Bosch Award 2017 - Studentische Projekte werden von Bosch ausgezeichnet

Am 12. April 2017 veranstaltete die Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik zum 12. Mal den Bosch Award. Vorgestellt wurden die Projekte:

  • Die Projektgruppe "Cube Balancing Projekt" wurde präsentiert von Michael Meindl, Florian Roth, Alexander Sarici und Alexander Schleicher.

  • Patrick Bechtold und Philipp Leopold präsentierten ihr Projekt "Simulationsbasierte Untersuchung der Einsatzmölgichkeiten künstlicher neuronaler Netzte zum autonomen Fahren"

  • Dennis Lerch und Stefan Bringmöller zeigten ihren Bayrischen Frühstücksbereiter Green-Line

  • Denise Klemm, Janis-Luisa Heitzmann und Lukas Müller erläuterten alles zu ihrem Projekt "Konzeption und Entwicklung einer CFK-Antriebswelle mit anschließenden Gelenken für ein Formula-Student Fahrzeug"

  • Die zwei Studierenden Simon Steinebrunner und Philipp Gimbel zeigten um Abschluss noch ihr Projekt "Entwicklung eines mobilen Schneequalitäts-Sensors - Feuchtesensor"

  

Die Robert Bosch GmbH stellte für die Auszeichnung der studentischen Projekte eine Prämie in Höhe von 3.000 € zur Verfügung, die bei der abschließenden Prämierung unter den Projektgruppen aufgeteilt wurde. Hierbei wurde an erster Stelle das Projekt "Cube Balancing Projekt" ausgezeichnet.
Auf den zweiten Plätzen folgten alle anderen Projekte.

Die Fakultät Maschinenbau und Mechatronik bedankt sich nochmals recht herzlich bei der Robert Bosch GmbH - und natürlich allen anderen Beteiligten - für die Teilnahme.

Award 2017 Bilder