regiomove

regiomove ist ein Entwicklungsprojekt mit Forschungsanteilen, welches sich in einem Zeitraum von drei Jahren zum Ziel setzt, die Mobilitätsangebote der Technologieregion Karlsruhe zu einem integrierten Mobilitätsnetzwerk zu entwickeln. Die Hochschule Karlsruhe wird ihrer führenden Rolle in Forschung und Innovation gerecht und tritt als Ideengeber des Projektes mit einer Fördersumme von etwa 1 Million Euro auf. Forschungsschwerpunkte sind hierbei die Entwicklung und Anwendung einer Kenngröße zur Bestimmung der Mobilitätsqualität sowie die Bestimmung und Auswahl von Elementen für die Integration von neuen Mobilitätsknoten (Ports).

www.regiomove.de