Stellenangebote

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Sie verfügt über die Fakultäten für Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen.

Folgende Stellen sind derzeit an der Hochschule ausgeschrieben:

Professorinnen und Professoren

W2-Professur „Fahrzeugelektronik“ - Kennzahl 1419

An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


W2 – Professur für das Fachgebiet „Fahrzeugelektronik“
- Kennzahl 1419 -


zu besetzen.


Die Tätigkeit umfasst Aktivitäten in Lehre und Forschung in den Bereichen Fahrzeugelektronik, aktuelle und neue Bussysteme in Fahrzeugen und auch Fahrzeugvernetzung (Onboard, Offboard), wobei der Schwerpunkt im Bereich der Anwendung und Entwicklung von E/E-Systemen in Fahrzeugen liegt, welche u.a. in Vorlesungen, Laborveranstaltungen und in Projektarbeiten den Studierenden vermittelt werden. Es werden Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, um das Profil im Rahmen der Masterstudiengänge der Fakultät für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten. Ebenso wird die aktive Beteiligung am Institut für Energieeffiziente Mobilität (IEEM) erwartet.

Gewünscht sind darüber hinaus vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der angewandten Elektronik bzw. Steuergeräteentwicklung - idealerweise im Bereich Automotive. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Sie soll durch Wissen, Können und Beispiel die Lehre und die angewandte Forschung prägen.

Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der/die Stelleninhaber/in sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Ferner wird eine engagierte Mitwirkung im Rahmen des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Hochschule und Wirtschaft erwartet.

Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der/Die Stelleninhaber/in muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird vorausgesetzt. Neben den Aufgaben in Lehre, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung wird erwartet, dass sich Professorinnen und Professoren in den Selbstverwaltungsgremien der Fakultät und der Hochschule engagieren.

 

Berufungsvoraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren gemäß § 47 LHG:

  • Fachbezogener Studienabschluss (Hochschulstudium);
  • pädagogische Eignung sowie besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch Promotion nachgewiesen wird;
  • mindestens fünfjährige hauptberufliche Tätigkeit nach Abschluss des Hochschulstudiums im genannten Aufgabenbereich, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs.

 

Die Berufung in das Beamtenverhältnis richtet sich nach §§ 49, 50 LHG  in der Fassung ab 30.03.2018.

 

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Sie bittet daher qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule per E-Mail gleichstellung[at]hs-karlsruhe.de oder per Telefon (0721/925-0).


Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail sbv[at]hs-karlsruhe.de.

 

Bewerbungen werden erbeten – unter Angabe der Kennzahl – bis 11.04.2021 bevorzugt elektronisch (PDF-Format, eine Datei) an die

 

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 2440, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925 – 1030
bewerbung.professoren[at]hs-karlsruhe.de


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses  gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

Besuchen Sie die Homepage der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik unter:
http://www.hs-karlsruhe.de/mmt/

W3-Professur "Künstliche Intelligenz in der Produktion“ – Kennzahl 1418

An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


W3-Professur für das Fachgebiet „Künstliche Intelligenz in der Produktion“

Kennzahl 1418


zu besetzen.


Die Tätigkeit umfasst Aktivitäten in Lehre und Forschung in den anwendungsorientierten Bereichen künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, wobei der Schwerpunkt im Bereich des Maschinenbaus und hier insbesondere im Bereich der Produktion liegen sollte. Außerdem werden innovative Impulse in der Lehre und anwendungsnahen Forschung erwartet. Es wird Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, um das Profil im Rahmen der Masterstudiengänge der Fakultät für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten.


Gewünscht sind darüber hinaus Kenntnisse und/oder praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der industriellen Bildverarbeitung (Maschinensehen). Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Sie soll durch Wissen, Können und Engagement die Lehre und die angewandte Forschung prägen. Es wird erwartet, dass eine aktive Forschergruppe im Bereich Künstliche Intelligenz in der Produktion aufgebaut wird, die zum Beispiel im Institute of Materials and Processes (IMP) verankert sein könnte.


Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Ferner wird eine engagierte Mitwirkung im Rahmen des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Hochschule und Wirtschaft erwartet.


Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Die gesuchte Persönlichkeit muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre. Neben den Aufgaben in Lehre, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung wird erwartet, dass sich Professoren (m/w/d) in den Selbstverwaltungsgremien der Fakultät und der Hochschule engagieren.


Berufungsvoraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren gemäß § 47 LHG:

 

  • Fachbezogener Studienabschluss (Hochschulstudium);
  • pädagogische Eignung sowie besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch Promotion nachgewiesen wird;
  • mindestens fünfjährige hauptberufliche Tätigkeit nach Abschluss des Hochschulstudiums im genannten Aufgabenbereich, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs.


Die Berufung in das Beamtenverhältnis richtet sich nach §§ 49, 50 LHG in der Fassung ab 30.03.2018.


Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Sie bittet daher qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule per E-Mail gleichstellung@hs-karlsruhe.de oder per Telefon (0721/925-2987).


Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail sbv@hs-karlsruhe.de.

 

Bewerbungen werden erbeten – unter Angabe der Kennzahl – bis 12. April 2021 bevorzugt elektronisch (PDF-Format, eine Datei) an die


Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 2440, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925 – 1030
bewerbung.professoren@hs-karlsruhe.de


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.


Besuchen Sie die Homepage der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik unter:
http://www.hs-karlsruhe.de/mmt/

 

 

W2-Professur "Intelligente Produktions- und Automatisierungssysteme“ – Kennzahl 1422

 

An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


W2-Professur für das Fachgebiet „Intelligente Produktions- und Automatisierungssysteme“
Kennzahl 1422


zu besetzen.


Zu Ihren Aufgaben gehören Aktivitäten in Lehre und Forschung insbesondere im Bereich der Entwicklung mechatronischer Systeme mit Schwerpunkten in der Vernetzung von Systemen aus dem Produktionsbereich, sowie von IoT-Lösungen in diesem Bereich. Wir erwarten sehr gute Kenntnisse der Automatisierungstechnik – sowohl im Grundlagenbereich als auch im Umfeld modernster Vernetzung von Produktionssystemen. Sie verfügen über mindestens 3 Jahre Erfahrung aus der industriellen Praxis - idealerweise aus den Themenbereichen „Digitalisierung“ bzw. „Industrie 4.0“ – und bringen diese Erfahrungen in die entsprechenden Lehrveranstaltungen und Forschungsthemen mit ein.


Außerdem werden innovative Impulse in der Lehre und anwendungsnahen Forschung erwartet. Es wird Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, um das Profil im Rahmen der Masterstudiengänge der Fakultät für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten.


Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Sie soll durch Wissen, Können und Beispiel die Lehre und die angewandte Forschung prägen.


Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Ferner wird eine engagierte Mitwirkung im Rahmen des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Hochschule und Wirtschaft erwartet.


Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der Stelleninhaber (m/w/d) muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre. Neben den Aufgaben in Lehre, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung wird erwartet, dass sich Professoren (m/w/d) in den Selbstverwaltungsgremien der Fakultät und der Hochschule engagieren.


Berufungsvoraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren gemäß § 47 LHG:

  • Fachbezogener Studienabschluss (Hochschulstudium);
  • pädagogische Eignung sowie besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch Promotion nachgewiesen wird;
  • mindestens fünfjährige hauptberufliche Tätigkeit nach Abschluss des Hochschulstudiums im genannten Aufgabenbereich, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs.


Die Berufung in das Beamtenverhältnis richtet sich nach §§ 49, 50 LHG vom 30. März 2018.

 

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Sie bittet daher qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule per E-Mail gleichstellung[at]hs-karlsruhe.de oder per Telefon (0721/925-0).


Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail sbv[at]hs-karlsruhe.de.


Bewerbungen werden erbeten – unter Angabe der Kennzahl 1422 – bis 12.04. 2021 bevorzugt elektronisch (PDF-Format, eine Datei) an die
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 2440,
76012 KarlsruheTelefon (0721) 925 – 1030

bewerbung.professoren[at]hs-karlsruhe.de


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

 

Besuchen Sie die Homepage der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik unter:
http://www.hs-karlsruhe.de/fakultaeten/mmt/

 

Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d), 50 - 100 % Teilzeit/Vollzeit – Kennzahl 4922/1

Zum Aufbau des neu gegründeten Baden-Württemberg Instituts für Nachhaltige Mobilität (BWIM) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
Medienverantwortlicher des BWIM (w/m/d)
(50 – 100 %)
– Kennzahl 4922/1 –


Aufgabengebiet:

  • Konzeption, Gestaltung und Umsetzung des Marketings des Instituts und dessen Projekte und Veranstaltungen
  • Zielgruppengerechte Aufbereitung fachspezifischer Inhalte, auch in Kooperation mit externen Partnern
  • Eigenverantwortliches Erstellen von redaktionellen Beiträgen über das Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität, seine Projekte und Aktivitäten unter dem Aspekt der Zielgruppenorientierung für Print- und Online-Medien (Porträts, themen- und veranstaltungsbezogene Darstellungen in Wort und Bild)
  • Koordinierung mit der Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule, den Ministerien des Landes Baden-Württemberg und weiteren Partnern des Instituts, Netzwerkorganisation
  • Mitwirkung in der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen des Instituts
  • Mediengestaltung für Video, Web, Print, etc.
  • Eigenverantwortliche Pflege der Instituts-Webseiten und Social-Media-Kanäle
  • Mögliche Mitwirkung an Forschungsprojekten und -themen des Instituts

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium in einem für die Tätigkeit relevanten Studienfach
  • Sprachliche Ausdrucksstärke und Organisationsgeschick
  • Kenntnisse im Umgang mit Grafikprogrammen und Content-Management-Systemen (z.B. Wordpress)
  • Idealerweise Berufserfahrung in den o. a. Arbeitsgebieten
  • Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise
  • Strukturiertes Denken, Kommunikationssicherheit
  • Mobilitäts-Verständnis, gestalterisches Talent
  • Englischkenntnisse
  • Qualitätsbewusstsein
  • Ausgeprägte Kreativität
  • Umfangreiche Kenntnisse in der Nutzung moderner Kommunikationsmittel
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 30.04.2022.
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]hs-karlsruhe.de).

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer, E-Mail: christoph.hupfer[at]hs-karlsruhe.de

Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 20.04.2021– bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-2391

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

2 x Akademischer Mitarbeiter (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 4956/1

Am Institut für Angewandte Forschung (IAF) ist zur Verstärkung unseres Teams für das vom BMWi geförderte Forschungsprojekt „Integration der Elektromobilität in nachhaltige Smart-Buildings und Standortmanagement“ (Akronym: Green4EVer) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:

Akademische Mitarbeiter (w/m/d)
(2 x Vollzeit)
– Kennzahl 4956/1 –


Im Teilprojekt der Hochschule werden im Bereich am IAF Innovative IT-Anwendungen folgende Themenfelder adressiert:

  • "Beherrschbarkeit und Einsatzbarkeit moderner Datenanalyse-Verfahren” insb. im Kontext eines übergreifenden Standort-, Energie-, und Ladeinfrastrukturmanagements von Unternehmen
  • "Aspekte der Datensicherheit und des Datenschutzes in Geschäftsprozessen“ insb. unter Anwendung des Minimalprinzips in den betrachteten Anwendungsdomänen zur Stärkung der Vertrauenswürdigkeit von IT-Systemen


