Herzlich Willkommen beim Freundeskreis Maschinenbau
Bitte informieren Sie sich anhand der untenstehenden Themen.

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Jäckle
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Telefon: (0721) 925-1901 (Sekr. -1914), Telefax: (0721) 925-1915
E-Mail: martin.jaecklespam prevention@hs-karlsruhe.de

Aktuelles Programm des Freundeskreises Maschinenbau

Programm des Wintersemesters 2017/2018:

1. Ölwechsel mit Preisverleihung - Eröffnungsveranstaltung
► Mittwoch, 11. Oktober 2017
ab 11:30 Uhr im Eingangsbereich des M-Gebäudes (Foyer)
Als Auftakt wollen wir wieder zusammen mit der Fachschaft eine "Lockerungsübung" mit freien Getränken und Imbiss organisieren. Im Rahmen des Ölwechsels erhalten mehrere Studierende die
Preise des Freundeskreises Maschinenbau sowie eine Urkunde für hervorragende Leistungen im ersten Studienabschnitt. Alle Studierenden, Professoren, Mitarbeiter/-innen und Mitglieder aus dem Maschinenbau sind herzlich dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

2. Exkursion zur Energieverbundzentrale in Waldbronn

► Do. 23. November 2017, 13.30 Uhr Abfahrt mit Pkw-Fahrgemeinschaften ab Willy-Andreas-Allee, westl. Ende auf Höhe Hochschulparkplatz, Fahrt ca. 16 km nach Waldbronn. Bei der Energieverbundzentrale von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr. Rückkunft ca. 16.30 Uhr. Infos unter: www.enbw.com/unternehmen/presse/pressemitteilungen/presse-detailseite_152769.html
In der neuen Energieverbundzentrale werden zwei Industrieunternehmen - Agilent Technologies Deutschland und Taller - sowie die Gemeinde Waldbronn mit Schwimmbad und Eissporthalle durch intelligente Vernetzung gleichzeitig mit Wärme, Kälte und Strom versorgt. Das Konzept und die Realisierung wurde von einer EnBW-Tochterfirma umgesetzt. Die Zentrale mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) liefert Strom für hocheffiziente Kältemaschinen, Wärmepumpen und Rückkühlanlagen.
Inhalte der Exkursion: Vorstellung und Führung durch die Energieverbundzentrale, Allgemeine Informationen zur Energietechnik, …
Kosten: nur Mitfahreranteil an den Pkw-Fahrer. Verbindliche Anmeldung bis 11. November 2017 mit Angabe der E-Mail-Adresse. Teilnehmerzahl: max. 15 Personen. Dank an unser Mitglied Herr Gottschalk für den Vorschlag.

3. Exkursion zur Fa. Herrenknecht KG in Schwanau

► Mo. 11. Dezember 2017, 12.30 Uhr Abfahrt mit dem Bus ab Willy-Andreas-Allee, westl. Ende auf Höhe Hochschulparkplatz, einfache Fahrt 91 km. Bei der Fa. Herrenknecht von 14.00 bis ca. 17.00 Uhr.
Rückkunft ca. 18.30 Uhr. Infos unter: www.herrenknecht.com/de/home.html
Mit der weltweiten Erfahrung aus mehr als 3.700 Projekten ist Herrenknecht führender Anbieter von ganzheitlichen technischen Lösungen für maschinelle Tunnelvortriebstechnik für modernste Infrastrukturen. Für alle Durchmesser, in jeder Geologie und in allen Anwendungsbereichen – Railway, Metro, Road, Utility, Pipelines, Hydropower, Mining und Exploration kommen die Maschinen zum Einsatz.
Inhalte der Exkursion: Unternehmenspräsentation und Informationen zu den Tunnelbohrmaschinen,
Rundgang in zwei Gruppen durch die Montagehallen am Werk in Schwanau-Allmannsweier,
eventuell ein technischer Fachvortrag und Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten.
Kosten für Busfahrt und Exkursion: 5,- für Mitglieder u. 10,- für Nichtmitglieder.
Verbindliche Anmeldung bis 25.11.2017 mit Angabe der E-Mail-Adresse. Teilnehmerzahl: max. 45.
Der Kontakt zu dieser Exkursion erfolgte über unser Mitglied Dominik Jegan.

4. Versammlung des Freundeskreis Maschinenbau
► Mi. 22. November 2017, 13.15 Uhr
Am Mittwoch 22. November 2017 findet wieder der Campustag an unserer Hochschule statt. In diesem Rahmen führen wir um 13.15 Uhr im Raum M120 auch unsere jährliche Freundeskreisversammlung durch. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Geschäftsbericht, Rückblick
3. Kassenbericht
4. Aussprache zu den Berichten 8. Verschiedenes
5. Entlastungen
6. Neuwahl des Vorstandes
7. Anträge
Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich dazu eingeladen.

5. Exkursion zur Mercedes-AMG GmbH in Affalterbach

► Di. 16. Januar 2018, 12.00 Uhr Abfahrt mit dem Bus ab Willy-Andreas-Allee, westl. Ende auf Höhe Hochschulparkplatz, einfache Fahrt 99 km. Bei AMG von 14.00 bis ca. 17.00 Uhr.
Rückkunft ca. 19.00 Uhr. Infos unter: www.mercedes-amg.com
AMG - diese drei markanten Buchstaben stehen weltweit für automobile Höchstleistung, Exklusivität und dynamischen Fahrspaß. Die Mercedes‑AMG GmbH ist auf einzigartige Hochleistungs-Fahrzeuge spezialisiert.
Inhalte der Exkursion: Wir gehen auf Entdeckungstour und werden in der AMG Motoren-Manufaktur in Affalterbach Zeuge, wie das Herzstück von AMG in Handarbeit vollendet wird. Besichtigung des gläsernen Motorenprüfstands im AMG Performance Studio. Eventuell Informationen zum Berufseinstieg/Praktikum, Abschlussarbeiten, ....
Kosten für Busfahrt und Exkursion: 5,- für Mitglieder u. 10,- für Nichtmitglieder. Teilnehmerzahl: max. 30.  Verbindliche Anmeldung bis 23.12.2017 mit Angabe der E-Mail-Adresse.

