Stellenangebote

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Sie verfügt über die Fakultäten für Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen.

Folgende Stellen sind derzeit an der Hochschule ausgeschrieben:

Professorinnen und Professoren

W3-Professur für das Fachgebiet „Ethik in den angewandten Wissenschaften“ – 1405

An der Fakultät für Informationsmanagement und Medien ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


W3-Professur für das Fachgebiet „Ethik in den angewandten Wissenschaften“
- Kennzahl 1405 –


zu besetzen.


Der künftige Stelleninhaber (m/w/d) soll in der Ethik fachlich profund ausgewiesen sein und in möglichst mehreren der anwendungsorientierten Bereiche der Technikethik, Wirtschaftsethik, Wissenschaftsethik und der Ethik des Digitalen über nachgewiesene Erfahrungen verfügen. Zentral ist hierbei jeweils der Konnex zu den spezifischen ethischen Fragen der einzelnen Wissenschaftsdisziplinen. Es wird Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, damit die Professur hinsichtlich der Ethik in den angewandten Wissenschaften eine bedeutende Querschnittsfunktion für die Hochschule Karlsruhe und die übrigen Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg wahrnehmen kann.


Die Hälfte der Tätigkeit beinhaltet die fakultätsübergreifende Lehre und Forschung an der Hochschule Karlsruhe in Bachelor- und Masterstudiengängen. Die Fähigkeit zu einer engagierten und zielgruppengerechten Lehre in den benannten Gebieten der Ethik in den angewandten Wissenschaften auch für Studierende ohne fachliche Vorkenntnisse ist unabdingbar. Der Stelleninhaber (m/w/d) muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen und mit Kollegen (m/w/d) mit ähnlichen Themenschwerpunkten zu kooperieren. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre.


Die zweite Hälfte der Tätigkeit des künftigen Stelleninhabers (m/w/d) umfasst die Leitung der Geschäftsstelle für Technik- und Wissenschaftsethik an der Hochschule Karlsruhe. Hierbei sind insbesondere Inhalte und geeignete (neue) Formate für die Themengebiete der Technik-, Wirtschafts- und Wissenschaftsethik, einschließlich der Ethik des Digitalen, innerhalb der Gemeinschaft aller HAWen in Baden-Württemberg zu entwickeln und anzubieten. Es obliegt dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) das bestehende rtwe-Netzwerk aus Ethik- und Nachhaltigkeitsbeauftragten an den Mitgliedshochschulen zu koordinieren, inhaltlich zu bereichern und weiterzuentwickeln.


Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Die Hochschule geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung und der Einwerbung von Drittmitteln beteiligt.


Berufungsvoraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren gemäß § 47 LHG:

  • Fachbezogener Studienabschluss (Hochschulstudium);
  • pädagogische Eignung sowie besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch Promotion nachgewiesen wird;
  • mindestens fünfjährige hauptberufliche Tätigkeit nach Abschluss des Hochschulstudiums im genannten Aufgabenbereich, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs.


Die Berufung in das Beamtenverhältnis richtet sich nach §§ 49, 50 LHG  in der Fassung ab 30.03.2018.


Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Sie bittet daher qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule per E-Mail gleichstellung[at]hs-karlsruhe.de oder per Telefon (0721/925-0).


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail sbv[at]hs-karlsruhe.de.


Der Bewerbung ist ein Lehrkonzept beizufügen. Bewerbungen werden erbeten – unter Angabe der Kennzahl – bis 17.02.2021 bevorzugt elektronisch (PDF-Format, eine Datei) an die


Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 2440, 76012 Karlsruhe,
Telefon (0721) 925 – 1030
bewerbung.professoren[at]hs-karlsruhe.de


Für Fragen steht Ihnen der Vorsitzende der Berufungskommission, Dekan Prof. Dr. Michael Tewes, per Mail zur Verfügung (Michael.Tewes[at]hs-karlsruhe.de).


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu.


Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.