Aufgabengebiet: 

  • Analyse der im Projekt betrachteten Geschäftsprozesse und Systemlandschaften hinsichtlich Datenbedarf, Informationsflüsse, Protokolle, Schnittstellen, sowie Datenschutz und Datensicherheit
  • Entwicklung und Integration von innovativen Lösungen zur proaktiven Erkennung und Behebung von Sicherheitsproblemen
  • Entwicklung und Integration von Optimierungs- und Prognoseverfahren für den wirtschaftlichen und vertrauenswürdigen Betrieb des Gesamtsystems
  • Konstruktion und Erprobung integrierter Prototypen zur Demonstration der Ergebnisse in Kooperation mit beteiligten Projektpartnern


Einstellungsvoraussetzungen: 

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder verwandter Fachrichtungen (Master oder vergleichbar)
  • Interesse an interdisziplinärer anwendungsorientierter wissenschaftlicher Arbeit
  • Sehr gute Analyse- und Modellierungskompetenz
  • Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem der Bereiche Datenanalyse (inkl. Techniken des Maschinellen Lernens), Datenmanagement, IT-Sicherheit, Datenschutz
  • Interesse an Elektromobilität und damit verknüpften Software-Architekturen, Protokollen
  • Solide Werkzeug- und Programmierkenntnisse
  • Überdurchschnittliche Motivation und Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache in Wort und Schrift


Wir bieten:

  • Herausfordernde u. abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Hohe Eigenverantwortung u. Freiräume sowie einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Familie u. Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit u. ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen u. Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung
  • Gelegenheit zur anwendungsorientierten Forschung mit renommierten Partnern
  • Möglichkeiten für Weiterbildungen, bspw. zur Promotion an einer Universität
  • Ein hochmotiviertes interdisziplinäres Team
  • Einbindung in die internationalen Netzwerke der verbundenen Unternehmen

 

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 29.02.2024.
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]hs-karlsruhe.de).

 

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr.-Ing. Zoltán Nochta, E-Mail: zoltan.nochta[at]hs-karlsruhe.de

 

Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 30.04.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-2391

 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) im Mathematik Lernzentrum, 50 % Teilzeit – Kennzahl 5017

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
(50 % Teilzeit)
– Kennzahl 5017 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/9dca75c502a5fd2cc6c82f515f466071cb479e380

 

Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 21.04.2021 angenommen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d), 50 % Teilzeit – Kennzahl 5015

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Fakultät Informationsmanagement und Medien folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
(50 % Teilzeit)
– Kennzahl 5015 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/436b7058f7bc85333be17288ece43512eaae90700

 

Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 18.04.2021 angenommen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 5008

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
(Vollzeit)
– Kennzahl 5008 –

 

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/93a5a157ea96bdfd136c4b7ee4765790546c3a740

 

Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 26.04.2021 angenommen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d), 20 % Teilzeit – Kennzahl 4943/2

An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
(20 % Teilzeit)
– Kennzahl 4943/2 –

 

Aufgabengebiet:

  • (Weiter-)Entwicklung und Pflege der Labore für Werkstoffprüfung und Metallographie
    o     Durchführung und Auswertung von Laborversuchen im Fach Werkstoffprüfung
    o     Selbständige Planung und Durchführung des Labors Metallographie mit Studierenden
  • Organisation und Planung der Betriebsmittel zur Aufrechterhaltung des Laborbetriebes
    o     Unterstützung bei der Instandhaltung und Pflege der Werkstoffprüfmaschinen, sowohl Hardware als   auch Software
    o     Beschaffung der Laborbetriebsmittel
  • Mitarbeit an Forschungsberichten
  • Sonstige Tätigkeiten in der Fakultät

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Studium der Werkstoffkunde /-technik /-wissenschaften, des Maschinenbaus, oder ähnlichen Ingenieurswissenschaften
  • Praktische Erfahrung im Bereich Metallographie und Werkstoff-Prüfverfahren
  • Idealerweise Erfahrung in der Lehre und öffentlichen Forschung

 

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

 

Die Beschäftigung ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail
(sbv[at]hs-karlsruhe.de).


Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr.-Ing. Uwe Wasmuth, E-Mail: uwe.wasmuth[at]hs-karlsruhe.de


Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl bis 12.04.2021 – bevorzugt elektronisch an stellenausschreibungen[at]hs-karlsruhe.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) oder an die


Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40
76012 Karlsruhe

Telefon (0721) 925-1096

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der internen Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsprozesses gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (Landesdatenschutzgesetz - LDSG) zu. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (w/m/d) nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Eine Rücksendung ist aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht möglich.

VT- Mitarbeiterinnen und - Mitarbeiter

Fachinformatiker/IT-Systemelektroniker (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 5021

An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zur Verstärkung unseres Teams zum 1. Mai 2021 folgende Stelle zu besetzen:


Fachinformatiker/IT-Systemelektroniker (w/m/d)
(Vollzeit)
– Kennzahl  5021 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/558a2066adfc6154526edfdb0a3b8f5d0a91d43e0


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 13.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Fakultätsgeschäftsführer (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 5018

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Fakultätsgeschäftsführer (w/m/d) 
(Vollzeit)
– Kennzahl  5018 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/bb5d8bd6ff21233c8905a90748d51b6bc40d46d70


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 10.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Referent (w/m/d) des Rektorats, Vollzeit – Kennzahl 5003

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Rektorat der Hochschule folgende Stelle zu besetzen:


Referent (w/m/d) des Rektorats 
(Vollzeit)
– Kennzahl  5003 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/ff020e0cedd1adb20b7e7b92bf43d7a08123c3170


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 11.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Ausbildung zum Kaufmann (w/m/d) für Büromanagement, Vollzeit – Kennzahl 5001

Wir bieten an:


Ausbildung zum Kaufmann (w/m/d) für Büromanagement
(Vollzeitausbildung)
– Kennzahl  5001 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/29221c9a6f6ef719b05e7381c1b61502b71f0b9c0


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe der Kennzahl – bis 30.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Ausbildung zum Industriemechaniker (w/m/d) Fachrichtung Feinwerk- und Gerätetechnik, Vollzeit – Kennzahl 5000

Wir bieten an:


Ausbildung zum Industriemechaniker (w/m/d) Fachrichtung Feinwerk- und Gerätetechnik
(Vollzeitausbildung)
– Kennzahl  5000 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/60fc16559246c8f355c8cd9022806a1b053ead3f0


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe der Kennzahl – bis 30.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Ausbildung zum Elektroniker (w/m/d) für Energie- und Gebäudetechnik, Vollzeit – Kennzahl 4999

Wir bieten an:


Ausbildung zum Elektroniker (w/m/d)
(Vollzeitausbildung)
– Kennzahl  4999 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/6c8f193fa40e750db3c75b84d1ce328b7f6c2b290


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe der Kennzahl – bis 30.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Ausbildung zum Baustoffprüfer (w/m/d), Vollzeit – Kennzahl 4998

Wir bieten an:


Ausbildung zum Baustoffprüfer (w/m/d)
(Vollzeitausbildung)
– Kennzahl  4998 –

Einzelheiten finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung unter
https://stellenangebote.extern-hs-karlsruhe.de/jobposting/1f1c6e6680fb8339b54cccd6aad150f000d10e6f0


Bewerbungen werden ausschließlich online (Bewerberportal) mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe der Kennzahl – bis 30.04.2021 angenommen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

 

Kontakt

Personalabteilung
Leiterin:
Dr. Iris Gibbert
Telefon: 0721 925-1030

Stellvertretender Leiter:
Gerd Antritter
Telefon: 0721 925-1028

Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail personal@hs-karlsruhe.de


Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan