HsKA-Radio: das Studierendenradio der Hochschule Karlsruhe

Die „Hörbar“ ist unser Radiomagazin am Dienstag. Es wird von Studierenden unseres Studiengangs KulturMediaTechnologie jede zweite Woche neu produziert und jeweils in der darauf folgenden Woche wiederholt. Zurzeit sind Fabiola Germer und Suria Veit die zuständigen Redakteurinnen. In ihren Sendungen geht es um alles, was an der Hochschule passiert: Projekte aus Studium und Lehre werden hier genauso berücksichtigt wie spannende Forschungsergebnisse oder Hochschulpolitisches. Ausgewählte Beiträge aus den Sendungen können Sie hier nachhören.

Sendezeit: Jeden Dienstag, 17:00 bis 18:00 Uhr auf der Frequenz des Lernradios. Zu empfangen auf 104.8 Mhz (Antenne) oder 100.2 Mhz (Kabel) im Raum Karlsruhe.

Prof. Dr. Florian Finsterwalder (l.) und Student Steven Seither an der Desinfektionsstation im Labor der Hochschule Karlsruhe (Foto: Marcus Rosen (Institut wbk am KIT)

Corona-Hilfe: Masken und Visiere, frisch gedruckt

Normalerweise werden in unseren  3-D-Druckerlaboren Bauteile und Prototypen gefertigt. Derzeit produzieren einige Professoren, Mitarbeiter und Studierende aber Schutzmasken mit Visieren für das medizinische Personal der umliegenden Krankenhäuser. Wie das Projekt entstanden ist, wie die Masken aussehen und weshalb sie sich daran beteiligen, erzählen Prof. Dr. Florian Finsterwalder, der Student Steven Seither (beide an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) und Felix Rösch von der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik. (Interviews vom 20.4.2020)

Prof. Dr. Steffen Kinkel (re.) diskutiert mit Studierenden Untersuchungsergebnisse (Foto: Tobias Schwerdt)

Wie wirkt sich die Corona-Epidemie auf lokale Lieferketten aus?

Über diese Frage haben wir mit Prof. Dr. Steffen Kinkel von unserer Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik gesprochen. Er geht davon aus, dass einige Unternehmen, die zurzeit mit Störungen der Lieferkette zu kämpfen haben, ihre Lieferketten zukünftig verkürzen, indem sie ihre Produktion zurückverlagern. (Interview vom 20.4.2020)

Stiftungsprofessur für Radverkehr

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert eine Stiftungsprofessur für Radverkehr an unserer Hochschule. Welche Aufgaben damit verbunden sind, welche Perspektiven sich daraus für die Lehre und Forschung innerhalb unserer Studiengänge des Verkehrssystemmanagements ergeben, darüber haben wir mit Prof. Dr. Jochen Eckart gesprochen.

Technik-Workshop: Robotern das Malen beibringen

Schülerinnen und Schüler, die schon früh mit Technik spielen, haben später eher Interesse, etwas mit Technik zu studieren. Wir veranstalten deswegen immer wieder kleine Technik-Workshops für Schülergruppen. Im Januar 2020 waren Schülerinnen des Karlsruher St. Dominikus-Gymnasiums bei uns zu Gast und haben Malroboter programmiert. Unser Reporter Lucas Rudolf war dabei.

Edgardo Canas Kurz im Labor am CDI-Gerät

WAKAP – Wasseraufbereitung für Vietnam

Wasser ist das Lebensmittel, das am besten kontrolliert wird – zumindest in Deutschland. In vielen anderen Ländern ist unbedenkliches Trinkwasser selten. Hier an der Hochschule arbeiten Forschungsteams daran, mit einfachen, günstigen und nachhaltigen Technologien sauberes Trinkwasser zu erhalten. Anneke Reinsperger war im N-Bau unterwegs, um herauszufinden, wie das gemacht wird. Dabei hat sie mit Prof. Jan Hoinkis und Edgardo Cañas Kurz gesprochen.

Prof. Dr. rer. pol. Hagen Krämer

Ist der BREXIT eine gute Idee?

Seit dem Referendum 2016 und jüngst seit der Wiederwahl von Boris Johnson steht fest: Großbritannien will aus der EU austreten. Zwei Professoren der HsKA waren im Oktober 2019 in London, um sich vor Ort ein Bild zu machen, wie es in Sachen BREXIT läuft. Einer von ihnen ist Prof. Dr. Hagen Krämer. In unserem Gespräch gibt er eine Einschätzung, wer Gewinner und Verlierer des Austritts sein könnte.

YouTube Channel Elektrotechnik Einfach Erklärt

Elektrotechnik: Von der HsKA zum YouTube-Star

Tobias Tippelt ist mit seinem YouTube-Channel „Elektrotechnik einfach erklärt“ seit Oktober 2017 sehr erfolgreich. Dort erklärt er die Grundlagen der Elektrotechnik, stellt Geräte vor und gibt Tipps zum Studium. In nur zwei Jahren hat er 12 000 Abonnenten gewonnen. Ein gleichnamiges Buch hat er auch geschrieben. Wie hat er das alles geschafft? Er war bei uns zu Besuch und im Gespräch mit Anneke Reinsperger.

Mit Computerspielen die Welt retten

Daniel Schwarz ist Professor für audiovisuelle Medien an unserer Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik. Er erforscht unter anderem, wie sich komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge in Computerspielen modellieren lassen. Ob sich auf diese Weise interessante Lösungen erspielen lassen, darüber haben wir mit ihm gesprochen.

Für den Deutschen 
Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie "Forschung" nominiert: Das Reallabor 
GO Karlsruhe der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft.

Zukunft der regionalen Mobilität

Mit dem Flugzeug in den Urlaub, mit der Bahn zur den Verwandten,  mit dem Rad zur Arbeit... wir nutzen viele verschiedene Möglichkeiten, um ans Ziel zu kommen.
Unsere Mobilität wird sich in Zukunft stark verändern, denn der gesamte Verkehrssektor steht vor der Herausforderung insgesamt klimafreundlicher zu werden, also weniger CO2 zu emittieren.
Unser Verkehrsexperte Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer berichtet von verschiedenen spannenden Forschungsprojekten in Sachen lokaler und regionaler Mobilität, u.a. von GO Karlsruhe und regiomove

Traumberuf Professorin

Nur sehr wenige talentierte Frauen werden Professorin an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW). Dabei ist das unter Umständen gar nicht so schwierig. Das Mentorinnenprogramm „Traumberuf Professorin“ ist gut vernetzt und hilft, das Ziel zu erreichen. Unsere HörBar-Redakteurin hat dazu Prof. Sissi Closs interviewt.

Zeige Element 1 bis 10 von 26