Zertifikatsstudium "Vertriebsfachfrau/-mann im Außendienst"

Ab dem 08. Oktober 2020 bietet die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Vertriebskompetenz ein neues Zertifikatsstudium für den Vertrieb an.

Nach erfolgreicher Teilnahme an den sechs Wochenenden und somit 14 Präsenztagen und zwei Prüfungen im April und Mai 2021 erhalten die Teilnehmer/innen ein Hochschulzertifikat.

Unternehmen können die besten Produkte produzieren. Trotzdem benötigt es Menschen, die es verstehen, diese Produkte zu verkaufen. Oftmals werden Marktpotenziale nicht ausgeschöpft und die Vertriebsmitarbeiter bleiben unter ihren Möglichkeiten. Mit dem Trend zur Digitalisierung werden die Anforderungen an den Vertriebsmitarbeiter / die Vertriebsmitarbeiterin zunehmend anspruchsvoller, sowohl in der Geschwindigkeit als auch in der Qualität. 

Ziel des Zertifikatsstudiums "Vertriebsfachmann/-frau im Außendienst" ist es, den Studierenden eine vertriebliche Grundausbildung zu vermitteln. Dazu wird zu Beginn des Studiums ein Schwerpunkt auf die Kompetenz Selbstreflexion gelegt. Vertriebsarbeit gilt grundsätzlich als ein sehr verhaltens- und motivationsorientiertes Berufsfeld. Ein zu entwickelndes Handlungsfeld ist der Bereich der Verkaufskompetenz. Dazu hat das Studium das Ziel, die wichtigsten Verkaufskompetenzen zu entwickeln. Diese setzen sich branchenübergreifend wie folgt zusammen:

  • Reflexion und persönlichkeitsorientiertes Verkaufen
  • Sales Mental und erfolgreiche Sprachmuster in der Akquisition
  • Bedarfsanalyse und Nutzenargumentation
  • Präsentations- und Verhandlungstechnik
  • Einwandbehandlungs- und Abschlusstechnik
  • Empfehlungsmanagement

Dabei wird der Erwerb von fundierten theoretischen Kenntnissen durch eine hohe Handlungsorientierung in der vertrieblichen Methodenkompetenz und exemplarischen, praktischen Beispielen vertieft.

Die Studierenden werden befähigt, die Abwicklung der einzelnen Vertriebsphasen nicht nur anwenden zu können, sondern auch die dahinterliegenden psychologischen Konzepte zu verstehen und in der praktischen Vertriebsarbeit umsetzen zu können. Ein wichtiger Aspekt der Ausbildung ist es, den Studierenden die vertrieblichen Kompetenzen so zu vermitteln, dass Sie diese in ihrer originären Arbeit professionell anwenden können. Wesentlich dabei ist die Verknüpfung der theoretischen Ausbildung mit der praktischen Umsetzung.

Weiterhin wird im Studium Wert darauf gelegt, dass auch Kompetenzfelder in den Bereichen Personal, Soziale-Methoden und Handlungskompetenz entwickelt werden.

Sowohl die Präsenzphase als auch die Abschlussprüfung finden an der Hochschule Karlsruhe statt. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen/innen ein Certificate of Advanced Studies (CAS).

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Berufstätige, die am Beginn der Vertriebskarriere stehen sowie Fachkräfte, die eine vertriebliche Grundausbildung absolvieren möchten.

 

Melden Sie sich jetzt an oder erhalten Sie weitere Informationen bei unserem Kooperationspartner, dem Deutschen Institut für Vertriebskompetenz, Sabine Daum unter Tel. (07732) 987910, sabine.daum@div-institut.de, oder unter https://www.div-institut.de/ausbildung-vertriebsfachmann/ 

 

Sie sind an einem Masterstudium im Bereich Vertrieb interessiert. Hier geht es zu unserem MBA in Vertrieb für Ingenieure/innen:https://www.hs-karlsruhe.de/home/weiterbildung/wissenschaftliche-weiterbildung/berufsbegleitende-masterstudiengaenge/vertrieb-fuer-ingenieureinnen-mba/ 

Ziele, Inhalte & Dozenten

Ziele

  • Entwicklung der wichtigsten Verkaufskompetenzen
  • Analyse und Methoden der Selbstreflexion für eigene Verkaufsstrategien
  • Erhalt eines anerkannten Hochschulzertifikats

Inhalte:

  • Reflexion und persönlichkeitsorientiertes Verkaufen
  • Sales Mental
  • Erfolgreiche Sprachmuster in der Akquisition
  • Bedarfsanalyse und Nutzenargumentation
  • Präsentationen, die Kunden begeistern
  • Professionelles Verhandeln
  • Einwandbehandlung und Abschluss
  • Aktives Empfehlungsmanagement

Weitere Informationen zu den Lehrveranstaltungen können Sie dem Flyer im Download-Bereich entnehmen.

Dozenten:
Dozenten des Deutschen Instituts für Vertrieb und der Hochschule Karlsruhe

Fachliche Leitung:
Prof. Dr. Marion Murzin
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Tel.: (0721) 925-1974
E-Mail: marion.murzinspam prevention@hs-karlsruhe.de

Kosten, Termine & Organisation

Kosten:
€ 8.400,-- zzgl. 19% MwSt.

Dauer:

  • ca. 8 Monate (08.10.2020 – 07.05.2021)
  • Blockform, berufsbegleitend
  • Sechs Lehrveranstaltungen mit verschiedenen Schwerpunkten
  • Zwei Prüfungstermine (schriftlich + mündlich)


Termine:

  • Lehrveranstaltung 1: 08.10. – 09.10.2020
  • Lehrveranstaltung 2: 04.11. – 06.11.2020
  • Lehrveranstaltung 3: 10.12. – 11.12.2020
  • Lehrveranstaltung 4: 13.01. – 15.01.2021
  • Lehrveranstaltung 5: 18.02. – 19.02.2021
  • Lehrveranstaltung 6: 11.03. – 12.03.2021
  • Schriftliche Prüfung: 16.04.2021
  • Mündliche Prüfung: 07.05.2021

Zielgruppe & Zulassungsvoraussetzungen

Zielgruppe:
Berufstätige aus allen Branchen, die am Beginn der Vertriebskarriere stehen sowie Fachkräfte, die eine vertriebliche Grundausbildung absolvieren möchten.

Anmelden

Melden Sie sich jetzt an oder erhalten Sie weitere Informationen bei unserem Kooperationspartner, dem Deutschen Institut für Vertriebskompetenz, Sabine Daum unter Tel. (07732) 987910, sabine.daumspam prevention@div-institut.de, oder unter https://www.div-institut.de/ausbildung-vertriebsfachmann/ 

Downloads