Ein Superprof - Der Lehrpreisträger 2016

Ein Superprof - Der Lehrpreisträger 2016

Professor Manfred Strohrmann, seit 2005 an unserer Fakultät für Elektro- und Informationstechnik tätig, hat im Oktober 2016 für sein Engagement den Lehrpreis der Hochschule bekommen.  Mit ihm werden Professorinnen und Professoren ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße für eine qualitativ hochwertige und innovative Lehre verdient gemacht haben. Der Film zeigt, welche Projekte Prof. Strohrmann ins Leben gerufen hat.

So einfach erforscht man Dunkle Materie

So einfach erforscht man dunkle Materie

Michael Betz hat hier an der HsKA Elektro- und Informationstechnik auf Master studiert. Vor einiger Zeit war er zu Besuch und hat uns erzählt, was er am renommierten CERN in Genf als Ingenieur so macht – nämlich Dunkle Materie erforschen! Und das mit einem ganz einfachen Versuchsaufbau.

Fahren ohne Fahrer?! Unser Team zeigt, wie es geht.

Fahren ohne Fahrer?! Unser Team zeigt, wie es geht.

Eine kleine Gruppe von Studierenden der Mechatronik hat sich zusammengetan, um für einen Wettbewerb ein autonomes Fahrzeug zu bauen. Oder besser gesagt: von Grund auf zu entwickeln. Solche Fahrzeuge gibt's schließlich nicht einfach von der Stange. Wir haben den Jungs über die Schulter gefilmt und dabei einiges über das Fahrzeug erfahren.

Nano-Magnete im Körper – Magnetic Particle Imaging

Nano-Magnete im Körper – Magnetic Particle Imaging

Jürgen Weizenecker, Professor an unserer Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, hat gemeinsam mit seinem Kollegen Bernhard Gleich ein neues Bildgebungsverfahren entwickelt, das bei medizinischen Diagnosen helfen kann. Mit dem „Magnetic Particle Imaging“ lassen sich beispielsweise Gefäßverengungen sehr gut und schnell darstellen. Dafür sind die beiden Forscher mit dem 
Europäischen Erfinderpreis 2016 ausgezeichnet worden. Welche Vorteile dieses Verfahren hat und wie es funktioniert, darüber sprechen wir mit Jürgen Weizenecker in diesem Klapptalk.