 

Programm des Sommersemesters 2017:

1. Ölwechsel mit Preisverleihung - Eröffnungsveranstaltung
► Mittwoch, 22. März 2017 ab 11:30 Uhr im Eingangsbereich des M-Gebäudes (Foyer)
Als Auftakt wollen wir wieder zusammen mit der Fachschaft eine "Lockerungsübung" mit freien Getränken und Imbiss organisieren. Im Rahmen des Ölwechsels erhalten mehrere Studierende den Preis des Freundeskreises Maschinenbau sowie eine Urkunde für hervorragende Leistungen im ersten Studienabschnitt. Alle Studierenden, Professoren, Mitarbeiter/-innen und Mitglieder aus dem Maschinenbau sind herzlich dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

2. Exkursion zur Hannover Messe
► Mi. 26. April 2017, 4.00 Uhr Abfahrt mit dem Bus ab Willy-Andreas-Allee, westl. Ende auf Höhe Hochschulparkplatz, einfache Fahrt 475 km, bei der Messe von 9.30 bis 18.00 Uhr. Rückkunft ca. 24.00 Uhr. www.hannovermesse.de
„Gemeinsam bewegen wir die Welt – damit Sie die Welt bewegen“ die globalen Megatrends Mobilität und Industrie 4.0 sowie die konsequente Weiterentwicklung von Wälz- und Gleitlagern sowie Linearführungen hinsichtlich Belastung, Lebensdauer und Leistungsverdichtung prägen den Auftritt der Sparte Industrie der Schaeffler AG auf der Hannover Messe 2017.  Die Fa. Schaeffler Technologies AG & Co. KG mit Sitz in Herzogenaurach stellt unserer Hochschule Freikarten zur Verfügung. Inhalte der Exkursion: Messebesuch allgemein sowie exklusive Führung der Fa. Schaeffler AG am Stand A12 in Halle 22, bei der Ingenieure die Highlights und Exponate genauer erklären werden.

3. Exkursion zur Fa. Pulsgetriebe in Karlsruhe

► Di. 9. Mai 2017, 13.30 Uhr Abfahrt mit Pkw-Fahrgemeinschaften ab Willy-Andreas-Allee, westl. Ende auf Höhe Hochschulparkplatz, Fahrt ca. 10 km zum Gewerbegebiet bei der A5-Anschlussstelle Karlsruhe-Nord . Bei der Fa. Pulsgetriebe von 14.00 bis ca. 17.00 Uhr. Rückkunft ca. 17.30 Uhr. www.pulsgetriebe.de
Die Firma PULSGETRIEBE GmbH & Co. KG wurde 1926 von Erich Friedrich Puls in Eisenach gegründet und ist seit Ende der 50er Jahre in Karlsruhe ansässig. PULSGETRIEBE ist seit seiner Gründung spezialisiert auf die Entwicklung von innovativen und qualitativ hochwertigen Getrieben, die im eigenen Werk in Karlsruhe gefertigt und montiert werden. Neben den Planetengetrieben werden auch Stirnrad- und Schaltgetriebe angeboten. Die Branchen betreffen u.a. den Bergbau, Baumaschinen, die Landwirtschaft, die Stahlindustrie sowie erneuerbare Energieen.
Inhalte der Exkursion: Vorstellung der Firma Pulsgetriebe, Besichtigung der Entwicklung und Fertigung,
Fachvortrag zu einem aktuellen Thema, Infos zu Einstiegsmöglichkeiten, Praktikas und …
Der Kontakt zu dieser Exkursion erfolgte über mehrere bei der Fa. Pulsgetriebe durchgeführte Abschlussarbeiten.

4. Exkursion zur Fa. M Plan GmbH - Mobility Engineering in Weissach
► Mi. 31. Mai 2017, 12.45 Uhr Abfahrt mit dem Bus ab Willy-Andreas-Allee, westl. Ende auf Höhe Hochschulparkplatz, Fahrt ca. 50 km über die A8 zum Gewerbegebiet Neuenbühl in Weissach. Bei der Fa. M-Plan von 14.00 bis ca. 17.00 Uhr. Rückkunft ca. 18.00 Uhr. www.m-plan.com/de/de/
M Plan betreut ganzheitliche Entwicklungsprozesse für Automobile.  Das im August 2016 eröffnete Zentrum in Weissach ist hervorgegangen aus dem Bereich NVH (Noise, Vibration & Harshness) der Stuttgarter Niederlassung von M Plan. Fahrzeugakustik, Schwingungen und Vibrationen – im Kundenauftrag dreht sich hier alles um Innen- und Außengeräusche sowie den haptischen Komfort beim Fahren. Mit anderen Worten: was das Fahren angenehmer macht. Dazu zählt auch die Optimierung des Klangs einzelner Komponenten, beispielsweise der Sound des Motors oder das Geräusch der zufallenden Türen. Die Palette der Aufgaben reicht dabei vom Versuch und der Berechnung über die Simulation bis hin zur Konstruktion. Auf dem insgesamt rund 9.000 Quadratmeter großen Gelände stehen eine Werkhalle mit elf Hebebühnen, eine Achsmessbühne sowie ein Bremsprüfstand für akustische Messungen zur Verfügung.
Inhalte der Exkursion: Vorstellung der Firma M Plan, Besichtigung der Entwicklung mit Prüftechnik,
Fachvortrag zu einem aktuellen Thema aus dem Bereich NVH,
Infos zu Einstiegsmöglichkeiten, Praktikas, Abschlussarbeiten und …

