16. März 2015

Noten, Mensaspeiseplan und weitere Infos jederzeit mobil

HsKAmpus: App für Studierende der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft nun auch als Webapp und für iPad

2012 hatten sich Studierende der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Karlsruhe zum ersten Mal daran gemacht, ihren Kommilitonen mit einer eigenen App ein Informationssystem für Mobilgeräte zu entwickeln, um ihnen den Studienalltag zu erleichtern. Gerade „Erstsemestern“ kommt jede Hilfe recht, besonders wenn sie über das eigene Smartphone jederzeit und überall abrufbar ist. Ob die eigenen Noten mit dem Notenspiegel der Semesterstufe, der Speiseplan der Mensa, die wichtigsten Einrichtungen und Gebäude oder der richtige Ansprechpartner an der Hochschule – die gewünschten Angaben werden sofort im Display angezeigt.

Auch im vergangenen Wintersemester hatten Informatik- und Wirtschaftsinformatikstudierende die mobile Applikation „HsKAmpus“ weiterentwickelt. Die nächste „Generation“ an studentischen App-Entwicklern kann nun zum aktuellen Sommersemester mit einer neuen Version aufwarten. Sie steht nun nicht nur für iPhones, Android-Smartphones und Windows Phone zur Verfügung, sondern auch für iPads und als Webapp. „In diesem Semester stand für uns die Verbesserung des Nutzererlebnisses im Vordergrund.“, so Felix Asen, Informatikstudent im 8. Semester, „so mussten wir z. B. auf Änderungen an den Hochschulservern reagieren und eilig einige ‚Bugs‘ beseitigen. Mittlerweile verfügen wir über mehrere tausend Nutzer, die uns ständig hilfreiches Feedback geben, was uns sehr hilft, die App immer weiter zu optimieren.“

Die App liegt für das Betriebssystem iOS im App Store (https://itunes.apple.com/de/app/hskampus/id539916618), in Google Play (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.hska) für Android (Smartphone, Tablet) und für Windows Phone im Windows Phone Store (http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/hskampus/53ed8ffc-58d6-4aa2-b5c7-cb5fcf25aa7d) öffentlich und kostenlos zum Download bereit.

„Völlig neu ist mit dieser Version die Webapp, die unter app.hskampus.de abrufbar ist“, so Projektleiter Prof. Dr. Manfred Seifert aus der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Hochschule. „Dies war für die Studierenden mit großem Aufwand verbunden, da die App für diese Plattform völlig neu entwickelt werden musste. Sie funktioniert nun in allen modernen Webbrowsern, also auch auf Smartphones. Sie lässt sich ohne vorherige Installation nutzen und damit gibt es quasi keine Plattform mehr, auf der HsKAmpus nicht einsetzbar ist.“ Weitere Funktionen für News und Termine sind für die Weiterentwicklung der App angedacht. Mit dem Menüpunkt „Stundenplan“ konnten sich die Studierenden schon bisher ihren Semesterstundenplan anzeigen lassen. Geplant ist nun auch ein persönlicher Terminkalender, damit sich alle privaten Termine und die des Semesterstundenplans übersichtlich in einer Ausgabe abbilden lassen. Für die Weiterentwicklung der App sucht das studentische Team daher auch wieder Verstärkung.

„Mobilgeräte sind für Schüler und Studierende häufig die zentralen Kommunikations- und Informationsquellen“, so Rektor Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel, „es entspricht also vollständig unserer Philosophie als praxisorientierte Hochschule, wenn wir unsere Serviceleistungen dort anbieten, wo sie Interessenten über ihre im Alltag genutzten Medien benutzerfreundlich abrufen können.“ Aber auch die im Entwicklungsteam engagierten Studierenden zeigen sich vom Projekt begeistert: „Hier wurde nicht nur eine App entwickelt. HsKAmpus ist ein Projekt von Studierenden für Studierende. Es war für mich enorm interessant und bereichernd“, so Matthias Koslowski, Wirtschaftsinformatikstudent im 6. Semester, „von den Designs über die Entwicklung bis hin zur Vermarktung nicht nur zuzuschauen, sondern in einem studentischen Team aktiv mitwirken zu können."

Weitere Links:

www.hs-karlsruhe.de/hskampus

www.facebook.com/hskampus