Besuchen Sie die Homepage der Fakultät für Informationsmanagement und Medien unter:
http://www.hs-karlsruhe.de/imm.html

Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) 60 % Teilzeit – Kennzahl 4964

Am Institute of Materials and Processes (IMP) ist zur Verstärkung unseres Teams zum 01. März 2021 folgende Stelle zu besetzen:


Akademische Mitarbeiter (w/m/d)
(60 % Teilzeit)
– Kennzahl 4964 –

 

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit auf dem Forschungsprojekt Deep Print („FEM Eigenspannungsanalyse beim Abkühlvorgang von Kunststoffen im FFF-3D-Druck“) mit Schwerpunkt KI

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder Informatik

  • Gute Kenntnisse in Python

  • Erfahrung mit Convolutional Neural Networks (CNN)

  • Erfahrung mit Evolutionären Algorithmen (z.B. NEAT und HYPERNEAT)

  • Optional: Erfahrungen im 3D-Druck

     

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • Zusatzrente nach VBL

  • Zuschuss zum JobTicket BW

  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld

  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen

  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 24.09.2021.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]hs-karlsruhe.de). 

 

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr.-Ing. Martin Kipfmüller, E-Mail: martin.kipfmueller[at]hs-karlsruhe.de


Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 01.02.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40
76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-2328

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

 

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) 2 x Vollzeit – Kennzahl 4956

Am Institut für Angewandte Forschung (IAF) ist zur Verstärkung unseres Teams für das vom BMWi geförderte Forschungsprojekt „Integration der Elektromobilität in nachhaltige Smart-Buildings und Standortmanagement“ (Akronym: Green4EVer) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:


Akademische Mitarbeiter (w/m/d)
(2 x Vollzeit)
– Kennzahl 4956 –

 

Im Teilprojekt der Hochschule werden im Bereich am IAF Innovative IT-Anwendungen folgende Themenfelder adressiert:

  • "Beherrschbarkeit und Einsatzbarkeit moderner Datenanalyse-Verfahren” 
    insb. im Kontext eines übergreifenden Standort-, Energie-, und Ladeinfrastrukturmanagements
    von Unternehmen.
  • "Aspekte der Datensicherheit und des Datenschutzes in Geschäftsprozessen“
    insb. unter Anwendung des Minimalprinzips in den betrachteten Anwendungsdomänen zur Stärkung
    der Vertrauenswürdigkeit von IT-Systemen

 

Aufgabengebiet:

  • Analyse der im Projekt betrachteten Geschäftsprozesse und Systemlandschaften hinsichtlich Datenbedarf, Informationsflüsse, Protokolle, Schnittstellen, sowie Datenschutz und Datensicherheit

  • Entwicklung und Integration von innovativen Lösungen zur proaktiven Erkennung und Behebung von Sicherheitsproblemen

  • Entwicklung und Integration von Optimierungs- und Prognoseverfahren für den wirtschaftlichen und vertrauenswürdigen Betrieb des Gesamtsystems

  • Konstruktion und Erprobung integrierter Prototypen zur Demonstration der Ergebnisse in Kooperation mit beteiligten Projektpartnern

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder verwandter Fachrichtungen (Master oder vergleichbar)
  • Interesse an interdisziplinärer anwendungsorientierter wissenschaftlicher Arbeit
  • Sehr gute Analyse- und Modellierungskompetenz

  • Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem der Bereiche Datenanalyse
    (inkl. Techniken des Maschinellen Lernens), Datenmanagement, IT-Sicherheit, Datenschutz
  • Interesse an Elektromobilität und damit verknüpften Software-Architekturen, Protokollen
  • Solide Werkzeug- und Programmierkenntnisse
  • Überdurchschnittliche Motivation und Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache in Wort und Schrift

 

Wir bieten:

  • Gelegenheit zur anwendungsorientierten Forschung mit renommierten Partnern
  • Möglichkeiten für Weiterbildungen, bspw. zur Promotion an einer Universität

  • Ein hochmotiviertes interdisziplinäres Team

  • Einbindung in die internationalen Netzwerke der verbundenen Unternehmen

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • Zusatzrente nach VBL

  • Zuschuss zum JobTicket BW

  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld

  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 29.02.2024.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail
(sbv[at]hs-karlsruhe.de). 