Anmeldungen:
► persönlich im Sekretariat Maschinenbau, Geb. M 111
► Fax: 0721/925-1915 (Frau Lengenfelder, Frau Tolmie)
► E-Mail: Lolita.Lengenfelder@hs-karlsruhe.de
► Tel.: 0721/925-1914 (Frau Lengenfelder, Frau Tolmie)

Vorstand des Freundeskreises Maschinenbau

Vorsitzender:
Dipl.-Ing. (FH) Günter Raupp
• Absolvent der FH Karlsruhe 1963
• tätig im Fahrzeugversuch und in der Kfz-Überwachung
• zuletzt Leiter der DEKRA-Niederlassung Stuttgart

 

 

 

 


1. Stellvertreter:
Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Jäckle
• Dozent in der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
• Fachgebiete KFZ-Technik, Maschinenelemente, Antriebsstrang

 

 

 

 


2. Stellvertreter:
Prof. Dr.-Ing. Rainer Schwab
• Dozent in der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
• Fachgebiete Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung, Hochleistungswerkstoffe, Metallografie

Welche Ziele verfolgt der Freundeskreis Maschinenbau?

  • Persönliche Kontakte zwischen Studierenden, Dozenten, Assistenten und Hochschulabsolventen pflegen,
  • mit Veranstaltungen und gezielten Firmenbesuchen sollen Praxisinformationen vermittelt werden,
  • durch Fachvorträge verschiedener Industrieunternehmen sollen Hintergrundinformationen aus der Praxis gegeben werden,
  • durch die Kontakte mit der Industrie soll der neueste Stand der Technik aufgezeigt werden.

Mit diesen Voraussetzungen ist dann auch die Möglichkeit gegeben, Kontakte in der Industrie für ein Praxissemester oder eine Abschlussarbeit aufzunehmen.

Mitgliedschaft im Freundeskreis Maschinenbau

Wer kann Mitglied werden?
• Sie sind Student(in) der Fachrichtung Maschinenbau oder
• Sie sind Absolvent(in) der Hochschule Karlsruhe, Fachrichtung Maschinenbau oder
• Sie sind Dozent(in), Lehrbeauftragte(r) oder Mitarbeiter(in) der Hochschule Karlsruhe oder
• Sie möchten den Freundeskreis Maschinenbau fördernd unterstützen.
Dann sind Sie ein(e) potentielle(r) Kandidat(in) für den Freundeskreis Maschinenbau!

Mitgliedsbeiträge
• Falls Sie zum Zeitpunkt des Beitritts Studierende(r) sind: erste drei Jahre EUR 10,- Jahresbeitrag, ab dem 4. Jahr EUR 30,- Jahresbeitrag,
• Für alle anderen Mitglieder ist der Jahresbeitrag EUR 30,- (steuerlich absetzbar).

So werden Sie Mitglied:
Zum Anmeldeformular beim Verein "Freunde der Hochschule Karlsruhe" geht es hier: Formular Beitritt
Das ausgefüllte Formular senden Sie bitte an folgende Adresse:
Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Jäckle
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel: (0721) 925-1901, Fax: (0721) 925-1915
Oder Sie erhalten das Formular bei Prof. Dr. Jäckle (Raum M 006) und können es dort ausgefüllt abgeben.

Beendigung der Mitgliedschaft
Falls Sie Ihre Mitgliedschaft beenden wollen, teilen Sie dies bitte formlos schriftlich der Geschäftsstelle des Vereins "Freunde der Hochschule Karlsruhe" unter Angabe Ihrer Adresse mit. Die Anschrift lautet:

Freunde der Hochschule Karlsruhe e.V.
Geschäftsstelle z. Hd. Herrn Möhle
Willy-Andreas-Allee 7
76131 Karlsruhe

Oder als Fax an Fax-Nr.: 0721-2031480.

Ölwechsel mit Preisverleihung

"Ölwechsel" am 22.3.2017 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Es wurden ausgezeichnet die Studierenden Daniel Weis, Robin Lenz und Patrick Grantolli. Herzlichen Glückwunsch. Die Fachschaft unter der Leitung von Frau dannert und Frau Lorena sorgte bestens für das leibliche Wohl.

"Ölwechsel" am 12.10.2016 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Es wurden ausgezeichnet die Studierenden John Brehm, John Pan und Elias Müller. Herzlichen Glückwunsch. Die Fachschaft unter der Leitung von Herrn Jonas Schweikert sorgte bestens für das leibliche Wohl.

 



"Ölwechsel" am 23.3.2016 mit Auszeichnung der besten Vorexamina

Es wurden ausgezeichnet die Studierenden Björn Andrews, Fabian Mitzel, Simon Singhoff und Joel Riegert. Herzlichen Glückwunsch. Die Fachschaft unter der Leitung von Herrn Fabian Schwab sorgte bestens für das leibliche Wohl.

 

 

 

 

"Ölwechsel" am 14.10.2015 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Einen ersten Preis beim Ölwechsel am 14.10.2015 erhielten: Rebecca Lirsch, Jannik Briehl und Robin Daiber. Die Fachschaft unter der Leitung von Herrn Fabian Schwab sorgte bestens für das leibliche Wohl.




