In Kooperation mit der Linné-Universität besteht die Möglichkeit zum

  • Doppel-Bachelor im Studiengang Wirtschaftsinformatik
  • Doppel-Master im Studiengang Wirtschaftsinformatik

Studierendenaustausch

Mit dem deutsch-schwedischen Forschungsprojekt „Service- Oriented Computing“ soll ein regelmäßiger Studierendenaustausch zwischen der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Karlsruhe (HsKA) und der School of Computer Science, Physics and Mathematics der Linné- Universität (LNU) Schweden etabliert werden. Neu an dieser Maßnahme ist, dass nicht das Studium, sondern die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit Schwerpunkt des jeweiligen Auslandsaufenthalts ist.

Forschungsschwerpunkt „Service-Oriented Computing“

Forschungsschwerpunkt ist das sogenannte Service-Oriented Computing. Hierbei handelt es sich um die Realisierung von Informationssystemen unter Verwendung von Diensten (Services). Aktuelle Themen aus dem Forschungsgebiet können innerhalb von Abschlussarbeiten bearbeitet werden.

Studienorte

Karlsruhe – Deutschland
Hochschule Karlsruhe (HsKA)
Technik und Wirtschaft

Mit einer sehr guten Infrastruktur, einer Vielzahl an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten und einem äußerst lebhaften Nachtleben ist Karlsruhe die perfekte Stadt für Studierende. Es gibt keinen Ort, den man nicht einfach und schnell mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn erreichen kann.

Karlsruhe ist eine der bedeutendsten Technologieregionen in Deutschland und weist u.a. mit der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft viele hervorragende Bildungsein- richtungen auf.

Die Fakultät für Informatik und Wirtschafts- informatik ist eine von sechs Fakultäten der HsKA. Diese ist mit knapp 7.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule für angewandte Wissen-schaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung.

Die HsKA erhält seit Jahren konstant bleibend sehr gute Rankingergebnisse. Außerdem arbeitet sie mittlerweile mit 122 hochkarätigen Hochschulpartnern zusammen und hat es sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der Studierenden, die einen Studienabschnitt im Ausland verbringen, auf 50% zu erhöhen.

Växjö und Kalmar - Schweden
Linné-Universität (LNU)

Växjö, wunderschön umgeben von sieben Seen und Kiefernwäldern, besitzt eine der schönsten und authentischsten Hochschulanlagen Schwedens. Unterkünfte für Studierende, Lehr- einrichtungen, eine große Bibliothek, Geschäfte, Restaurants, Sport- und Freizeitmöglichkeiten, Seen und Erholungsgebiete lassen sich innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß erreichen.

Kalmar, an der Ostsee gelegen, ist eine der ältesten Städte Schwedens. Die Universitätsge- bäude sind direkt im Zentrum und befinden sich daher in unmittelbarer Nachbarschaft zu Restau- rants, Geschäften und Unterhaltungsein- richtungen.

Die School of Computer Science, Physics and Mathematics ist eine von 12 Schulen der Linné-Universität, deren Lehre und Forschung sich über die Städte Växjö und Kalmar in der Provinz Småland im südöstlichen Schweden verteilt. Mit 35.000 Studierenden und 2.000 Angestellten gehört sie zu den größeren Universitäten Schwedens.

Die LNU ist in zahlreiche Austauschprogramme für Studierende, Lehrkräfte und Angestellte involviert und jedes Jahr entscheiden sich mehr als 2.000 Studierende aus dem Ausland an der LNU zu studieren.

Ansprechpartner

Hochschule Karlsruhe
Technik und Wirtschaft

Fakultät für Informatik und
Wirtschaftsinformatik (IWI)

Prof. Dr. Andreas Heberle
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 (0)721 925 2965
Telefax: +49 (0)721 925 2830
E-Mail: andreas.heberlespam prevention@hs-karlsruhe.de
Internet: www.hs-karlsruhe.de

Linné-Universität -
Växjö und Kalmar

School of Computer Science,
Physics and Mathematics

Prof. Dr. Welf Löwe

S-35195 Växjö
Schweden
Telefon: +46 (0)470 70 8495
Telefax: +46 (0)470 84004
E-Mail: welf.lowespam prevention@lnu.se
Internet: www.lnu.se

Kontakt

IWI-HsKA-Logo

Sekretariat
Fachgebiet Wirtschaftsinformatik

Jutta Schimmeyer
Gisela Wohlfart

Öffnungszeiten:
Mo - Do 8.00 - 14.00 Uhr
Fr 8.00 - 12.00 Uhr

Gebäude M, Raum 209
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-2966
Fax. +49(0)721 925-2965
E-Mail sekretariat.wi.iwispam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan
Interaktive Anfahrtsplanung mit GreenMobility