EcoSensorBike – Messfahrrad für studentische Forschung im Bereich Verkehrsökologie

Gefördert durch die Dr. Joachim und Hanna Schmidt Stiftung für Verkehr und Umwelt entwickelt das Institut für Verkehr und Infrastruktur IVI der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ein Messfahrrad, welches durch Sensoren verschiedenste Messgrößen des Radverkehrs erheben kann. Dies umfasst die Einflussgrößen, die sich auf den Energiebedarf beim Radfahren auswirken (Längsneigung, Windgeschwindigkeit, Fahrbahnoberfläche etc.), die Einflussgrößen, die den Fahrkomfort der Radfahrer bestimmen (Witterung, Klima etc.), die Einflussgrößen der Verkehrssicherheit (Seitenabstände, Bremsbeschleunigungen etc.) sowie die Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Radfahrern (Windschatten, Verkehrskonflikte etc.).

Das Messfahrrad ermöglicht zudem neue Zugänge für die Erforschung verkehrsbedingter Umweltwirkungen an Streckenzügen. Über die bisher übliche standortbezogene Betrachtung hinaus können verkehrsbedingte Umweltwirkungen linear betrachtet werden. Damit werden neue Impulse für die angewandte Forschung in den Themenfeldern Radverkehrsförderung und verkehrsbedingte Umweltauswirkungen gesetzt. Das Projekt hat eine Laufzeit von November 2018 bis Juli 2019.