"Ölwechsel" am 14.10.2014 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Beim Ölwechsels am 14.10.2014 konnten wir drei Preise für herausragende Abschlüsse des ersten Studienabschnittes im Studiengang Maschinenbau vergeben. Vorne die Preisträger von links: Matthias Höfer (1. Preis), Sven Michael Uharek und Alexander Nicolai Grether (je 2. Preis). Hintere Reihe von links: Herr Martin Jäckle, Herr Günter Raupp sowie Herr Kanbach von der Fachschaft.

 

 

 

 

"Ölwechsel" am 14.10.2014 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Beim Ölwechsels am 14.10.2014 konnten wir drei Preise für herausragende Abschlüsse des ersten Studienabschnittes im Studiengang Maschinenbau vergeben. Vorne die Preisträger von links: Matthias Höfer (1. Preis), Sven Michael Uharek und Alexander Nicolai Grether (je 2. Preis). Hintere Reihe von links: Herr Martin Jäckle, Herr Günter Raupp sowie Herr Kanbach von der Fachschaft.

 

 

"Ölwechsel" am 26.4.2014 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Beim Ölwechsels am 26.4.2014 hatten wir eine große Runde bei der Preisverleihung für herausragende Abschlüsse des ersten Studienabschnittes im Studiengang Maschinenbau.  Im Bild vorne von links: Herr Raupp sowie die Preisträger Tobias Rück (1. Preis), Marvin Plantius (2. Preis), Benjamin Geiger (3. Preis), Dominik Oczko (3. Preis). Hintere Reihe von links: Herr Jäckle, Mirko Adolf (3. Preis), Nicolas Gieringer (3. Preis), Nina Frühauf (3. Preis) sowie Herr Kanbach von der Fachschaft Maschinenbau.

 

 

 

 

"Ölwechsel" am 9.10.2013 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Im Rahmen des Ölwechsels im Oktober 2013 konnten folgende Studierende im Maschinenbau für ihre hervorragenden Leistungen im ersten Studienabschnitt ausgezeichnet werden. Im Bild hintere Reihe von links: Prof. Dr. M. Jäckle, Prof. Dr. F. Artinger (Dekan), Herr G. Raupp (Vorsitzender des FKM) und Sven Fischer (Fachschaft). Vorne von links: Manuel Sandhaas (2. Preis), Sofie Zeller (1. Preis) und Simeon Wacker (3. Preis). Ferner wurde Mirko Adolf ebenfalls mit einem 3. Preis ausgezeichnet.

 

"Ölwechsel" am 10.04.2013 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Im Rahmen des Ölwechsels im April 2013 konnten die Maschinenbaustudenten Dominik Graf, Marius Henne und Stefan Kröninger für ihre hervorragenden Leistungen im ersten Studienabschnitt ausgezeichnet werden. Im Bild hintere Reihe von links: Prof. Dr. M. Jäckle, Herr G. Raupp (Vorsitzender des FKM) Prof. Dr. W. Hoheisel (Dekan) und Sven Fischer (Fachschaft). Vorne von links: Dominik Graf (1. Preis), Marius Henne (2. Preis) und Stefan Kröninger (2. Preis).

 

"Ölwechsel" am 10.10.2012 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Im Rahmen des Ölwechsels im Oktober 2012 konnten die Maschinenbaustudenten Pascal Fritz, Jian Zoing Tan, Bastian Lang und Matthias Völklein für ihre hervorragenmden Leistungen im ersten Studienabschnitt ausgezeichnet werden. Im Bild hintere Reihe von links: Prof. Dr. M. Jäckle, Prof. Dr. W. Hoheisel (Dekan) und Herr G. Raupp (Vorsitzender des FKM). Vorne von links: Pascal Fritz (1. Preis), Bastian Lang (3. Preis), Jian Zoing Tan (1. Preis) und Matthias Völklein (3. Preis).

 

 

 

 

"Ölwechsel" am 21.3.2012 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Im Rahmen des Ölwechsels im März 2012 konnten die Maschinenbaustudenten Manuel Falk, Felix Böhler, Marc Schell und Sven Buri für ihre hervorragenden Leistungen im ersten Studienabschnitt ausgezeichnet werden. Im Bild hintere Reihe von links: Prof. Dr. M. Jäckle, Herr G. Raupp (Vorsitzender des FKM), Sven Buri (3. Preis) und Herr Jochen Gaiser (Fachschaft). Vorne von links: Marc Schell (3. Preis), Manuel Falk (1. Preis) und Felix Böhler (2. Preis).

 

 

 

 

"Ölwechsel" am 12.10.2011 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Im Rahmen des Ölwechsels konnten im Oktober 2011 die Maschinenbaustudenten Jan Zepp (1. Preis vorne rechts), Jan-Christian Peters (2. Preis vorne links) und Christopher Schneider (3. Preis vorne mitte) für ihre hervorragenden Leistungen im ersten Studienabschnitt ausgezeichnet werden. Nach der Vorstellung des Semesterprogramms wurde ausgiebig gefeiert. Im Bild hintere Reihe von links: Dekan Prof. Dr. Hoheisel, Herr G. Raupp (Vorsitzender), Prof. Dr. M. Jäckle und Herr Gaiser von der Fachschaft.

 

"Ölwechsel" am 23.3.2011 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Folgende Preise konnten für hervorragende Vorexamina verliehen werden:
1. Preis: Tobias Bauer, 1. Preis: Tim Schmid, 3. Preis Matthias Pelgen.
Bei der Preisverleihung: v. li.: Prof. M. Jäckle (1. Stellv.),Tobias Bauer, Tim Schmid und Herr Gaiser von der Fachschaft. Herr Raupp und Herr Pelgen waren leider verhindert.

