Tricontinental Master in Global Studies

Der Studiengang Tricontinental Master in Global Studies ist ein interdisziplinärer, praxisorientierter und insbesondere international ausgerichteter Studiengang mit konsekutivem Charakter. Es werden betriebs- und volkswirtschaftliche sowie rechts-, kultur- und politikwissenschaftliche Aspekte verknüpft mit umfangreichem Methodenwissen vermittelt. Die Lehrveranstaltungen finden ausschließlich in englischer Sprache statt. Die ersten drei Semester werden von allen Studierenden gemeinsam an drei unterschiedlichen Standorten absolviert, was ein wesentliches Merkmals dieses Studiengangs darstellt.


Der Studiengang zielt auf AbsolventInnen eines wirtschaftswissenschaftlichen Erststudiums mit Interesse an internationalen und interkulturellen Fragestellungen ab. Das Studium soll sie für eine Führungsposition in internationalen Unternehmen oder Organisationen sowie gegebenenfalls auch für eine Promotion qualifizieren.

WICHTIG: AKTUELLER HINWEIS FÜR BEWERBERINNEN UND BEWERBER

Sehr geehrte Studieninteressierte am Masterprogramm TRIM (Tricontinental Master in Global Studies),

die aktuelle Corona-Krise stellt eine außergewöhnliche Herausforderung für unser interkontinentales Masterprogramm dar. Wir planen die Durchführung des Programms auch für die kommende Generation (Studienbeginn 2020, voraussichtlicher Abschluss 2022). Dafür sind jedoch einmalig Abweichungen vom regulären Studienbetrieb erforderlich, insbesondere:

  • Der Bewerbungsschluss wird auf den 20. Juli 2020 verlegt. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt – bedingt durch die aktuelle Situation – kein offizielles Sprachzertifikat vorweisen können, dann belegen Sie bitte vorläufig auf einem separaten Dokument kurz (!) Ihre für diesen Studiengang hinreichenden Englischkenntnisse. Der tatsächliche Sprachnachweis ist dann ggf. nachzureichen.
  • Das erste (laut SPO an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft = HsKA) und dritte Studiensemester (regulär an der UDEM in Monterrey) werden vertauscht. Die Reihenfolge für die kommende TRIM Generation ist demnach:

   1. Fachsemester UDEM (Mexiko)

   2. Fachsemester NCHU (Taiwan)

   3. Fachsemester HsKA (Deutschland)

  • Die Lehrveranstaltungen der UDEM werden ab Ende August 2020 online angeboten, damit Sie von zu Hause aus daran teilnehmen können. Diese Kurse finden nachmittags deutscher Zeit statt (vs. 14.00 – 16.45 Uhr), Montag bis Samstag (also an sechs Tagen der Woche). Die UDEM fordert die synchrone Teilnahme (d.h. Anwesenheitspflicht), bei eingeschalteter Kamera.
  • Für dieses Lehrangebot wird die UDEM Studiengebühren von Ihnen verlangen, deren Höhe uns leider noch nicht bekannt ist. Wir versuchen hierzu baldmöglichst konkrete Auskunft zu bekommen, spätestens mit dem Angebot zur Zulassung werden wir in der Lage sein, genaue Zahlen nennen.
  • Die UDEM wird voraussichtlich keine eigenen, mexikanischen Studierenden für die kommende Generation des Studiengangs zulassen.

Weitere Anpassungen sind leider nicht auszuschließen.

Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei einer Verschlechterung der Pandemie-Situation kurzfristig weitere Änderungen notwendig werden können.

Unabhängig davon freuen wir uns über Ihr Interesse am TRIM. Wir laden Sie zur Bewerbung ein und hoffen auf Ihre Flexibilität im Umgang mit der aktuellen Krise.

Mit den besten Wünschen

Prof. Dr. Stefan Bleiweis

Studiendekan TRIM

Berufsbild

Dank des sehr gut qualifizierenden Abschlusses eröffnet der Studiengang Tricontinental Master in Global Studies Berufschancen im In- und Ausland. Die AbsolventInnen werden umfassend auf Führungs- und Projektaufgaben in Unternehmen, vor allem im internationalen Kontext, vorbereitet sein. Der Einsatz in internationalen Organisationen (u.a. auch Non-Governmental und Non-Profit Organisationen) ist ebenfalls denkbar. Die Möglichkeiten der beruflichen Betätigung reichen von den klassischen BWL-Disziplinen bis zu Schnittstellenaufgaben (insb. Corporate Governance, Strategie, Unternehmensplanung und Projektmanagement) sowie Berufsfeldern z.B. im politischen Bereich (Internationale Organisationen, Verbände, Beratung, etc.). Der Masterabschluss qualifiziert darüber hinaus für eine Promotion.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungsleistungen erhalten die AbsolventInnen ein Masterzeugnis und eine Masterurkunde, die zur Führung des Titels "Master of Science" (abgekürzt: "M.Sc.") berechtigt.

Darüber hinaus verleihen die Partneruniversitäten Dokumente, u.a. einen "Master of Arts".

Bewerbung

Dieser Studiengang kann jeweils zum Wintersemester begonnen werden. Bewerbungsschluss für das Wintersemester eines jeden Jahres ist der 15. Juni.

Bitte beachten Sie:
Für 2020 gelten durch die Corona Krise bedingt abweichende Regelungen, der Bewerbungszeitraum beginnt in diesem Jahr am 1. Juli 2020 und endet am 20. Juli 2020. Für weitere wichtige Hinweise lesen Sie bitte Punkt 1 "
WICHTIG: AKTUELLER HINWEIS FÜR BEWERBERINNEN UND BEWERBER" (siehe oben)

Für den Letter of Motivation nutzen Sie bitte ausschließlich das offizielle Formular.

Bewerbungen sind ausschließlich über den Online-Zulassungsantrag möglich.

Zulassungsvoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiengangs im Bereich Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Management oder eines vergleichbaren Faches im Umfang von mindestens 180 ECTS sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse. Die genauen Zulassungsvoraussetzungen können der Zulassungssatzung entnommen werden.

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester (Anfang Oktober). Die genauen Termine werden im Terminplan veröffentlicht.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang Tricontinental Master in Global Studies umfasst vier Semester. Das erste Semester wird in Karlsruhe, das zweite in Taichung/Taiwan und das dritte in Monterrey/Mexiko absolviert. Im vierten Semester wird die Master-Thesis, vorzugsweise in Kooperation mit einem internationalen Unternehmen oder einer internationalen Organisation, verfasst.

Weitere Informationen zum Studienablauf sind im Studienplan aufgeführt. Die Lehrinhalte sind dem Modulhandbuch zu entnehmen.

Studiengebühren

Informationen zum Thema Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Informationen zum Semesterbeitrag und dessen Höhe finden Sie hier.

 

Als systemakkreditierte Hochschule ist die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft berechtigt, ihre Studiengänge intern zu akkreditieren.

Der Studiengang Tricontinental Master in Global Studies der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist bis zum 31.08.2021 akkreditiert.

 

 

Kontakt

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Sekretariat Studiengang Tricontinental Master in Global Studies
Frau Claudia Appelius

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
09:00 - 13:30 Uhr

Gebäude K, Raum 103B
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1946
Fax. +49(0)721 925-1947
E-Mail Claudia.Appeliusspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan

Unsere Masterstudiengänge erzielten im Dezember 2017 im CHE-Master-Ranking Top-Platzierungen.