 

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr. Zoltán Nochta, E-Mail: zoltan.nochta]hs-karlsruhe.de


Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 07.02.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40
76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-2328

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

 

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) 64 % Teilzeit – Kennzahl 4954

Am Institut für Verkehr und Infrastruktur (IVI) ist zur Verstärkung unseres Teams zum 01. Februar 2021 folgende Stelle zu besetzen:


Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
(64 % Teilzeit)
– Kennzahl 4954 –

 

Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung des Forschungsprojekts ReKoTi

  • Mitarbeit in Fragestellungen des nachhaltigen Infrastrukturmanagements

     

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Master-Studium Bauingenieurwesen/Verkehrswesen
  • Nachweis der Bearbeitung abgeschlossener Forschungsprojekte im Infrastrukturmanagement
  • Vertiefte Kenntnisse in Fragestellungen der Nachhaltigkeit des Verkehrswegebaus
  • Erfahrungen in der Auswertung von Straßendatenbanken
  • Nachweisbare Publikationen im geforderten Fachgebiet

 

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 31.01.2024. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]hs-karlsruhe.de).


Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr.-Ing. Markus Stöckner, E-Mail: markus.stoeckner[at]hs-karlsruhe.de


Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 22.01.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40
76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-2328

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

 

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) 50 % Teilzeit – Kennzahl 4952

An der Fakultät Architektur und Bauwesen im Studiengang Baumanagement und Baubetrieb ist zur Verstärkung unseres Teams zum 15. April 2021 folgende Stelle zu besetzen:


Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
(50 % Teilzeit)
– Kennzahl 4952 –

 

Aufgabengebiet:

  • Assistenz im Studiengang Baumanagement und Baubetrieb, insbesondere Mitarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für den Studiengang und Umsetzung des Corporate Designs: Verantwortliche Gestaltung, Aktualisierung und Herstellung (inkl. Plotten) von Flyern, Broschüren und Plakaten für Veranstaltungen und Exkursionen, Administration von Hard- und Software
  • Unterstützung der Professoren und Lehrbeauftragten in der Lehre sowie Betreuung und Durchführung von Tutorien und Seminararbeiten
  • Übernahme und selbstständige Erledigung von Verwaltungsaufgaben
  • Beratung und Betreuung der Studierenden bei Verwaltungs- und fachspezifischen Fragen
  • Unterstützende Mitarbeit bei der Planung von Exkursionen und Veranstaltungen, Vertretung der anderen akademischen Mitarbeiter des Studiengangs
  • Prüfungsaufsicht bei Klausuren
  • Beisitz in mündlichen Prüfungen

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss oder anderer, mindestens gleichwertiger Hochschulabschluss im Bereich Baumanagement und Baubetrieb oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des Bauwesens
  • Routinierter Umgang mit dem MS Office-Paket (PowerPoint, Excel, Word)
  • Beherrschung verschiedener Grafikdesign- und Bildbearbeitungsprogramme (Illustrator, InDesign, Photoshop)
  • Gute Kenntnisse des Hochschulorganigramms, des Studienaufbaus und -ablaufes
  • ·Kommunikationsfähigkeit, insbesondere im Umgang mit Studierenden

 

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 14.04.2023. Danach kann der Vertrag verlängert werden. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]hs-karlsruhe.de).


Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr.-Ing. Michael Korn, E-Mail: michael.korn[at]hs-karlsruhe.de


Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 31.01.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40
76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-1175

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

 

VT- Mitarbeiterinnen und - Mitarbeiter

Fremdsprachenlektor (w/m/d), 50 % Teilzeit – Kennzahl 4962

Am Institut für Fremdsprachen (IFS) ist zur Verstärkung unseres Teams zum 1. März 2021 folgende Stelle zu besetzen:

 

Fremdsprachenlektor (m/w/d) mit Deutsch/Französisch als Fremd- und Fachsprache
50 % Teilzeit
– Kennzahl  4962 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/85812d5a1c24680d14757b54e7069a66f6852f5c0

 

Bewerbungen werden ausschließlich online über unser Bewerberportal bis zum 03.02.2021 angenommen.  

Ihre Bewerbung sollte neben den üblichen Unterlagen eine Unterrichtsskizze im Fach Deutsch als Fremdsprache auf A2-Niveau enthalten, die dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen mit seinem Begleitband entspricht. Die Unterrichtsstunde sollte zwei Fertigkeiten (Sprechen, Hören, Lesen oder Schreiben) trainieren und die grammatischen Strukturen Verben + Kasus und Verben + Präpositionen sowie das Wortfeld Studienalltag vermitteln.