 

 

"Ölwechsel" am 13.10.2010 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Folgende Preise konnten für hervorragende Vorexamina verliehen werden:
1. Preis: Evgenij Franz, 2. Preis: Martin Karcher, 3. Preise an Stephan Hansel und Tobias Kuentzle. Bei der Preisverleihung: v. li.: Stephan Hansel, Evgenij Franz, Martin Karcher, Tobias Kuentzle, Prof. M. Jäckle (1. Stellv.), Günther Raupp (Vors.)

 

 

"Ölwechsel" am 24.3.2010 mit Auszeichnung der besten Vorexamina
Folgende Preise konnten für hervorragende Vorexamina am 24.3.2010 verliehen werden: 1. Preis: David Waßmer, 2. Preise an Petra Janickova, Philipp Knoch und Oliver Kraft. Bei der Preisverleihung am 24.3.2010: hi. v. li.: Günther Raupp (Vors.), Philipp Knoch, Petra Janickova, Prof. M. Jäckle (1. Stellv.); vo. v. li.: David Waßmer und Oliver Kraft.

Bisherige Aktivitäten des Freundeskreises Maschinenbau

2017
Sommersemester 2017 - Rückblick:
Nach dem „Ölwechsel“ am 22.4.2017 stand dieses Jahr am 26.4.2017 wieder ein Besuch auf der Hannover Messe auf dem Programm. Um 4.00 Uhr starteten 43 Personen mit dem Bus nach Hannover. Herzlichen Dank an die Fa. Schaeffler für die besondere Standführung auf der Messe und die Bereitstellung der Freikarten für den Messeeintritt. 11 Teilnehmer nahmen am 9.5.2017 an der Exkursion zur Firma Pulsgetriebe im Industriegebiet bei der A5-Anschlussstelle Karlsruhe-Nord teil. Herr Dr. Puls stellte uns die lange Tradition seiner Firma vor und wir konnten einen sehr guten Einblick in die Entwicklung und Produktion der Planetengetriebe - insbesondere für schwere industrielle Anwendungen - werfen. Als Abschluss der Exkursionen im Sommersemester 2017 fuhren wir am 31.5.2017 mit dem Bus zur Firma MPLAN am Standort in Weissach-Flacht. Neben den fachlichen Hintergründen zum Thema NVH (Noise, Vibration & Harshness) konnten wir das neue Akustikzentrum für die Automobilentwicklung besichtigen.

Wintersemester 2016/2017 - Rückblick:
Verschiedene Exkursionen prägten die Aktivitäten im vergangenen Wintersemester. Am 8.11.2016 besuchten wir die Fa. Rosswag GmbH in Pfinztal-Kleinsteinbach. Neben der Vorstellung des Firmenbereichs „Selektives Laserschmelzen“ war besonders der Einblick in das Freiformschmieden für die 24 Teilnehmer beeindruckend.
Die Exkursion zur Fa. IBAK Robotics GmbH in Durmersheim stand am 8.11.2017 auf dem Programm. Die Kanalinspektionsmaschinen wurden vorgestellt. Ferner konnten die 12 Teilnehmer auch praktisch mit dem Roboter in einem Kanal Fräsungen vornehmen.
Mit über 30 Personen besuchten wir am 9.11.2017 das Stammwerk der Fa. LuK in Bühl/Baden. Die Vorstellung der Produktions- und Prüfeinrichtungen sowie die Fachvorträge waren äußerst interessant.
Die turnusgemäße Mitgliederversammlung des Freundeskreises fand am 16.11.2017 im Rahmen des Campustages an der Hochschule Karlsruhe statt.
Herrliches Wetter und gute Schneebedingungen herrschten bei der diesjährigen Ski- und Snowboardausfahrt auf den Feldberg am 16. Februar 2017.

Sommersemester 2016- Rückblick:
Verschiedene Exkursionen prägten die Aktivitäten im vergangenen Sommersemester. Am 19. April 2016 fuhren wir mit fast 40 Personen zum Mercedes-Benz-Werk nach Sindelfingen. Die Werksbesichtigung brachte faszinierende Einblicke in die Welt der Fahrzeugproduktion.
Informationen über Innenzahnradpumpen gab es am 10. Mai 2016 bei der Exkursion zur Fa. Eckerle Industrie-Elektronik GmbH in Malsch. Auch das Testlabor wurde ausführlich vorgestellt. Die anschließende Einladung in die danebenliegende Bahnhofswirtschaft kam bei den 14 Teilnehmern natürlich bestens an.
Eine weitere Exkursion mit fast 30 Teilnehmern führte uns am 12.5.2016 mit dem Bus zum Rheinkraftwerk der EnBW in Iffezheim. Neben der Besichtigung der großen Anlage gab es umfangreiche Informationen zum Thema „Energie“. Tatsächlich erblickten wir auch einige Fische, die die aufwendige Fischtreppe passierten.

2016
Wintersemester 2015/2016 - Rückblick:
Verschiedene Exkursionen prägten die Aktivitäten im vergangenen Semester. Am 20.10.2015 hatten wir mit 22 Teilnehmern eine Exkursion zur Fa. Bosch in Bühl/Baden. Die mechatronischen Komponenten im Kfz standen im Mittelpunkt beim Fachvortrag sowie beim Rundgang durch die Produktion. Für die Exkursion zum Kernkraftwerk Philippsburg am 2.11.2016 haben sich 24 Personen angemeldet. Nach umfangreichen Sicherheitschecks konnten wir sogar bis ins innere des Reaktorgebäudes vordringen. Ein Vortrag über die Kraftwerkstechnik mit Diskussion zur Energiewirtschaft der Zukunft schloss sich an. Den Abschluss der Exkursionen bildete der Besuch bei der Fa. ARKU in Baden/Baden. 16 Teilnehmern wurden die Technik sowie die praktischen Maschinen der Richt- und Entgrattechnik vorgestellt und vorgeführt. Es ist bei den Exkursionen immer wieder interessant, wie viele ehemalige Studierende der Hochschule man in den Firmen trifft. Dies fiel bei der Fa. ARKU besonders auf. Am 18. Februar 2016 erlebten 31 Studierende und Mitglieder des Freundeskreises einen herrlichen Ski- und Snowboardtag auf dem Feldberg. Beste Schnee- und sehr gute Wetterbedingungen herrschen an diesem als Wintersporttag der Fakultät veranstalteten Event. Ohne Verletzungen sind wir pünktlich an- und auch wieder zurück nach Karlsruhe gekommen.

2015
Im Wintersemester 2015/2016 stehen neben der Freundeskreisversammlung und dem Ölwechsel folgende Exkursionen auf dem Programm: Fa. Bosch in Bühl, Kernkraftwerk in Philippsburg der EnBW und zur Fa. ARKU in Baden-Baden. Ferner ist im Februar 2016 ein Wintersporttag auf dem Feldberg geplant.
Im Sommersemester 2015 hatten wir neben dem Ölwechsel Exkursionen zur Hannover Messe, zum EVZ von Mercedes-Benz in Wörth sowie zur Fa. Dieffenbacher in Eppingen auf dem Programm. Die geplante Exkursion zur Fa. Agilent musste leider abgesagt werden.

 

2014
Im Wintersemester 2014/2015 standen neben der Freundeskreisversammlung und dem Ölwechsel folgende Exkursionen auf dem Programm: Fa. Rauch in Rheinmünster, Fa. Maquet in Rastatt und eine Exkursion zur Messe SPS in Nürnberg. Ferner stand im Februar 2015 ein Wintersporttag auf dem Feldberg auf dem Programm.
Im Sommersemester 2014 hatten wir neben dem Ölwechsel Exkursionen zur Daimler AG Werk Gaggenau und zur Fa. Bosch am Standort Feuerbach.

2013
Im Wintersemester 2013/2014 standen neben der Freundeskreisversammlung und dem Ölwechsel folgende Exkursionen auf dem Programm: Badische Stahlwerke in Kehl, Fa. ZF in Friedrichshafen und zur Fa. Metz in Karlsruhe. Die Ski- und Snowboardausfahrt auf den Feldberg im Februar 2014 rundete das Programm ab.
Im Sommersemester 2013 hatten wir neben dem Ölwechsel folgende Exkursionen: Erlebnispark Fördertechnik in Sinzheim, Fa. Audi AG in Neckarsulm.

2012
Im Wintersemester 2012/13 stand wieder der Ölwechsel mit Preisverleihungen und die Mitgliederversammlung des Freundeskreises auf dem Programm. Die Exkursionen führten uns zu folgenden Firmen:
Rheinhafen-Dampfkraftwerk der EnBW in Karlsruhe, Fa. Alstom Power in Mannheim. Die Ski- und Snowboardausfahrt auf den Feldberg im Februar 2013 rundete das Programm ab.
Im Sommersemester 2012 hatten wir neben dem Ölwechsel folgende Exkursionen:
Fa. Bosch, Electrical Drives in Bühl/Baden
Fa. DLR Raumfahrtantriebe in Lampoldshausen
Fa. Voith, Papier- und Wasserkraftmaschien, Heidenheim

2011

Im Wintersemester 2011/12 stand wieder der Ölwechsel mit Preisverleihungen und die Mitgliederversammlung des Freundeskreises auf dem Programm. Die Exkursionen führten uns zu den Firmen Daimler in Untertürkheim und Luk in Bühl/Baden. Beide Exkursionen waren hochinteressant und von den Firmen sehrgut vorbereitet. Die Ski- und Snowboardausfahrt auf den Feldberg im Februar 2012 bei sehrguten Schneeverhältnissen rundete das Programm des Wintersemesters ab.
Im Sommersemester 2011 hatten wir folgende interessante Exkursionen:
Fa. Bachert, Glockengießerei, Karlsruhe,
Fa. John Deere, Traktoren, Mannheim,
Fa. Trumpf, Werkzeugmaschinen, Ditzingen.

2010
Neben dem Ölwechsel und der Mitgliederversammlung gab es in diesem Jahr folgende Aktivitäten: Exkursionen zu den Firmen Herrenknecht/Schwanau, FELSS/Königsbach-Stein, Kraftwerk Rheinfelden, Mercedes-Benz/Wörth und zur Hannovermesse. Eine Ski- und Snowboardausfahrt auf den Feldberg rundete das Programm ab. Höhepunkt in 2010 war die viertägige Exkursion nach Hamburg, Varel und Papenburg mit Besichtigung der Meyer-Werft, der Fa. Aerotec und Airbus.

2009
• 25. November 2009: Quattro GmbH in Neckarsulm, Besichtigung der R8-Fertigung
• 18. November 2009: Campustag mit Führung Ehemaliger durch die Maschinenbau-Labors, Mitgliederversammlung
• 03. November 2009: Porsche AG in Zuffenhausen, Porsche-Museum und Fertigung
• 28. Oktober 2009: Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe, Information und ausführlicher Rundgang
• 24. Oktober 2009: Samstagsexkursion zum Musikautomatenmuseum im Schloss Bruchsal mit Weinprobe in Hohenhaslach
• 14. Oktober 2009: Ölwechsel mit Auszeichnung von drei Studierenden für einen hervorragenden Vorexamensabschluss, den Herren Jens Langanki, Dominik Weis und Stefan Serrer
• 23. Mai 2009: Klettern im Fun-Forest-Abenteuerpark Kandel
• 08. Mai 2009: Festveranstaltung 125 Jahre Maschinenbau
• 06. Mai 2009: Mercedes-AMG GmbH in Affalterbach, Besichtigung der Fertigung
• 22. April 2009: Papierfabrik Palm in Wörth, Besichtigung der Papierproduktion
• 25. März 2009: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel mit Auszeichnung von drei Studierenden für einen hervorragenden Vorexamensabschluss, den Herren Michael Schmid, Tobias Wolf und Dominic Sturm

