| MMT-Aktuelles

4. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

Mit dem nunmehr vierten Bionik-Kongress in Baden-Württemberg wird die an der Praxis ausgerichtete Veranstaltungsreihe im zweijährigen Rhythmus im JOHN DEERE FORUM Mannheim fortgesetzt.

Gleich zu Beginn des BIONIK-KONGRESS werden spezielle Themen der nachmittäglichen Foren optisch und akustisch erlebbar gemacht. Die Foren am Nachmittag der Veranstaltung sind als Workshops organisiert. In gelebten Impulsbeiträgen, in denen die Referenten ihre Entwicklungen „erlebbar“ werden lassen, werden gemeinsam mit den Bionik-Akteuren bionisch entwickelte Produkte in die Hand genommen.

Prof. Dr.-Ing. Jan Kotschenreuther, Professor u.a. für Bionik an der Hochschule Karlsruhe wird im Forum E zum Thema "Bionische Ameisen – Bewegungsarten erkennen" referieren. Außerdem wird Herr Kotschenreuther als Moderator durch das Forum E führen.

Von der Veranstaltung sollen sich vor allem junge Menschen nach dem Studium und unter 30 Jahren angesprochen fühlen, die in der Bionik einen persönlichen Aspekt für ihre berufliche Zukunft sehen und Ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte und Verfahren aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

Schwerpunktthema dieses 4. Baden-Württembergischen Bionik-Kongresses ist der Automobil- und Maschinenbau.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
https://www.ibv.hs-mannheim.de/bionik-kongress/4-bionik-kongress-2019