Steckbrief Bachelorstudiengang Elektrotechnik - Energietechnik und Erneuerbare Energien
Bezeichnung StudiengangElektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien
AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
Berufsbild

Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die Sicherung der elektrischen Energieversorgung ist heute das zentrale Zukunftsthema. Bereits heute (2015) werden 27% des elektrischen Nettoenergiebedarfs aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt. Laut einer Studie vom Institut Fraunhofer IWES wird dieser Anteil auf 45% in 2020 steigen.

Ausgebildete Ingenieure im Bachelorstudiengang Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien erwarten hervorragende Aussichten am Arbeitsmarkt, sowohl im klassischen Bereich bei Energieversorgern/Stadtwerken/Industriestromversorgungen als auch bei den Umwelttechnologien (bis 2020 laut VDI-Studie bis zu 1 Mio Arbeitsplätzen in Deutschland).

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Berufsbild.

RegelstudienzeitDer Bachelorstudiengang Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien umfasst insgesamt sieben Semester. Das Grundstudium dauert zwei Semester. Das Hauptstudium umfasst die Studiensemester drei bis sieben. Im fünften Semester findet das Praxissemester statt und im letzten Semester ist die Bachelor Thesis zu erstellen.
Vorpraktikum Zum jetzigen Stand ist vor dem Studium ein zweimonatiges Vorpraktikum oder eine gleichwertig anerkannte Tätigkeit abzuleisten. Bewerber können auch ohne Nachweis dieses Praktikums oder einer als gleichwertig anerkannten Tätigkeit zugelassen werden. In diesem Fall ist das Vorpraktikum im Laufe des Grundstudiums nachzuholen. Merkblatt Vorpraktikum
Praktisches Studiensemester Ein Praxissemester, im 5. Semester
Studienbeginn

Jeweils zum Sommersemester (Mitte März) und Wintersemester (Anfang Oktober). Die genauen Termine werden im aktuellen Terminplan  veröffentlicht.

Bewerbungsschluss

15. Januar (Sommersemester)

15. Juli (Wintersemester)

BewerbungsverfahrenOnline-Bewerbungsverfahren der Hochschule
ZulassungsvoraussetzungenFachhochschulreife, Abitur oder sonstige Hochschulzugangsberechtigung.  Detaillierte Informationen zu den Zulassungsbeschränkungen werden in der Zulassungsordnung aufgelistet.
Kurssprache

Deutsch

BewerberprofilGrundsätzlich sollten Sie sich natürlich für Technik interessieren. Für eine erfolgreiche Bewerbung sollten Sie im Schnitt gute Noten in den Schulfächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Physik oder Elektrotechnik vorweisen können, da diese bei der Zulassung besonders berücksichtigt werden.
Weitere Informationen

Zulassung, Bewerbung, Studiengebühren etc.

Studiengebühren und Finanzierung

Medien

Fakultätsflyer

Flyer Elektrotechnik - Energietechnik und Erneuerbare Energien