2008
• 26. November 2008: Bosch in Bühl, Fachvortrag und Besichtigung der Fertigung
• 19. November 2008: Campustag mit Führung Ehemaliger durch die Maschinenbau-Labors, Mitgliederversammlung
• 12. November 2008: LuK in Bühl, Fachvortrag und Rundgang durch Fertigung
• 08. November 2008: Hockenheimring mit Weinprobe
• 05. November 2008: Porsche AG in Zuffenhausen, Besichtigung der Fertigung
• 22. Oktober 2008: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel mit Auszeichnung von Herrn Christoph Bohnert für einen hervorragenden Vorexamensabschluss
• 07. Juni 2008: Klettern im Abenteuerpark Kandel
• 21. Mai 2008: Nachmittagsexkursion zur GETRAG Getriebe- und Zahnradfabrik in Untergruppenbach
• 07. Mai 2008: MAHLE GmbH in Stuttgart
• 30. April 2008: Robert Bosch GmbH, Entwicklungszentrum für Kraftfahrzeugtechnik in Schwieberdingen
• 02. April 2008: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel mit Auszeichnung von vier Studierenden mit hervorragenden Vorexamensabschlüssen, den Herren Patrick Alexander Knecht, Chee Choong Sam und Michael Mahler

2007
• 21. November 2007: Campustag mit Führung Ehemaliger durch die Maschinenbau-Labors, Mitgliederversammlung
• 14. November 2007: Kernkraftwerken Philippsburg
• 31. Oktober 2007: Nachmittagsexkursion zu Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik in Weinheim
• 24. Oktober 2007: Ganztagesexkursion zur ZF Getriebe GmbH in Friedrichshafen
• 17. Oktober 2007: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel mit Auszeichnung von vier Studierenden mit hervorragenden Vorexamensabschlüssen, den Herren Marc Hiss, Matthias Jakob, Johannes Maier und Michael Mros
• 09. Mai 2007: Dillinger Hütte und Völklinger Hütte
• 18. April 2007: Audi AG in Neckarsulm
• 11. April 2007: Trumpf Werkzeugmaschinen nach Ditzingen
• 21. März 2007: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel mit Auszeichnung von zwei Studierenden mit hervorragenden Vorexamensabschlüssen, Herrn Guido Mendes Barreto und Herrn Christoph Hellmann

2006
• 22. November 2006: Campustag mit Führung Ehemaliger durch die Maschinenbau-Labors, Mitgliederversammlung
• 18. November 2006: Kraftwerken am Hochrhein und im Hochschwarzwald
• 15. November 2006: DaimlerChrysler AG in Stuttgart-Untertürkheim
• 25. Oktober 2006: Herrenknecht AG, Tunnelvortriebstechnik
• 18. Oktober 2006: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel mit Auszeichnung von drei hervorragenden Vordiplomanden, Herrn Kao Choon Lee, Herrn Holger Wörner und Herrn Markus Brümmel
• 14. Juni 2006: Grillfeier des Freundeskreises mit Übertragung des Fußball-Weltmeisterschaftsspiels Deutschland-Polen auf Großleinwand
• 03. bis 10. Juni 2006: Einwöchige Fachexkursion in die Türkei (geplant, musste wegen zu wenig Anmeldungen leider ausfallen)
• 03. Mai 2006: DaimlerChrysler Forschung & Technologie, Ulm
• 05. April 2006: Edelstahl Rosswag, der größten Freiformschmiede Süddeutschlands
• 22. März 2006: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel
• 17. Februar 2006: Auszeichnung von zwei Vordiplomanden, Herrn Felix Hug und Herrn Jürgen Essler

2005
• 12. November 2005: Samstagsexkursion nach Koblenz
• 02. November 2005: KSB in Frankenthal und BorgWarner Turbo Systems in Kirchheimbolanden
• 26. Oktober 2005: ARBURG in Loßburg
• 16. Oktober 2005: Campustag mit Führung Ehemaliger durch die Labors des Fachbereichs Maschinenbau
• 05. Oktober 2005: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel
• 22. Juli 2005: Auszeichnung von zwei Vordiplomanden, Herrn Kae Shyuan Tan und Herrn Stefan Bauer
• 15. April 2005: Fahrt zur Hannover-Messe
• 06. April 2005: Nachmittagsexkursion zu smart in Hambach/Frankreich
• 23. März 2005: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel
• 11. Februar 2005: Auszeichnung von drei Vordiplomanden, Herrn Tobias Rapp, Herrn Michael Sturm und Herrn Tobias Sturm

2004
• 10. November 2004: Audi Neckarsulm
• 03. November 2004: BASF Ludwigshafen
• 23. Oktober 2004: Ganztagesradtour zur Rheininsel Rott
• 16. Oktober 2004: Campustag mit Führung Ehemaliger durch die Labors des Fachbereichs Maschinenbau
• 13. Oktober 2004: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel
• 22. Juli 2004: Auszeichnung von drei Vordiplomanden, Herrn Michael Metz, Herrn Stefan Dörr und Herrn Sascha Merz
• 26. Mai 2004: Nachmittagsexkursion zur Tesa AG, Offenburg
• 15. Mai 2004: Elsass: Schiffhebewerk bei Saverne, Flammkuchenessen, Maginot-Linie bei Schoenenbourg
• 23. April 2004: Fahrt zur Hannover-Messe
• 07. April 2004: StoraEnso, Karlsruhe-Maxau
• 24. März 2004: Eröffnungsveranstaltung Ölwechsel
• 13. Februar 2004: Auszeichnung von zwei Vordiplomanden, Herrn Rafael Pisarski und Herrn Andreas Schaal

