Industrienetzwerk

Innerhalb der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten besteht ein intensives Netzwerk mit nationalen und internationalen Partnern aus Industrie und Forschung.

Steinbeis-Transferzentren an der Hochschule Karlsruhe

Über die Steinbeis-Transferzentren (STZ) wird an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft der Dialog zwischen Hochschule und Wirtschaft geführt. Die Transfereinrichtungen sind durch ihre hochwertige technische Ausstattung und durch das wissenschaftliche Personal in der Lage, besondere Leistungen im Technologietransfer zu erzielen. Die bei der Beratungs- und Entwicklungstätigkeit gewonnenen Erkenntnisse fließen unmittelbar in die Lehre ein, wodurch die praxisorientierte Ausbildung eine wesentliche Stärkung erfährt. Den Studierenden wird die Möglichkeit geboten, sich in den Transferzentren mit neuen Technologien vertraut zu machen.

Steinbeis-Transferzentrum BAT-Solutions

Bildung - Arbeit - Technik

Es sind Menschen, die zur Weiterentwicklung eines Unternehmens entscheidend beitragen. Nur mit ihnen lassen sich die Innovationen umsetzen und die Prozesse optimieren. Mit einem Team erfahrener Berater, Wissenschaftler und Datenanalysten unterstützen wir kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen durch Maßnahmen, welche die Partizipation der Mitarbeitenden unterstützen und eine Kooperation der Beteiligten ermöglichen. Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern organisieren wir folgende Kompetenztage zu Themen rund um Bildung - Arbeit - Technik:

https://bat-kompetenztage.de/

Steinbeis Transferzentrum Institute for Transfer Technologies and Integrated Systems

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Globalisierung können mithilfe der digitalen Transformation die Prozesse in den Unternehmen so optimiert werden, dass sie für die zukünftigen Aufgaben und Markterfordernisse fit gemacht werden. Neue Geschäftsmodelle, verbesserte Produktionsabläufe und zukunftsweisende Spitzentechnologien sind hier die Schlagwörter. „Schnell und effizient“ oder „individuell und flexibel“ sind schon heute identifizierbare Markenzeichen des Mittelstandes. Zukünftig aber sollen zudem in allen Bereichen kleine Produktionsmengen bei gleichzeitig hoher Flexibilität das neu ausgerichtete Unternehmen kennzeichnen.

Wir verfügen über Expertise in der Umsetzung innovativer Lösungen im Kontext der Industrie 4.0. Dabei fokussieren wir uns auf Branchen Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie Werkzeug- und Formenbau.

 

Institute of Materials and Processes

Direktor Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas

Direktor:
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas
Gebäude: SH, Zi. 102
Tel.: +49(0)721 925-2055
ruediger.haasspam prevention@hs-karlsruhe.de

Ansprechpartner

F&E-Projekte

Dipl. Ing. (FH) Malte Blum

malte.blumspam prevention@hs-karlsruhe.de

Bilaterale Projekte

Dipl. Ing. (FH) Oliver Brückom

oliver.brueckomspam prevention@hs-karlsruhe.de

Wissens- und Technologietransfer

PD Dr. phil. habil. Maja Jeretin-Kopf

maja.jeretin-kopfspam prevention@hs-karlsruhe.de