Unternehmens weiter. Praxisnah und fundiert unterrichten und betreuen Sie unsere Dozenten und Experten.

Die Module des Studiums sind auch unabhängig voneinander als Weiterbildung buchbar.

Stimmen der Teilnehmenden

"Das Studium macht mir viel Spaß, die Dozenten sind sehr motivierend."

"Die Atmosphäre ist angenehm in den kleinen Lerngruppen."

"Meine Projektarbeit mache ich praktisch, im Unternehmen, und habe deswegen keine doppelte Arbeit"

Interview mit Prorektor Franz Quint zum Studiengang Elektrotechnik

Auf Youtube finden Sie alle Videos des Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung.

 

Ziele, Inhalte & Dozenten

Der Studiengang vermittelt den Studierenden vertieftes Wissen im Bereich der Elektrotechnik. Inhaltlich baut er auf den Kompetenzen eines Bachelorstudiengangs in Elektrotechnik oder einer verwandten Fachrichtung auf. Die anwendungsbezogene Forschung steht dabei besonders im Fokus.

In Projekt- und Abschlussarbeiten wählen die Studierenden Themen aus der Forschung oder ihren Unternehmen. Darüber hinaus festigen die Teilnehmer ihre theoretischen und methodischen Kenntnisse. Das Studium umfasst fünf Semester (2,5 Jahre), das letzte Semester ist für die Masterarbeit vorgesehen.

Die Inhalte sind zu Modulen zusammengefasst und können auch unabhängig vom Studium besucht werden. Wählen Sie die Module nach ihren Interessen aus und erhalten Sie ein Zertifikat der Hochschule Karlsruhe.

Inhalte:
Sensorik und IoT-Technologie
Leistungselektronik und Antriebssysteme für die Elektromobilität
Embedded Systems
Management und Sicherheit von Kommunikationsnetzen
Design for Six Sigma
Optimale Regel- und Schätzverfahren
Management
Leadership

Bitte beachten Sie, dass die Module jeweils Semesterweise angeboten werden. Genauere Informationen und Starttermine finden Sie unter Technische Seminare.


Dozenten:
Professorinnen und Professoren der Hochschule Karlsruhe (überwiegend); externe Lehrbeauftragte von anderen Hochschulen oder aus der Industrie.

Kosten, Termine & Organisation

Das Studium ist auf vier Theoriesemester plus Masterthesis angelegt und findet innerhalb der Vorlesungszeit 14-tägig in Präsenz statt (7 Termine pro Semester). Unterrichtet wird ganztags an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (Freitag und Samstag.). Die Projektarbeiten werden in der Regel in den entsendenden Unternehmen durchgeführt.

Das Masterstudium umfasst insgesamt 90 CP. Für den Masterabschluss Absolvieren Sie insgesamt 10 Module (davon 2 Projektarbeiten) und fertigen die Masterthesis an.
Die Lehrveranstaltungen werden in deutscher Sprache unterrichtet. Einzelne Veranstaltungen können in Absprache mit den Studierenden auch in englischer Sprache angeboten werden. Prüfungen werden für jede Lehrveranstaltung im Semesterrhythmus angeboten.

Dauer:
4 Theoriesemester plus Masterthesis (1-2 Semester)

Der Arbeitsaufwand beträgt 90 CP nach ECTS, insgesamt also ca. 2.700 Stunden. Dieser teilt sich auf vier Theoriesemester mit je 15 CP und der Masterthesis mit 30 CP auf. Es ergeben sich somit je Semester ca. 450 Stunden Arbeitsaufwand, der Präsenzzeiten, Eigenstudium, Prüfungsvorbereitung und die Prüfungen umfasst. Für die Präsenzzeiten ist pro Semester mit 120 Stunden zu rechnen, für das Eigenstudium, die Prüfungsvorbereitung und die Prüfung insgesamt 240 Stunden. Das angeleitete selbstständige wissenschaftliche Arbeiten bemisst sich mit 90 Stunden

 

Termine: 
Der berufsbegleitende Masterstudiengang beginnt jeweils zum Sommer- und Wintersemester:

Sommersemester 2019: Beginn 1. März, Bewerbungsschluss 15. Januar.

Module: 1) Optimale Regel- und Schätzverfahren
                2) Unternehmensrechnung: Kostenrechnungssysteme, Jahresabschluss
                3) Unternehmensführung: Führungsmethoden

  • 15./ 16. März 2019
  • 29./ 30. März 2019
  • 12./ 13. April 2019
  • 10./ 11. Mai 2019
  • 24./ 25. Mai 2019
  • 07./ 08. Juni 2019
  • 28./ 29. Juni 2019

Wintersemester 2019/20: Beginn 1. September, Bewerbungsschluss 15. Juli.

Module: 1) Sensorik und IoT-Technologien
                2) Leistungselektronik und Antriebssysteme für die Elektromobilität

  • 11./ 12. Oktober 2019
  • 25./ 26. Oktober 2019
  • 08./ 09. November 2019
  • 22./ 23. November 2019
  • 13./ 14. Dezember 2019
  • 10./ 11. Januar 2020
  • 24./ 25. Januar 2020

Kosten:
18.000,00 €
Darin enthalten sind Unterrichtsmaterialien und Prüfungsgebühren.

Zielgruppe & Zulassungsvoraussetzungen

Zielgruppe:
Berufstätige,

  • die einen nächsthöheren akademischen Abschluss anstreben,
  • die ihre theoretischen Grundlagen im Bereich der Elektrotechnik verbreitern und Spezialistenwissen erwerben möchten,
  • die Grundlagen im Bereich Management erwerben möchten,
  • die sich beruflich weiterentwickeln, sich beruflich umorientieren oder sich auf eine Führungstätigkeit vorbereiten möchten.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Bachelor- oder Diplomabschluss in der Fachrichtung Elektrotechnik oder in verwandten Bereichen wie Mechatronik, Technische Informatik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftsingenieur
  • in der Regel mindestens ein Jahr Berufserfahrung

Bewerbung

Eine Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Elektrotechnik – Elektronische Systeme und Management (M.Eng.)“ ist während der offiziellen Bewerbungsphase über das Online-Bewerbungs-Portal möglich. Bewerbung über das Onlineportal bis 15. Januar für das Sommersemester, bis 15. Juli für das Wintersemester. Danach können Sie sich per Losverfahren bewerben. Bitte reichen Sie in diesem Fall das Antragsformular und die nachstehenden Dokumente per Post oder Email ein.

Das Online-Bewerbungsportal ist nun für Sie bis einschließlich 31. August 2019 freigeschaltet. 

Nötige Dokumente für die Bewerbung

• Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
• Abschlusszeugnis des Erststudiums (Bachelor)
Beschäftigungsnachweis
• Studienvertrag für 2 Parteien oder 3 Parteien

Bei Interesse oder Rückfragen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

Judith Wagner
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
Moltkestr. 30
76133 Karlsruhe
Telefon:+49 (0) 721 / 9 25 - 2813
E-Mail: Judith Wagner

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Manfred Litzenburger
Telefon: 0721/925-2254
E-Mail: Prof. Dr. Manfred Litzenburger
Homepage Prof. Litzenburger