Geschäftsordnung des Freundeskreises Maschinenbau (FKM)

§ 1 Name
Der Freundeskreis führt den Namen „Freundeskreis Maschinenbau im Verein der Freunde der Hochschule Karlsruhe e.V.“


§ 2 Zweck des Freundeskreises
Laut § 6 der Vereinssatzung macht sich der Freundeskreis zur Aufgabe
• durch Fachtagungen den Studierenden und Mitgliedern Möglichkeiten der Information über wissenschaftliche Entwicklungen und deren Anwendung in der Praxis zu geben
• den Kontakt zwischen den Studierenden, den Absolventen und Freunden der Fakultät Maschinenbau zu fördern und laufend zu pflegen
• und die im § 2 der Vereinssatzung aufgeführten Aufgaben mit zu tragen.


§ 3 Mitgliedschaft im Freundeskreis
(1) Mitglieder können werden (§ 3 der Vereinssatzung)
• natürliche Personen, insbesondere Absolventen der Hochschule Karlsruhe –Technik und Wirtschaft (Alumni) und
• juristische Personen, sowie Behörden, Firmen, Organisationen, Vereine und Körperschaften.
(2) Die Mitgliedschaft wird durch eine schriftliche Beitrittserklärung zum Verein der Freunde der Hochschule Karlsruhe e.V., Freundeskreis Maschinenbau erworben. Der Beitritt wird durch den Vereinsvorstand bestätigt.
(3) Der Verlust der Mitgliedschaft ist im § 4 der Vereinssatzung geregelt.

§ 4 Organe des Freundeskreises
Organe des Freundeskreises sind:
• die Freundeskreisversammlung
• der Freundeskreisvorstand

§ 5 Freundeskreisversammlung
(1) Die Freundeskreisversammlung findet mindestens einmal im Jahr statt. Die Einladung hat mindestens zwei Wochen vorher unter Angabe der Tagesordnung zu erfolgen.
(2) Anträge zur Tagesordnung sind spätestens eine Woche vor dem vorgegebenen Termin dem Freundeskreisvorstand mitzuteilen.
(3) Aufgaben der Freundeskreisversammlung
• Entgegennahme des Jahresberichtes
• Entlastung und Wahl des Freundeskreisvorstandes
• Planung zukünftiger Aktivitäten
• Einsatz der dem Freundeskreis zur Verfügung stehenden Mittel
• Behandlung von Anträgen
• Auflösung des Freundeskreises
(4) Abwesende Mitglieder bei der Freundeskreisversammlung können in das Amt eines Vorstandsmitgliedes gewählt werden, wenn deren schriftliche Zustimmung vorliegt.
(5) Eine nicht erfolgte Entlastung hat eine Neuwahl des Vorstandes zur Folge.
(6) Die Versammlung ist beschlussfähig, unabhängig von der Zahl der erschienenen Mitglieder. Bei Abstimmungen entscheidet die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

§ 6 Freundeskreisvorstand
(1) Der Freundeskreisvorstand besteht aus mindestens drei Mitgliedern:
• dem 1. Vorsitzenden,
• dem Stellvertreter und
• dem Schriftführer.
Ein Vorstandsmitglied soll wegen des Kontaktes zum Studiengang bzw. zur Fakultät aktiver Angehöriger des Studienganges / der Fakultät sein.
(2) Der Freundeskreisvorstand führt gemäß der Vereinssatzung und den Beschlüssen der Mitgliederversammlung sowie der Freundeskreisversammlung nach pflichtgemäßem Ermessen die Geschäfte des Freundeskreises.
(3) Die Amtszeit der Vorstandsmitglieder beträgt 2 Jahre. Wiederwahl ist zulässig.
(4) Der Freundeskreisvorstand legt dem Vereinsvorstand jährlich das Protokoll der Freundeskreisversammlung und den Tätigkeitsbericht vor.
(5) Der Freundeskreisvorsitzende ist gemäß § 10 der Vereinssatzung Mitglied des erweiterten Vereinsvorstandes.
(6) Der Freundeskreisvorstand gibt sich eine Geschäftsordnung unter Beachtung der Rahmenordnung des Vereins.

§ 7 Einkünfte und Leistungen
(1) Einkünfte und Leistungen sind in den §§ 7 und 8 der Vereinssatzung geregelt.
(2) Der geschäftsführende Vereinsvorstand entscheidet über die vom Freundeskreis zu beantragenden größeren Finanzmittel und Ausgaben.
(3) Bei allen Freundeskreisbeschlüssen ist die Vereinssatzung verbindlich. Gerichtlich und außergerichtlich wird der Verein und damit auch der Freundeskreis lt. § 9 Abs. 3 der Satzung gemeinsam vertreten durch den Vereinsvorsitzenden oder einen seiner Stellvertreter und den Geschäftsführer oder den Schriftführer.

Diese Geschäftsordnung wurde am 16.10.2005 von der Freundeskreisversammlung beschlossen und tritt mit diesem Tag in Kraft.

Chronik des Freundeskreises

Der Freundeskreis Maschinenbau wurde am 18.10.1996 als Unterabteilung im Verein der Freunde der Fachhochschule gegründet. Die Zahl der Mitglieder ist über die vergangenen Jahre stetig gestiegen und beträgt derzeit ca. 400.

Kontakt

MMT-HsKA-Logo

Freundeskreis Maschinenbau
Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Jäckle

Gebäude M, Zimmer 006
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1901
E-Mail martin.jaecklespam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan