Das Institut für Geomatik (IfG) der Fakultät Geomatik besteht seit 18. Oktober 1983 (Inkrafttreten der Verwaltungs- und Benutzungsordnung) und hat sich zum Ziel gesetzt, Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus den Bereichen Photogrammetrie, Fernerkundung, Kartographie, Geographische Informationssysteme und Geomatik zu bearbeiten.
Das Institut hat keine eigenen Geräte und dauernd dem Institut zugeordnetes Personal. Es greift vorwiegend auf die Ausstattung der Labors für Photogrammetrie und für Geoinformationssysteme sowie auf weitere Einrichtungen der Fakultät zurück. Die Institutsprojekte werden von Professoren und Mitarbeitern der Fakultät betreut und unter anderem von zeitweise beschäftigen Projektmitarbeitern ausgeführt.

Die Schwerpunkte der Arbeiten können wie folgt charakterisiert werden:

  • Aufbereitung von wissenschaftlichen Ergebnissen aus den oben genannten Gebieten für praktische Anwendungen.
  • Übernahme von vermessungstechnischen, photogrammetrischen und kartographischen Aufgaben bei großen interdisziplinären Forschungsprojekten der Archäologie, der Bauforschung und der physischen Geographie, wobei die Anpassung neuer Verfahren für die gestellten Aufgaben den Hauptaspekt der Arbeit darstellt.
  • Einführung von neuen Verfahren und Methoden bei den Projektpartnern.

Durch die unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkte der am Institut arbeitenden Professoren ergibt sich eine fundierte Fachkompetenz für das gesamte angesprochene Spektrum, was zu Synergieeffekten (Motto: "gemeinsam bessere Ergebnisse erreichen") bei den Projekten führt. Gerade bei interdisziplinären Projekten können daher optimale Lösungen für die gestellten Aufgaben gefunden werden.


Forschungsschwerpunkte

Geomatik bei interdisziplinären internationalen archäologischen Projekten

Bei einigen archäologischen Projekten im Ausland entwickeln Mitglieder der Fakultät neue Vorgehensweisen für die Datengewinnung und Darstellung archäologischer Sachverhalte.

Luftbildarchäologie und Altkartenentzerrung

In Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Außenstelle Karlsruhe, werden Luftbilder und alte Karten für die Dokumentation von Bodendenkmälern aufbereitet.

3D-Visualisierung von Vermessungsergebnissen

erhöhen die Anschaulichkeit und Aussagekraft für Laien und Fachleute und ermöglichen z.B. Wettbewerbsvorteile bei Projektvorstellungen.

3D-Gesichtserkennung

In Zusammenarbeit mit dem IIT (Institut für Innovation und Transfer) wurde ein Ansatz zur Verbesserung der Gesichtserkennungsverfahren erprobt.

laufende Projekte des IfG

laufende Projekte des IfG
Akronym/ Logo
(Acronym/logo)
Projekttitel
(Project title)
deutsch / English
Finanzierung
(Funding)
Projektleitung
(Project head)
Zeitraum
(peroid)
ChinaLeistungen der Geomatik für die Erforschung von Buddhistischen Steinschriften in China AdW HDProf. Dr. Günter Hellseit           
Göbekli

3D-Laserscanning und Repliken­her­stellung von steinzeit­lichen Stelen am Göbekli Tepe (Türkei)

Siehe auch http://de.youtube.com/watch?v=XmSIG4qV2Sg

BLM
DAI
Prof. Dr.-Ing. Tilman Müllerseit
Pepouza

Archäologische Vermessungen für die Erforschung eines antiken Pilger­zentrums in einer Canyonlandschaft um die antiken Orte Pepouza/ Tymion (Türkei)

Siehe auch http://de.youtube.com/watch?v=5u4vyK0SA8g

G.HenkelJürgen Ottoseit
PergamonVermessungen zu archäologischen Forschungen zum Gesamtorganismus der hellenistischen Stadt Pergamon (Türkei)DAIProf. Dr.-Ing. Ulrike Kleinseit
AtarneusVermessungen zu archäologischen Forschungen von ländichen Siedlungsstrukturen (Atarneus) im Umland Pergamons (Türkei)DFGProf. Dr.-Ing. Ulrike Kleinseit
Oinoanda3D-Laserscanning und virtuelle Rekonstruktion der großen epikuräischen Inschrift in Oinoanda (Türkei) DAI / NRW - Akademie / Thyssen - StiftungProf. Dr.-Ing. Tilman Müllerseit
ResafaGeomatik-Leistungen für die bauge­schicht­liche Forschung in der antiken Stadt Resafa-Sergiupolis/ Rusafat Hisham - Pilger­stadt und Kalifenresidenz (Syrien)DFGProf. Dr.-Ing. Günter Hellseit
TissaArchäologische Vermessungen im Umfeld der Erforschung des König­reiches Ruhuna (Ancient Ruhuna) in Tissamaharama (Sri Lanka)

Siehe auch http://de.youtube.com/watch?v=WDWbjGp2aOA
DAIAndreas Riegerseit

abgeschlossene Projekte des IfG

abgeschlossene Projekte des IfG
Akronym/ Logo
(Acronym/logo)
Projekttitel
(Project title)
deutsch / English
Finanzierung
(Funding)
Projektleitung
(Project head)
Zeitraum
(period)
Karasis3D-Visualisierung eines Bergmassivs und Rekonstruktion einer Burganlage für baugeschichtliche Forschungen am Karasis (Türkei)DAI Prof. Dr. Günter Hellabgeschlossen
Pantelleria3D-Visualisierungen und virtuelle Rekonstruktionen sowie grabungs­begleitende Vermessungen für die Ausgrabungen der römischen Stadt Cossyra auf der Insel Pantelleria (Italien) div.Prof. Dr.-Ing. Günter Hellabgeschlossen
OlbaFormen und Wege der Akkulturation im östlichen Mittelmeerraum und Schwarzmeergebiet in der Antike Olba-Diokaisarea (Türkei)DFGProf. Dr.-Ing. Günter Hellabgeschlossen
AqabaGPS-Vermessungen und 3D-Visuali­sierung beim archöologischen Survey des Wadi Yitim in der Aqaba Region (Jordanien) DAIAndreas Riegerabgeschlossen
LykienLeistungen der Geomatik für siedlungs­kundliche Feld­forschungen in einer Kulturland­schaft (Lykien) im Südwesten der Türkei. DFGProf. Dr.-Ing. Günter Hellabgeschlossen
Orchon

Digitale Geländemodelle (terrestrisch und mittels Airborne Laserscanning) für archäologische Ausgrabungen in Karakorum/ Harbalgas (Mongolei)

Siehe auch http://de.youtube.com/watch?v=ppwO7L51eEU

DAIProf. Dr.-Ing. Tilman Müllerabgeschlossen