Studierende für eigene Unternehmensgründung und Selbstständigkeit qualifizieren

16.05.2018: Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Technologie-Entrepreneurship an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

7. Mai 2018

Am Mittwoch, 16. Mai 2018, lädt die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften von 14.00 bis 17.00 Uhr im Atrium des Gebäudes K der Hochschule Karlsruhe, Bismarckstr. 12, 76133 Karlsruhe, zu einer Infoveranstaltung zum Masterstudiengang Technologie-Entrepreneurship ein. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung richtet sich an gründungsinteressierte Studierende bzw. Absolventen eines Erststudiums aus den Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, IT-Disziplinen oder Wirtschaftswissenschaften. Die Besucher können sich dort über Aufbau und die spezifischen Inhalte – wie beispielsweise die in Kooperation mit Unternehmen durchgeführten Technologieprojekte – informieren. Professoren und Firmenvertreter stehen für Gespräche zur Verfügung. Unter anderem wird die Firma SEW-EURODRIVE aus Bruchsal vertreten sein: Frank Bohnert, Head of Sales Processes, SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG und Alumnus der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hält die einleitende Keynote. Bei einer Podiumsdiskussion berichten Studierende aus den jeweiligen Studienschwerpunkten über ihre Erfahrungen und Erwartungen.

Der Masterstudiengang Technologie-Entrepreneurship richtet sich an Studienbewerber, die sich für die Themen Start-ups, Corporate Entrepreneurship und Unternehmensnachfolge interessieren. Er vermittelt grundlegende Techniken und das notwendige Know-how über Gründungen sowie die nachhaltige Etablierung eines Start-ups am Markt. Das Studienangebot bereitet Studierende gezielt darauf vor, ihre innovativen Ideen als Entrepreneur zu konkretisieren, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen oder ein bereits bestehendes Unternehmen in ihrem Sinne fortzuführen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter https://www.hs-karlsruhe.de/teem/studien-infotag-am-16-mai-2018/