Lehre an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik


Die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik bietet den Studierenden zahlreiche Angebote um Sie beim Start ins Studium und im Studienalltag zu unterstützen.

„Aus 1 mach 2“ – Das aufgeteilte erste Semester

ERFOLGREICH STARTEN in den Studiengängen Elektrotechnik – Automatisierungstechnik, Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien und Elektrotechnik – Informationstechnik. mehr

Lernzentren an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik

Um die Studierenden, insbesondere in den ersten beiden Semestern gezielt zu unterstützen, gibt es an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik zwei Lernzentren. mehr...

E-Learning-Angebote der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik

Auf der Internetplattform Systemtheorie Online werden die Inhalte der Vorlesung Systemtheorie medial aufbereitet. Neben den Vorlesungsstoff, den Skript, Übungsaufgaben und Musterlösungen werden zahlreiche Apps und virtuelle Versuche zur Verfügung gestellt. Die Internetplattform H.ErT.Z-Online, welche sich im Augenblick noch im Aufbau befindet, beschäftigt sich mit den Grundlagen der Elektrotechnik. Zusätzlich gibt es Informationen zur Geschichte der Elektrotechnik.

Auf ILIAS, der Lernplattform der Hochschule Karlsruhe, finden die Studierenden Unterlagen zu den an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik angebotenen Vorlesungen und Laboren.

Teamorientierte Lehrmethoden

Für das vom Land Baden-Württemberg untersützte Projekt "L2OV" wurden verschiedene Teamorientierte Lehrmethoden (z.B. die Lange Nacht der Systemtheorie, der Große Preis der Systemtheorie, das Zirkeltraining) konzipiert und durchgeführt.

Diese sollen helfen den theoretischen Vorlesungsstoff anhand praktischer Übungen zu verdeutlichen. Außerdem sehen die Studierenden, das Lernen durchaus Spaß machen kann. Weitere Informationen zu Kooperative Lernformenen unter Systemtheorie Online

Lauftreff EIT

Der Lauftreff der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik (kurz Lauftreff EIT) trifft sich während der Vorlesungszeit jeden Dienstag, von 17:30 Uhr bis 18:30 vor dem Ausgang zum Hörsaal Elektrotechnik (He). Er bietet den Teilnehmern eine sportliche Abwechslung zum Studienalltag und dient zum gedanklichen Austausch zwischen Studierenden und Professoren.

Die Läuferinnen und Läufer nehmen regelmäßig an Wettbewerben (z.B. der Badischen Meile, dem Rheinzabener Winterlauf) teil. Berichte hierzu sind unter Aktuelles zu finden.Plakat zum Lauftreff

Projekte und Studienarbeiten

Durch die Bearbeitung von Projektarbeiten werden die Studierenden auf das selbstständige, praktische Arbeiten an einer konkreten Aufgabenstellung angeleitet. Die Projektarbeit erstreckt sich üblicherweise über ein Semester. Meist werden die Projekte in Teams von 1-2 Studierenden bearbeitet. Dadurch werden neben den fachspezifischen Kenntnissen auch soziale Fähigkeiten wie etwa Teamfähigkeit vermittelt. Die Projekte werden von den im Studiengang tätigen Professoren bereitgestellt und betreut. Informationen zu erstellten und angebotenen Projektarbeiten erhalten Sie bei den entsprechenden Professoren. Professorenübersicht, Präsentation von Projektarbeiten

Studentische Exkursionen

Um den Praxisbezug zu erhöhen und auch einmal etwas anderes zu sehen, als den Campus der Hochschule Karlsruhe, werden an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik zahlreiche studentische Exkursionen angeboten. Diese werden vom Freundeskreis für Elektro- und Informationstechnik (ELITE) unterstützt. Unter Aktuelles sind Artikel zu den bisherigen Exkursionen zu finden,Freundeskreis Elektro- und Informationstechnik (ELITE)

Vorlesungsbegleitende Tutorien

Tutorien dienen der zeitnahen Vertiefung und Einübung der Vorlesungsinhalte. Die Studenten werden hierbei durch Studierende aus höheren Fachsemestern unterstützt. So gibt es zum Beispiel Tutorien zu den Vorlesungen Höhere Mathematik, Gleichstromtechnik, Wechselstromtechnik, Felder, Systemtheorie, Theorie digitaler Felder oder auch zusätzliche Übungen zur Informatik. Informationen wann die einzelnen Tutorien stattfinden, erhalten Sie am schwarzen Brett der Fakultät. Außerdem führt die Hochschule ein Tutoren- und ein Mentoringprogramm durch.  Informationen zum Tutorenprogramm. Informationen zum Mentoringprogramm.

Probeklausuren

Durch Probeklausuren während des Semesters wird der Student auf die Klausuren vorbereitet. Eine unter "realen Bedingungen" geschriebene Probeklausur dient dazu, dass Zeitgefühl zu trainieren, eine gewisse Routine bezüglich des Schreibens von Klausuren zu bekommen und nicht zuletzt um dem einen oder anderen die Prüfungsangst zu nehmen. Probeklausuren finden zum Beispiel zu den Vorlesungen Höhere Mathematik, Felder, Wechselstromtechnik, Systemtheorie statt. Außerdem werden von verschiedenen Professoren Alte Klausuren zum Üben zur Verfügung gestellt. Professorenübersicht.