​​​​​​​
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, 50 % Teilzeit – Kennzahl 4960

Im Dekanat der Fakultät für Informationsmanagement und Medien (IMM) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
50 % Teilzeit
– Kennzahl  4960 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/08d14df39aa578910fabaa2fd429483ad04c9d5c0

 

Bewerbungen werden ausschließlich online über unser Bewerberportal bis zum 14.02.2021 angenommen.  Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung, neben den üblichen Unterlagen,  einschlägige Arbeitsproben bei.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Senior Systemadministrator (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 4955

Am Informationszentrum/Rechenzentrum (IZ) ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Senior Systemadministrator (w/m/d) im Bereich Microsoft Server / Cloud / Clientmanagement
Vollzeit
– Kennzahl  4939 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/8ce0a29b12b6b784b86912af7185298f54f739840


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 11.02.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

IT Neztwerkspezialist (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 4957

Am Informationszentrum/Rechenzentrum (IZ) ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


IT Netzwerkspezialist (w/m/d)
Vollzeit
– Kennzahl  4957 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/538528ec263afc069becc00ee31217c24963a2720


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 09.02.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Senior Systems Engineer (w/m/d) Server & Applikationen, Vollzeit – Kennzahl 4958

Am Informationszentrum/Rechenzentrum (IZ) ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Senior Systems Engineer (w/m/d) Server & Applikationen
Vollzeit
– Kennzahl  4958 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/ba357d4ea3e4b596026e2aec02cf83a5c78a35ec0


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 09.02.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Verwaltungsangestellter (w/m/d), 50 % Teilzeit – Kennzahl 4953

Am Akademischen Auslandsamt ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Verwaltungsangestellter (w/m/d) für die Kooperation mit Frankreich
(50 % Teilzeit)
– Kennzahl 4953 –

 

Aufgabengebiet:

  • Verwaltung der Förderprogramme der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), Hilfe bei Antragstellungen und Marketing der deutsch-französischen Doppelabschlussprogramme der Hochschule Karlsruhe
  • Organisation und Weiterentwicklung der ERASMUS-Mobilität mit Frankreich, einschl. Beratung und Unterstützung der deutschen und französischen Studierenden
  • Unterstützung bei einschlägigen Projektanträgen (z. B. INTERREG) für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und bei anderen deutsch-französischen Initiativen der Hochschule Karlsruhe
  • Unterstützung des Rektorats bei Projekten und Arbeitsgruppen der TriRhenaTech-Allianz
  • Aktive Mithilfe bei der Gestaltung und Weiterentwicklung der Hochschulkontakte zu Frankreich, einschl. der Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte
  • Administrative Unterstützung weiterer internationaler Projekte der Hochschule Karlsruhe

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise auf dem Gebiet der internationalen Beziehungen oder der europäischen Projekte
  • Ausgezeichnete Französischkenntnisse in Wort und Schrift, vorzugsweise muttersprachlich; sehr gute Englischkenntnisse
  • Qualifizierte Auslandserfahrung in Studium und/oder Beruf
  • Gute Kenntnisse des deutschen und des französischen Hochschulwesens
  • Erfahrung mit den einschlägigen europäischen Förderprogrammen
  • Sicherer Umgang mit einschlägiger Bürosoftware und modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Selbständige, eigenverantwortliche, strukturierte und detailgenaue Arbeitsweise
  • Engagement und Flexibilität mit der Bereitschaft zu Auslands-/Dienstreisen

 

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]hs-karlsruhe.de).


Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Dr. Joachim Lembach, Tel.: 0721 925-1090, E-Mail: joachim.lembach[at]hs-karlsruhe.de


Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 25.01.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40
76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-1043

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

 

Vermessungstechniker (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 4939

An der Fakultät für Informationsmanagement und Medien im Studiengang Geodäsie und Navigation ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Vermessungstechniker (w/m/d)
Vollzeit
– Kennzahl  4939 –

 

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/4e44ac9c424015d92286ba49acee6868b40d3db50


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 31.01.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Kontakt

Personalabteilung
Leiterin:
Dr. Iris Gibbert
Telefon: 0721 925-1030

Stellvertretender Leiter:
Gerd Antritter
Telefon: 0721 925-1028

Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail personal@hs-karlsruhe.de


Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan