Ehrenprofessur für Prof. Dr. Bernard Kao von der National Chung Hsing University, Taiwan

Prof. Kao leistet seit Jahren wertvolle Beiträge für den Studiengang Tricontinental Master in Global Studies

 

27. November 2019

In einem Festakt wurde Prof. Dr. Bernard Kao, Vice-Dean of the College of Innovation and Industry Liaison, National Chung Hsing University (NCHU), Taiwan, von Prof. Dr. Angelika Altmann-Dieses, Prorektorin für Studium, Lehre und Internationales, zum Honorarprofessor der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ernannt. Die Hochschule würdigt damit sein langjähriges Engagement für die Partnerschaft zwischen der NCHU und der Hochschule Karlsruhe. Mit Sabine Chin-Ying Weng, Direktorin der Abteilung für Bildung der Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, nahm auch eine diplomatische Vertreterin Taiwans an den Feierlichkeiten teil.

In seiner Laudatio betonte der Prodekan für Internationales und Studiendekan des Studiengangs Tricontinental Master in Global Studies (TRIM), Prof. Dr. Stefan Bleiweis: “We always had and still have a congenial and most fruitful cooperation when designing, establishing and running the TRIM program. Especially noteworthy is his clear and reliable communication.”

In seiner Antrittsvorlesung sagte Prof. Kao: "That’s the best moment of my life since my marriage and the birth of my son."

Prof. Kao ist einer der renommiertesten Juristen seines Landes und international hervorragend vernetzt. Er studierte Jura an der Warwick University in England und wurde dort auch zum PhD in „International Law and Legal Studies“ promoviert. Seit mehr als 15 Jahren ist Dr. Kao Professor an der NCHU. Dort fungiert er insbesondere als “Founding Director” des “Department of Financial Law” sowie als “Founding Dean” des “College of Law and Politics“. Daneben ist er in vielen wichtigen Gremien der NCHU vertreten.

Bereits im Wintersemester 2012/13 war Prof. Kao an der Konzeption einer gemeinsamen internationalen Summer School von vier taiwanesischen Universitäten beteiligt, an der zahlreiche Studierende der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft teilnahmen. Durch diesen Kontakt ergab es sich, dass Bernard Kao als verantwortlicher Ansprechpartner für den 2012/13 von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften angedachten neuen Studiengang Tricontinental Master in Global Studies (TRIM) gewonnen werden konnte. Konsequenterweise ist Prof. Kao seit dem Start des Lehrbetriebs im Jahr 2015 der für TRIM zuständige Studiendekan in Taiwan. Er ist als ausdauernder Motivator seiner Kolleginnen und Kollegen an der NCHU und insbesondere als engagierter Ansprechpartner für alle Fragen der internationalen Studierenden tätig und leistet somit einen überaus wertvollen Beitrag zum Funktionieren und Gelingen des Studiengangs in Taiwan und darüber hinaus.

Der Studiengang TRIM umfasst ein Studium an drei Hochschulen auf drei Kontinenten. Die Studierenden jedes Jahrgangs beginnen ihr Studium an der Hochschule Karlsruhe, absolvieren das zweite Semester an der NCHU in Taiwan und studieren im dritten Semester an der Universidad de Monterrey (UDEM) in Mexiko. Im vierten Semester wird dann die Thesis an einer der drei Partnerhochschulen verfasst, wobei die Studierenden hierfür den Standort frei wählen können.