Automotive Systems Engineering

(Früher: Effiziente Mobilität in der Fahrzeugtechnologie)

 

  • 90 ECTS
  • 3 oder wahlweise 4 Semester
  • Abschluss Master of Science (M.Sc.)
  • Für Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen der Fahrzeugtechnologie, Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik oder ähnlichen Studienrichtungen

 

Beschreibung

Kaum ein technisches System ist aktuell von mehr Innovation und Fortschritt geprägt wie Fahrzeuge. Stichworte hierfür sind auf der einen Seite das autonome Fahren, E-Mobilität, Connectivity oder auch die cyber-physikalische Sicherheit aufgrund der hochvernetzten, intelligenten Mobilitätsanforderungen. Auf der anderen Seite erfahren die „klassischen“ Fahrzeugsysteme über Leichtbaukonzepte, Kühlungs- und Strömungsoptimierungen ebenfalls einen starken Fortschritt.

Der Master-StudiengangAutomotive Systems Engineering (früher: Effiziente Mobilität in der Fahrzeugtechnologie) bietet mit seiner Wahl zwischen den beiden Studienrichtungen Intelligentes und autonomes Fahren oder Digitale Fahrzeugentwicklung die Möglichkeit, ein vertieftes und anwendungsorientiertes Wissen in enger Kooperation mit der Automobilindustrie in einem der beiden Richtungen zu erlangen.

 

Zwei verschiedene Studienschwerpunkte zur Auswahl:

  • Intelligentes und autonomes Fahren
  • Digitale Fahrzeugentwicklung

 

Intelligentes und autonomes Fahren

Diese Studienrichtung ist auf Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen der Fahrzeugtechnologie, Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik oder ähnlichen Studienrichtungen ausgerichtet. Der Fokus der Studienrichtung liegt hierbei auf den intelligenten und vernetzten Fahrzeugsystemen und adressiert insbesondere hochinnovative Themenbereiche wie künstliche Intelligenz, Fahrzeugvernetzung, Security und autonomes Fahren. Kenntnisse im Bereich des Maschinenbaus sind in diesem Schwerpunkt nicht notwendig. Durch die Wahl dieser Studienrichtung sind die Studierenden in der Lage, tiefgreifendes und systemübergreifendes Wissen von künftigen intelligenten und vernetzten Fahrzeugsystemen zu erlangen.

 

Modulübersicht des Schwerpunkts: Intelligentes und autonomes Fahren

Sem 1

Personal- und Unternehmensführung

Sichere cyber- physikalische Systeme

Modellierung intelligenter Systeme

Vernetzung & Fahrzeugkommunikation

Forschungs- und Entwicklungs-Projekt 1

Sem 2

Künstliche Intelligenz

Mathematische  Algorithmen

Embedded Systems

Autonomes Fahren

Forschungs- und Entwicklungs-Projekt 2

Sem 3

Wahlfach

Masterarbeit

→ Digitale Fahrzeugentwicklung

Diese Studienrichtung adressiert Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen der Fahrzeugtechnologie, der Mechatronik, des Maschinenbaus oder ähnlichen Studienrichtungen. Der Fokus der Studienrichtung liegt einerseits in der Erlangung vertiefter Kenntnisse für thermische Systeme bzw. der Konstruktion. Andererseits werden grundlegende Kenntnisse im Bereich intelligenter physikalischer Systeme vermittelt, so dass hier ein breites systemisches, übergreifendes Wissen von künftigen Fahrzeugen erlangt wird.

 

Modulübersicht des Schwerpunkts: Digitale Fahrzeugentwicklung

Sem 1

Personal- und Unternehmensführung

Sichere cyber- physikalische Systeme

Modellierung intelligenter Systeme

Vernetzung & Fahrzeugkommunikation

Forschungs- und Entwicklungs-Projekt 1

Sem 2

Künstliche Intelligenz

Mathematische  Algorithmen
- alternativ -

Ausgewählte Kapitel der Mathematik

Simulations-methoden in der Thermofluid-dynamik

Energieeffizienz in der Kälte-, und Klimatechnik
- alternativ-

Ausgewählte Kapitel der Konstruktion

Forschungs- und Entwicklungs-Projekt 2

Sem 3

Wahlfach

Masterarbeit

 

Studieren in 3 oder 4 Semestern

Der Studiengang bietet aufgrund seiner Kompaktierung auf 3 Tage (dreisemestrige Variante) beziehungsweise 2 Tage (viersemestrige Variante) pro Woche die Möglichkeit, parallel hierzu einer Tätigkeit nachzugehen, beispielsweise als Mitarbeiter in einem der vielfältigen Forschungsinstitute der Hochschule.

 

Berufsaussichten

Aktuell sind hervorragende Berufsaussichten als Fach- oder Führungskraft durch den erfolgreichen Abschluss des Studiums Automotive Systems Engineering (M.Sc) an der Hochschule Karlsruhe gegeben! Neben fachlichen Kompetenzen legt der Studiengang einen starken Wert auf die Vermittlung von Sozialkompetenzen, insbesondere für mögliche weitere Laufbahnen als Führungskraft.

Außer den vielfältigen Anwendungsfeldern in der Automobilindustrie und der Mobilitätsbranche sind durch die Interdisziplinarität der Themen auch hervorragende Perspektiven in weiteren Branchen und Anwendungsfeldern gegeben.

 

Wichtige Hinweise zur Bewerbung

  • Verbesserung der Zulassungsnote durch hochschulinternes Assessment im Vorfeld der Immatrikulation möglich Infos Assessment

Bewerbung für den Master Automotive Systems Engineering (Effiziente Mobilität in der Fahrzeugtechnologie)

Jetzt noch bis zum 15. Juli 2019 bewerben!

Master-Bewerbungsanträge müssen postalisch an die HS Karlsruhe versandt oder persönlich fristgerecht abgegeben werden (Eingangsfrist 15.07.) an:

Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft
Studentische Abteilung
Postfach 2440
76012 Karlsruhe

Adresse zur persönlichen Abgabe: Studentische Abteilung, Gebäude A, Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe

Achtung:

Der Titel des Studiengangs ändert seinen Namen ab dem Wintersemester 2019/2020 in "Automotive Sytems Engineering".

Zum Bewerbungs-Tool


Der Master-Studiengang Effiziente Mobilität i.d.F. ist von der ASIIN e.V. akkreditiert.

Kontakt

Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
Prof. Dr.-Ing. Reiner Kriesten

Gebäude F, Zimmer 107
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1747
E-Mail reiner.kriestenspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan